Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows 8 TPM 2.0: Microsoft erwirkt…

Wo bleibt die einstweilige Verfügung gegen Golem??

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wo bleibt die einstweilige Verfügung gegen Golem??

    Autor: whatTHEfuck 29.08.13 - 14:38

    Immerhin habt ihr diesen Blödsinn ebenfalls veröffentlicht. Von einer IT- Profi- Webseite erwarte ich etwas mehr, als Berichte von anderen unkommentiert zu übernehmen.

  2. Re: Wo bleibt die einstweilige Verfügung gegen Golem??

    Autor: Lala Satalin Deviluke 29.08.13 - 14:42

    Nicht nur Golem, auch sämtliche andere Medien machen Windows 8 massiv schlecht.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  3. Re: Wo bleibt die einstweilige Verfügung gegen Golem??

    Autor: Anonymer Nutzer 29.08.13 - 14:43

    > Immerhin habt ihr diesen Blödsinn ebenfalls veröffentlicht. Von einer IT-
    > Profi- Webseite erwarte ich etwas mehr, als Berichte von anderen
    > unkommentiert zu übernehmen.

    Und ich erwarte von einem Leser einer IT-Profi-Webseite ein wenig mehr Verständnis für die angesprochene Problematik! Die Gefahren sind nicht aus der Luft gegriffen!

  4. Re: Wo bleibt die einstweilige Verfügung gegen Golem??

    Autor: Anonymer Nutzer 29.08.13 - 14:44

    > Nicht nur Golem, auch sämtliche andere Medien machen Windows 8 massiv
    > schlecht.

    Nein, das war Microsoft! Die Medien berichten nur darüber.

  5. Re: Wo bleibt die einstweilige Verfügung gegen Golem??

    Autor: whatTHEfuck 29.08.13 - 14:55

    Gefahren hin oder her, hier geht es um eindeutige Anschuldigungen. Auch von MacOS oder Linux gehen Gefahren aus, selbst der Gang vor die Tür birgt Gefahren. Das ist also kein Argument.

  6. Re: Wo bleibt die einstweilige Verfügung gegen Golem??

    Autor: baltasaronmeth 29.08.13 - 15:00

    Golem hat doch brav die Richtigstellung veröffentlicht. Sowas passiert doch ständig.

  7. Re: Wo bleibt die einstweilige Verfügung gegen Golem??

    Autor: Lala Satalin Deviluke 29.08.13 - 15:06

    Nö. Weil man TPM 2.0 abschalten kann. Es ist OPTIONAL!

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  8. Re: Wo bleibt die einstweilige Verfügung gegen Golem??

    Autor: Bankai 29.08.13 - 15:21

    Das soll eine Richtigstellung sein?
    Nö, Golem hat, wie ein kleines trotziges Kind, nochmal alles (und trotz besseren Wissens genauso falsch wie vorher auch) nochmal wiederholt, was die ZO behauptet hat.
    Das ganze so nach dem Motte, weil MS eine Einstweilige Verfügung erwirkt hat, stellen wir uns jetzt extra trotzig hinter die Zeitung, von der wir es vorher ganz unreflektiert abgeschrieben haben.

    Das ist meine Meinung.

  9. Re: Wo bleibt die einstweilige Verfügung gegen Golem??

    Autor: Oldschooler 29.08.13 - 15:30

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nicht nur Golem, auch sämtliche andere Medien machen Windows 8 massiv
    > schlecht.

    Dafür stellst du ständig Windows als überaus gut da, das gleicht sich somit aus!

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nö. Weil man TPM 2.0 abschalten kann. Es ist OPTIONAL!

    So etwas gehört standardmäßig abgeschaltet, wer gerne seinen Computer in fremde Hände geben möchte kann es ja aktivieren.

  10. Re: Wo bleibt die einstweilige Verfügung gegen Golem??

    Autor: Anonymer Nutzer 29.08.13 - 15:34

    > Gefahren hin oder her, hier geht es um eindeutige Anschuldigungen.

