Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows 8: Kommt eine Facebook-App…

Ist vielleicht besser so...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ist vielleicht besser so...

    Autor: trapperjohn 31.10.12 - 12:44

    ... wenn man sich als Negativbeispiel die Android App von Facebook anschaut.

  2. Re: Ist vielleicht besser so...

    Autor: Kabelsalat 31.10.12 - 13:03

    Facebook ist sowieso in das Messaging von Windows 8 integiert, wozu dann noch eine App?

  3. Re: Ist vielleicht besser so...

    Autor: entonjackson 31.10.12 - 13:05

    Weil man vielleicht noch was anderes außer chatten machen möchte?

  4. Re: Ist vielleicht besser so...

    Autor: TenogradR5 31.10.12 - 13:14

    Naja es sollte nicht all zu schwer sein den Internet Explorer zu bedienen und die Facebook Seite aufzurufen. Eine Ap ist also nicht zwingend erforderlich.

  5. Re: Ist vielleicht besser so...

    Autor: Tafelzwerk 31.10.12 - 14:22

    Zugegeben, ich hab das in Windows 8 nicht getestet oder gesehen, aber ich vermute, dass das wohl mindestens genauso umgesetzt ist wie in WP7, und da ist die Facebook-Integration wirklich sehr gut und ich kann weit mehr als chatten. Ich kann einfach mal alles machen, was ich sonst auch am PC mache. Und die "Facebook-App" von Microsoft nutze ich .. sporadisch bis hin zu gar nicht.

  6. Re: Ist vielleicht besser so...

    Autor: anhpod 31.10.12 - 15:29

    Ich weiß nicht, ob man das alles bereits machen kann:

    - Diskutieren in Gruppen?
    - Push-Benachrichtigung für jegliche Aktivitäten?
    - Facebook-Fotoalben erstellen?
    - Profil / Timeline bearbeiten?

    ...

    Facebook hat ja auch noch tausende andere Kleinigkeiten zu bieten. Deswegen denke ich, dass Microsoft auch nur die wenigsten/wichtigsten Funktionen von Facebook integriert hat.

  7. Re: Ist vielleicht besser so...

    Autor: TheUnichi 31.10.12 - 16:02

    anhpod schrieb:
    > - Diskutieren in Gruppen?
    Check
    > - Push-Benachrichtigung für jegliche Aktivitäten?
    Check
    > - Facebook-Fotoalben erstellen?
    Check
    > - Profil / Timeline bearbeiten?
    Nein und wird auch nicht möglich werden denke ich, die Synchronisation addiert und überlagert nur, sie editiert und entfernt nicht

  8. Re: Ist vielleicht besser so...

    Autor: Analysator 31.10.12 - 23:08

    Wo denn das alles? In der Messages - App?

  9. Re: Ist vielleicht besser so...

    Autor: TheUnichi 01.11.12 - 19:34

    Analysator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wo denn das alles? In der Messages - App?

    Im gesamten System.

    In der People-App hast du z.B. Gruppenmanagement und Neuigkeiten deiner Kontakte (Dort sind alle Neuigkeiten aller Netzwerke in einen Stream synchronisiert)
    Du kannst einen normalen Ordner in ~\Eigene Bilder erstellen oder ein neues Album mit der Bilder-App (Die Galerie) machen und dieses auf Facebook hochladen/synchronisieren (Sowie anschließend Schnappschüsse und Bilder gleich darin ablegen) und wenn dich jemand im Facebook anschreibt z.B. siehst du es, egal ob in der Modern UI oder auf dem Desktop, diese viereckige Notification am rechten, oberen Bildschirmrand

    Die Synchronisation äußert sich nicht darin, dass auf einmal eine "Facebook"-App existiert mit der man seinen Facebook-Status liest sondern darin, dass die Funktionalitäten ins gesamte System integriert werden.

    Die People-App z.B. ist eigentlich nichts weiter als deine normale Windows Live Kontaktverwaltung (Oder auch deine "MSN Messenger Kontakte" wenn man so will)
    Auch im MSN gibt es eine Wall, Gruppen, Kommentare, Fotoalben und alles drum und dran. Die Synchro synchronisiert den Facebook Kram in den Windows Live Kram, für den Nutzer transparent.
    Du hast am Ende in jedem Fall nur eine Kontaktliste, nur einen Kalender, nur eine Mail-App, nur eine Wall usw. aber es landet halt alles drin.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Yves Rocher, Stuttgart Vaihingen
  2. Hays AG, Berlin
  3. Württembergische Krankenversicherung AG, Stuttgart
  4. über duerenhoff GmbH, Mainz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (-72%) 16,99€
  2. (-58%) 12,49€
  3. 72,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Intellimouse Classic im Test: Microsofts heimliches Bluetrack-Upgrade
Intellimouse Classic im Test
Microsofts heimliches Bluetrack-Upgrade
  1. Project Zanzibar Microsoft Research stellt interaktive Matte vor
  2. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger
  3. Microsoft Surface Precision Mouse mit Bluetooth- und USB-Steuerung

Linux: Mit Ignoranz gegen die GPL
Linux
Mit Ignoranz gegen die GPL
  1. Sicherheit Tag der unsinnigen Passwort-Ratschläge
  2. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert

Elektromobilität: Alstoms E-Bus Aptis trotzt dem Berliner Winter
Elektromobilität
Alstoms E-Bus Aptis trotzt dem Berliner Winter
  1. T-Rex Trike Elektroauto mit drei Rädern erhält Antrieb aus Elektromotorrad
  2. Elektrotransporter Umweltministerin schlägt Kaufprämie von 7.000 Euro vor
  3. Elektromobilität Der Lkw wird zur Straßenbahn

  1. ISO 15118: Elektroautos ohne Karte oder App laden
    ISO 15118
    Elektroautos ohne Karte oder App laden

    Elektroautos an öffentlichen Stationen zu laden, ist wegen unterschiedlicher Zahlungssysteme kompliziert. Plug & Charge geht einen neuen Weg über den Standard ISO 15118: Das Auto wird zur Geldbörse und das Hantieren mit Karten und Apps überflüssig. Daimler hat ein erstes Fahrzeug damit vorgestellt.

  2. Regulierungsbehörde EEC: Apple könnte im Sommer neue iPhones vorstellen
    Regulierungsbehörde EEC
    Apple könnte im Sommer neue iPhones vorstellen

    Apple hat bei der Regulierungsbehörde Eurasian Economic Commission elf neue iPhone-Modellnummern angemeldet. Das deutet darauf hin, dass Apple bald neue Smartphones vorstellt, möglicherweise schon im Juli 2018 zum WWDC.

  3. Infotainment: Shell ermöglicht Bezahlen am Armaturenbrett
    Infotainment
    Shell ermöglicht Bezahlen am Armaturenbrett

    Über den Infotainment-Bildschirm können Chevy-Besitzer ab Sommer 2018 das Benzin bezahlen, das sie von der Tanksäule zapfen wollen. Ohne Aussteigen geht es zwar nicht, dafür ist das System ohne Smartphone nutzbar.


  1. 07:48

  2. 07:21

  3. 07:11

  4. 19:01

  5. 17:18

  6. 16:44

  7. 16:27

  8. 16:00