Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › WLAN-Tracking und Datenschutz: Ist…

Wen juckts?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wen juckts?

    Autor: mimimi123 09.01.19 - 12:36

    Man kann und wird es kaum prüfen, unterbinden ist zumindest an iPhones unhandlich (Man muss wissen: Der jeweilige Button deaktiviert das WLAN/Bluetooth in iOS nicht mehr, man muss erst wie früher in die Einstellungen).

    Datenschutz ist eine Farce, ich hoffe doch es hat niemand etwas zu verbergen..! ;-)

  2. Re: Wen juckts?

    Autor: Peter Brülls 09.01.19 - 12:50

    mimimi123 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man kann und wird es kaum prüfen, unterbinden ist zumindest an iPhones
    > unhandlich (Man muss wissen: Der jeweilige Button deaktiviert das
    > WLAN/Bluetooth in iOS nicht mehr, man muss erst wie früher in die
    > Einstellungen).

    Nach meinem Verständnis ist das Gerät dann dennoch unsichtbar und spricht keine ihm unbekannten Geräte an.

  3. Re: Wen juckts?

    Autor: bazoom 09.01.19 - 14:02

    So sollte es eigentlich auch sein, aber wie immer...Stichwort "Ubertooth"

    https://stackoverflow.com/questions/15820829/detect-hidden-not-visible-bluetooth-device-on-mobile

  4. Re: Wen juckts?

    Autor: Peter Brülls 09.01.19 - 14:33

    Danke.

  5. Re: Wen juckts?

    Autor: whitbread 09.01.19 - 14:53

    Das ist eine Sauerei, die allerdings schon lange bekannt ist. Wer mit aktiviertem device unterwegs ist wird überwacht.
    Ich hatte mich lange gefragt, warum offene WLANs nicht über Freifunk realisiert werden. Hintergrund ist, dass die Aufwendungen eben übers Datensammeln finanziert werden bzw. weitergehende Zwecke verfolgt werden als seinen Kunden den Service eines freien WLANs zu bieten.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. mWGmy World Germany GmbH, Köln
  2. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  3. BG-Phoenics GmbH, München
  4. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Esslingen am Neckar

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

  1. H2.City Gold: Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor
    H2.City Gold
    Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor

    Damit die Luft in Städten besser wird, sollen Busse sauberer werden. Ein neuer Bus aus Portugal mit Brennstoffzellenantrieb emititiert als Abgas nur Wasserdampf.

  2. Ceconomy: Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn
    Ceconomy
    Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn

    Die Diskussion um die mögliche Absetzung von Ceconomy-Chef Jörn Werner sollte eigentlich noch nicht öffentlich werden. Jetzt wissen es alle, und es gibt keinen Nachfolger.

  3. Polizei: Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln
    Polizei
    Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln

    Spürhunde können neben Sprengstoff und Drogen auch Datenspeicher oder Smartphones erschnüffeln. Die Polizei in Nordrhein-Westfalen hat kürzlich ihre frisch ausgebildeten Speicherschnüffler vorgestellt.


  1. 18:18

  2. 18:00

  3. 17:26

  4. 17:07

  5. 16:42

  6. 16:17

  7. 15:56

  8. 15:29