    Die auch hinlegend erklärt und mit Fakten untermauert wurden!

    > Auch von
    > MacOS oder Linux gehen Gefahren aus, selbst der Gang vor die Tür birgt
    > Gefahren. Das ist also kein Argument.

    Und deshalb sollte man nun jeden verklagen der sowas behauptet?

  11. Re: Wo bleibt die einstweilige Verfügung gegen Golem??

    Autor: Anonymer Nutzer 29.08.13 - 15:35

    > Nö. Weil man TPM 2.0 abschalten kann. Es ist OPTIONAL!

    Das BSI weist aber auf die Gefahr hin das dies bald nicht mehr möglich sein könnte!

  12. Re: Wo bleibt die einstweilige Verfügung gegen Golem??

    Autor: Anonymer Nutzer 29.08.13 - 15:37

    > Das ist meine Meinung.

    Schön - aber warum versuchst du dich nicht vorher mit den FAKTEN auseinanderzusetzen? Ist ja nicht so als ob man die Argumentation des BSI nicht nachvollziehen könnte.

  13. Re: Wo bleibt die einstweilige Verfügung gegen Golem??

    Autor: Lala Satalin Deviluke 29.08.13 - 15:38

    Ich würde es auch nicht nutzen wollen. Dann schalte ich es aus, falls es an ist. Somit habe ich keinerlei Problem damit.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  14. Re: Wo bleibt die einstweilige Verfügung gegen Golem??

    Autor: Lala Satalin Deviluke 29.08.13 - 15:39

    Und welche Quellen legen die vor? Das ist reine Spekulation!

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  15. Re: Wo bleibt die einstweilige Verfügung gegen Golem??

    Autor: Homeworld 29.08.13 - 15:39

    Wenn es funktioniert. In meinem Bios kann man es auch abschalten- es funktioniert nur nicht (richtig). Jedenfalls kann ich Windows 7 nicht installieren.

    Homeworld

  16. Re: Wo bleibt die einstweilige Verfügung gegen Golem??

    Autor: zu Gast 29.08.13 - 15:40

    Versuchsperson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Das BSI weist aber auf die Gefahr hin das dies bald nicht mehr möglich sein
    > könnte!

    Könnte = Spekulation. Der BSI spekuliert diesbezüglich selber.
    Tatsache ist, das es noch keine Spezifikation gibt, wie TPM 2.0 genau implementiert werden soll.

    Tatsache ist lediglich, das ein PC welcher den Aufkleber Windows 8 Zertifiziert erhalten möchte künftig über TPM 2.0 verfügen muss. Nicht mehr und nicht weniger. Alles darüber hinausgehende ist Spekulation.

  17. Re: Wo bleibt die einstweilige Verfügung gegen Golem??

    Autor: pythoneer 29.08.13 - 15:40

    Versuchsperson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Nicht nur Golem, auch sämtliche andere Medien machen Windows 8 massiv
    > > schlecht.
    >
    > Nein, das war Microsoft! Die Medien berichten nur darüber.

    Du weißt doch: "Shoot the messenger". Wie sonst kann man sich Fälle wie Manning erklären, wenn es doch auf der Welt so viele Leute gibt, die genau nach diesem Motto leben.

  18. Re: Erst mal sehen, was die Zeit erreicht!

    Autor: motzerator 29.08.13 - 15:41

    whatTHEfuck schrieb:
    ----------------------------------
    > Immerhin habt ihr diesen Blödsinn ebenfalls veröffentlicht. Von
    > einer IT-Profi- Webseite erwarte ich etwas mehr, als Berichte von
    > anderen unkommentiert zu übernehmen.

    Wieso, darf man Microsoft nicht mehr kritisieren? Soweit ich weis
    hat die Zeit den Artikel zwar gesperrt, geht aber gerichtlich gegen
    die Einstweilige vor.

