Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows 8 TPM 2.0: Microsoft erwirkt…

Wie begründet?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie begründet?

    Autor: thycore 29.08.13 - 14:29

    Wie genau ist denn die einstweilige Verfügung begründet? So wie ich das sehe, sieht es sehr danach aus, als ob Zeit Online gut recherchiert hat, bevor solche Vorwürfe veröffentlicht wurden.

  2. Re: Wie begründet?

    Autor: tN0 29.08.13 - 14:36

    Aber mit der Headline sind sie nun wirklich übers Ziel hinausgeschossen. Die beschriebenen Gefahren liegen doch in der Kombination aus Hard- und Software. So sollte man es auch darstellen sonst verändert man nicht. Außer natürlich den vielen verlorenen Ad-Klicks durch reißerische Headlines.

    Golem hatte übrigens eine ähnliche Headline die dann aber geändert wurde, wenn ich mich recht entsinne.

  3. Re: Wie begründet?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 29.08.13 - 14:38

    tN0 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Golem hatte übrigens eine ähnliche Headline die dann aber geändert wurde,
    > wenn ich mich recht entsinne.

    Ja, so wäre mir auch. Aber beschwören würde ich es gerade nicht :-)

  4. Re: Wie begründet?

    Autor: Nephtys 29.08.13 - 14:54

    thycore schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie genau ist denn die einstweilige Verfügung begründet? So wie ich das
    > sehe, sieht es sehr danach aus, als ob Zeit Online gut recherchiert hat,
    > bevor solche Vorwürfe veröffentlicht wurden.

    Das ist als ob jemand meint dass in McDonalds-Produkten eine erhöhte Chance auf baktierelle Verunreinigung besteht gegenüber Vergleichsprodukten aus dem Labor.
    So etwas kann Unternehmen schwer schädigen, obwohl es kaum der Rede wert ist. Das Problem ist, wenn die nationalen Medien so etwas verbreiten, dann entstehen schnell Gerüchte.

    Und gerade Microsoft kann es nicht brauchen, einen noch schlechteren Ruf zu bekommen, obwohl sie alles richtig gemacht haben.

  5. Re: Wie begründet?

    Autor: Bouncy 29.08.13 - 16:00

    Nicht direkt nach der Richtigstellung, erst sehr lange danach. Gibt im Forum auch einen Thread dazu, der das bemängelt, dass Golem munter weiter bei der klickträchtigen Variante geblieben ist...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AKKA GmbH & Co. KGaA, München
  2. Daimler AG, Sindelfingen
  3. Badischer Verlag GmbH & Co. KG, Freiburg
  4. netvico GmbH, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Norsepower: Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff
Norsepower
Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff

Der erste Test war erfolgreich: Das finnische Unternehmen Norsepower hat zwei weitere Schiffe mit Rotorsails ausgestattet. Der erste Neubau mit dem Windhilfsantrieb ist in Planung. Neue Regeln der Seeschifffahrtsorganisation könnten bewirken, dass künftig mehr Schiffe saubere Antriebe bekommen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Car2X Volkswagen will Ampeln zuhören
  2. Innotrans Die Schiene wird velosicher
  3. Logistiktram Frankfurt liefert Pakete mit Straßenbahn aus

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

  1. Telekommunikation: Mit dem Laser durch die Wolken
    Telekommunikation
    Mit dem Laser durch die Wolken

    Laser könnten Daten von Satelliten viel besser übertragen als Radiowellen. Aber was tun bei schlechtem Wetter? Forscher aus der Schweiz haben einen Weg gefunden und machen sich dabei jahrzehntealte Forschung zunutze.

  2. Bundesnetzagentur: Regierung will gemeinsames 5G-Netz auf dem Land durchsetzen
    Bundesnetzagentur
    Regierung will gemeinsames 5G-Netz auf dem Land durchsetzen

    Bei einem geheimen Treffen haben drei Unionsminister die Bundesnetzagentur unter Druck gesetzt, damit die Vergabebedingungen für 5G geändert werden. Doch die Auflagen sind sinnvoll.

  3. Hoher Schaden: Das passiert beim Einschlag einer Drohne in ein Flugzeug
    Hoher Schaden
    Das passiert beim Einschlag einer Drohne in ein Flugzeug

    Forscher haben im Labor simuliert, was beim Einschlag eines handelsüblichen Quadcopters in ein kleines Privatflugzeug passiert. Sie waren überrascht, wie groß der Schaden durch das relativ kleine Fluggerät war.


  1. 07:00

  2. 16:31

  3. 13:40

  4. 11:56

  5. 10:59

  6. 15:23

  7. 13:48

  8. 13:07