1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › WLAN: Vodafone öffnet Unitymedia…

Wer tf nutzt das??

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wer tf nutzt das??

    Autor: hpary 09.06.20 - 21:32

    Kein normaler Mensch will Gesocks vor seinem Haus haben und kein normaler Mensch verweilt vor einem Wohnhaus, um dort das WLAN zu benutzen.

  2. Re: Wer tf nutzt das??

    Autor: fuzzy 09.06.20 - 21:50

    Naja, in der (Innen-)stadt ist das schon eher was. In Wohngebieten natürlich nicht.

    Baumansicht oder Zitieren oder nicht Posten - die Wahl ist eure!

  3. Re: Wer tf nutzt das??

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 09.06.20 - 22:53

    Also ich finds schon ganz geil an fast jeder Bushaltestelle und in fast jeder Arztpraxis einfach so WLAN zu haben. Gleiches gilt, wenn ich bei Freunden zu Besuch bin. "Willste das WLAN-Passwort?" "Ne danke, bin schon online."

  4. Re: Wer tf nutzt das??

    Autor: McWiesel 09.06.20 - 23:00

    Und auch in Innenstädten ist es doch ein absolutes Quatschprodukt.
    WLAN ist schon alleine aufgrund der hohen Frequenz und deren notorischen Überbuchung eine Technik zur Kurzstrecken-Indoor-Versorgung, mit nur sehr begrenzten Möglichkeiten in Freibereichen. Wenn man Freibereiche mit WLAN zuverlässig versorgen will, kann das ganz schön komplex mit Outdoor-Richtantennen und WLAN-Controllern werden, die dann auch unterbrechungsfreies Roaming erlauben. Aber mit FritzBoxen & Co. (die überhaupt nicht nach außen strahlen sollen, ja noch nicht mal eine ausgewiesene Richtwirkung erzielen) Outdoor-Bereiche ausleuchten zu wollen ist technischer Nonsens.

    Aber hier in Deutschland wird halt jeder Blödsinn auf den Markt geschmissen, statt den Mobilfunk, der auf die Versorgung des öffentlichen Bereiches und die Durchdringung von Hindernissen optimiert ist, flächendeckend auszubauen.

    Aber trotzdem ist im Allgemeinen der Mobilfunkempfang zumindest bei der Telekom jedem gammligen, überbuchten, bandbreitenbeschränkten und schlecht konfigurierten öffentlichem WLAN überlegen. Hab es selten anders erlebt, dass ein WLAN mal einwandfreies Streaming oder stabile VPN-Verbindungen länger als ein paar Minuten zugelassen hat.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 09.06.20 23:05 durch McWiesel.

  5. Re: Wer tf nutzt das??

    Autor: MrKlein 10.06.20 - 00:47

    Ich würd mir z.B holen, wenn mein Internet daheim für ein paar Tage ausfällt. Ich sehe die Hotspot SSID eines Nachbarn hier, da wärs mir die 5¤ am Tag schon wert. Natürlich nich für einen Abend, aber wenn ich weiß, die neue FritzBox oder der Techniker kommt erst in 3-4 Tagen, warum nicht. Fürn Fire TV Stick (Streaming) + Laptop (Musik) + Handy (bräuchte ich mit LTE nichmal zwingend) reichts ja.

  6. Re: Wer tf nutzt das??

    Autor: HeroFeat 10.06.20 - 01:35

    Bei Freifunk kann man sogar kostenlos rein !!11elf

    Generell ist das aber wirklich nur absolut punktuell ein Problem das wirklich Leute vorbeikommen um dann sich irgendwo hinzuhocken und das WLAN zu nutzen. Und soll ich dir sagen warum: Die meisten Plätze sind nicht wirklich interessant um sich da dauerhaft hinzuhocken/stellen. Und so rar ist Internet jetzt auch hierzulande nicht wirklich.

    Und sollte es wirklich mal zu Problemen kommen kann man immer noch entweder mit den Leuten sprechen und wenn das nicht hilft über eine Zeitschaltuhr oder im Extremfall die Abschaltung nachdenken. Das kommt aber praktisch nicht vor.

    Generell würde ich aber jedem Freifunk und nicht das Angebot eines kommerziellen Providers empfehlen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. STADT ERLANGEN, Erlangen
  3. Vitakraft pet care GmbH & Co. KG, Bremen
  4. über duerenhoff GmbH, Raum München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPhone, iPad und Co.: Apple bringt iOS 14, iPadOS 14, TVOS 14 und WatchOS 7
iPhone, iPad und Co.
Apple bringt iOS 14, iPadOS 14, TVOS 14 und WatchOS 7

Auch ohne neue iPhones lässt es sich Apple nicht nehmen, seine neue iOS-Version 14 zu veröffentlichen. Auch andere Systeme erhalten Upgrades.

  1. Apple One Abos der verschiedenen Apple-Dienste im Paket
  2. Corona Apple hat eigenen Mund-Nasen-Schutz entwickelt
  3. Nach Facebook-Kritik Apple verschiebt Maßnahmen für mehr Privatsphäre

Software-Entwicklung: Wenn alle aneinander vorbeireden
Software-Entwicklung
Wenn alle aneinander vorbeireden

Wenn große Software-Projekte nerven oder sogar scheitern, liegt das oft daran, dass Entwickler und Fachabteilung nicht die gleiche Sprache sprechen.
Ein Erfahrungsbericht von Boris Mayer

  1. Aus Kostengründen Tschechien schafft alle Telefonzellen ab
  2. Telekom Bis Jahresende verschwinden ISDN und analoges Festnetz
  3. Die persönliche Rufnummer Besitzer von 0700 wollen Sonderrufnummer-Status loswerden

Immortals Fenyx Rising angespielt: Göttliches Gaga-Gegenstück zu Assassin's Creed
Immortals Fenyx Rising angespielt
Göttliches Gaga-Gegenstück zu Assassin's Creed

Abenteuer im antiken Griechenland mal anders! Golem.de hat das für Dezember 2020 geplante Immortals ausprobiert und zeigt Gameplay im Video.
Von Peter Steinlechner