  19. Re: Wo bleibt die einstweilige Verfügung gegen Golem??

    Autor: Terrier 29.08.13 - 15:41

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nicht nur Golem, auch sämtliche andere Medien machen Windows 8 massiv
    > schlecht.

    Schlecht sein kommt nicht von schlechtgeredet werden. Es ist ein Fakt.

  20. Re: Wo bleibt die einstweilige Verfügung gegen Golem??

    Autor: Anonymer Nutzer 29.08.13 - 15:41

    > Und welche Quellen legen die vor?
    Das Schreiben des BSI wurde oft genug verlinkt. Ich habe es einfach (zumindest ausschnittsweise) gelesen.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Amprion GmbH, Brauweiler
  2. NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg
  3. e-das GmbH, Winterbach
  4. Landesbetrieb IT.Niedersachsen, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-35%) 19,49€
  2. 31,49€
  3. 39,99€ (Release 14.11.)
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40: Es kann nur eines geben
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40
Es kann nur eines geben

Nicht nur Lenovo baut gute Business-Notebooks, auch HP und Toshiba haben Produkte, die vergleichbar sind. Wir stellen je ein Modell der beiden Hersteller mit ähnlicher Hardware gegenüber: das eine leichter, das andere mit überlegenem Akku - ein knapper Gewinner nach Punkten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Portégé X20W-D-145 Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor
  2. Tecra X40-E-10W Toshibas 14-Zoll-Thinkpad-Pendant kommt mit LTE
  3. Dell, HP, Lenovo AMDs Ryzen Pro Mobile landet in allen Business-Notebooks

Mobile-Games-Auslese: Bezahlbare Drachen und dicke Bären
Mobile-Games-Auslese
Bezahlbare Drachen und dicke Bären

Rundenbasierte Strategie auf dem Smartphone mit Chaos Reborn Adventure Fantasy von Nintendo in Dragalia Lost - und dicke Alpha-Bären: Die Mobile Games des Monats bieten spannende Unterhaltung für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Barbaren und andere knuddelige Fantasyhelden
  3. Seismic Games Niantic kauft Entwickler von Marvel Strike Force

Xilinx-CEO Victor Peng im Interview: Wir sind überall
Xilinx-CEO Victor Peng im Interview
"Wir sind überall"

Programmierbare Schaltungen, kurz FPGAs, sind mehr als nur Werkzeuge, um Chips zu entwickeln: Im Interview spricht Xilinx-CEO Victor Peng über überholte Vorurteile, den Erfolg des Interposers, die 7-nm-Fertigung und darüber, dass nach dem Tape-out der Spaß erst beginnt.
Ein Interview von Marc Sauter

  1. Versal-FPGAs Xilinx macht Nvidia das AI-Geschäft streitig
  2. Project Everest Xilinx bringt ersten FPGA mit 7-nm-Technik

  1. Quartalsbericht: Netflix wirbt weit mehr Nutzer an als erwartet
    Quartalsbericht
    Netflix wirbt weit mehr Nutzer an als erwartet

    Netflix weist im neuen Quartalsberichtzeitraum wieder ein starkes Nutzerwachstum aus. Der Streaminganbieter hat knapp sieben statt wie geplant fünf Millionen Abonnenten angeworben.

  2. Fixed Wireless Access: Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz
    Fixed Wireless Access
    Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz

    Nokia hat neue Technik für den Fixed Wireless Access angekündigt. Das Unternehmen soll mit LTE höhere Datenraten im Festnetz bieten, die mit 5G noch ansteigen werden.

  3. Berlin: Colt will Glasfaser nicht mit der Telekom ausbauen
    Berlin
    Colt will Glasfaser nicht mit der Telekom ausbauen

    Der Netzbetreiber Colt will offenbar keine Partnerschaft mit der Deutschen Telekom. Doch beide wollen Glasfaser in Berlin ausbauen.


  1. 22:42

  2. 19:02

  3. 17:09

  4. 16:53

  5. 16:23

  6. 16:10

  7. 15:54

  8. 15:30