Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows Live Hotmail: Verbesserungen…

Der Empfänger muss einen Dateianhang dann dort erst mühsam herunterladen

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Der Empfänger muss einen Dateianhang dann dort erst mühsam herunterladen

    Autor: LLortred 18.05.10 - 10:16

    Genau! Es ist viel besser solch riesen Anhänge gleich in der Inbox zu haben.
    Wer hat denn das geschrieben?

  2. Re: Der Empfänger muss einen Dateianhang dann dort erst mühsam herunterladen

    Autor: IrgendEinAnderer 18.05.10 - 10:35

    > Genau! Es ist viel besser solch riesen Anhänge gleich in der
    > Inbox zu haben. Wer hat denn das geschrieben?

    Genau das habe ich auch gerade gedacht. Das ist doch eine sehr sinnvolle Funktion und irgendwer versucht krampfhaft etwas negatives dabei zu finden ...

  3. Re: Der Empfänger muss einen Dateianhang dann dort erst mühsam herunterladen

    Autor: Hustenundschnupfen 18.05.10 - 10:41

    Ist halt nicht vom großen Apfel. Gibt es eigentlich mittlerweile ein Tool womit man SkyDrive als Festplatte benutzen kann? Vlllt. sogar mit Sync? Ich suche immernoch nach einem Dropbox-Ersatz...

  4. Re: Der Empfänger muss einen Dateianhang dann dort erst mühsam herunterladen

    Autor: QDOS 18.05.10 - 11:24

    äh du kannst die SkyDrive als Netzlaufwerk/Netzwerkordner einbinden :)
    Der einfachste Weg dazu geht imho über Office 2010 Beta - wenn du dich zB mit Word mit der SkyDrive verbindest kannst du die kryptische WebDAV-Adresse auslesen.
    Alternative wäre SDExplorer (früher SkyDrive Explorer) - wobei ich keine Ahnung habe, wie vertrauenswürdige diese Software ist...

  5. Re: Der Empfänger muss einen Dateianhang dann dort erst mühsam herunterladen

    Autor: Hustenundschnupfen 18.05.10 - 13:30

    Hmm, WebDAV-Dingens? Ich probiere mal SDExplorer aus. Ich danke Dir. :)

    PS.: Wieso kommt Microsoft nicht selbst auf die Idee? Also das in Windows selbst zu unterstützen? Aber wahrscheinlich weiss mal wieder die linke Hand nicht was die rechte gerade macht (und dabei stecken bereits beide in der Nase)... :P

  6. Re: Der Empfänger muss einen Dateianhang dann dort erst mühsam herunterladen

    Autor: QDOS 18.05.10 - 14:14

    gern geschehen, aber wie gesagt, keiner weis so wirklich was er vom SDExplorer halten soll...

    Ich denke ja, dass sowas von Microsoft kommen wird mit Wave4, würde gut zur Idee passen, dass sie Live Sync und SkyDrive mit Live Mesh verbinden...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. SINTEC Informatik GmbH, Fürth
  2. Rodenstock GmbH, München
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. bei Caseking


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

  1. TK-Marktstudie: Telekom kann ihre Glasfaseranschlüsse nur schwer verkaufen
    TK-Marktstudie
    Telekom kann ihre Glasfaseranschlüsse nur schwer verkaufen

    Während Telekom-Konkurrenten 33,1 Prozent ihrer Glasfaseranschlüsse auch wirklich verkaufen können, sieht das beim Festnetzmarktführer nicht so gut aus. Doch die Studie beruht auf Recherchen, nicht auf Angaben der Telekom.

  2. Messenger: Whatsapp lässt Aufenthaltsort über längere Zeiträume teilen
    Messenger
    Whatsapp lässt Aufenthaltsort über längere Zeiträume teilen

    Wer ist wo auf dem Musikfestival oder beim Shoppen? Das können Nutzer von Whatsapp nun kontinuierlich live verfolgen. Der Hersteller sagt, dass der Datenschutz dabei gewährleistet sei.

  3. ZBook x2: HPs mobile Workstation macht Wacom und Surface Konkurrenz
    ZBook x2
    HPs mobile Workstation macht Wacom und Surface Konkurrenz

    HPs neues ZBook x2 ist mit Quadro-Grafikkarte und Vierkernprozessor für Grafiker konzipiert. Die Makrotasten und der passive Eingabestift erinnern an Wacom, der Klappständer und die Anstecktastatur an Microsofts Surface Pro.


  1. 11:21

  2. 11:09

  3. 11:01

  4. 10:48

  5. 10:46

  6. 10:20

  7. 09:01

  8. 08:36