Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › WLAN: Weitere Maßnahmen für mehr…

Habs in Kenia eine Zeit lang ausprobiert.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Habs in Kenia eine Zeit lang ausprobiert.

    Autor: JensBröcher 05.02.19 - 00:45

    War nicht gut. Die Tarife waren sehr teuer, hat sich nicht gelohnt. Die meisten Netzbetreiber hatten günstigere 4G Tarife als Facebook mir ihrem WiFi. Dazu kommt das es nur an bestimmten Punkten verfügbar ist in Nairobi und oft auch noch ziemlich langsam war oder sich einfach nicht verbinden wollte. Aber die Werbung war extrem und die Marketing-Teams an jeder Ecke. Airtel und Kenia Telecom sind eher zu empfehlen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.02.19 00:46 durch JensBröcher.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Meckenheim, Wilhelmshaven, Frankfurt
  2. kd-holding gmbh, Ehrenkirchen, Kirchhofen
  3. Dataport, verschiedene Standorte
  4. Groz-Beckert KG, Albstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 58,99€
  3. 249€ + Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck


    Elektromobilität: Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?
    Elektromobilität
    Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?

    Veteranen der deutschen Autoindustrie wollen mit Canoo den Fahrzeugbau und den Vertrieb revolutionieren. Zunächst scheitern die großen Köpfe aber an den kleinen Hürden der Startupwelt.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. EU Unfall-Fahrtenschreiber in Autos ab 2022 Pflicht
    2. Verkehrssenatorin Fahrverbot für Autos in Berlin gefordert
    3. Ventomobil Mit dem Windrad auf Rekordjagd

    Fitbit Versa Lite im Test: Eher smartes als sportliches Wearable
    Fitbit Versa Lite im Test
    Eher smartes als sportliches Wearable

    Sieht fast aus wie eine Apple Watch, ist aber viel günstiger: Golem.de hat die Versa Lite von Fitbit ausprobiert. Neben den Sport- und Fitnessfunktionen haben uns besonders der Appstore und das Angebot an spaßigen und ernsthaften Anwendungen interessiert.
    Von Peter Steinlechner

    1. Smartwatch Fitbit stellt Versa Lite für Einsteiger vor
    2. Inspire Fitbits neues Wearable gibt es nicht im Handel
    3. Charge 3 Fitbit stellt neuen Fitness-Tracker für 150 Euro vor

    1. Model S und Model X: Tesla verbaut neue Motoren für mehr Reichweite
      Model S und Model X
      Tesla verbaut neue Motoren für mehr Reichweite

      Tesla kann durch modernisierte Motoren für das Model X und das Model S die Reichweite der Elektroautos steigern. Außerdem lassen sich die Akkus schneller laden.

    2. Macbooks: Apple repariert defekte Butterfly-Tastaturen direkt im Laden
      Macbooks
      Apple repariert defekte Butterfly-Tastaturen direkt im Laden

      Macbook-Tastaturen mit Butterfly-Mechanismus verärgern wegen klebender und klemmender Tasten die betroffenen Besitzer. Apple repariert die Geräte künftig in den Apple Stores, um die Wartezeit für Kunden zu reduzieren.

    3. Sportwagen: Porsche Boxster und Cayman sollen elektrifiziert werden
      Sportwagen
      Porsche Boxster und Cayman sollen elektrifiziert werden

      Porsches Sportwagen Boxster und Cayman sollen laut Medienbericht bald rein elektrisch fahren sowie als Hybridfahrzeuge angeboten werden. Die Reichweite der Elektromodelle soll jedoch nicht besonders hoch sein, wenn an der Fahrzeugarchitektur nichts Grundlegendes geändert wird.


    1. 07:41

    2. 07:27

    3. 07:13

    4. 19:00

    5. 17:41

    6. 16:20

    7. 16:05

    8. 16:00