Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Work-Life-Balance: Daimler führt E…

Schon peinlich

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schon peinlich

    Autor: blizzy 13.08.14 - 18:48

    ... daß Arbeitgeber überhaupt solche Tools bereitstellen. Ich lese im Urlaub grundsätzlich keine betrieblichen Mails, und der Rückstau läßt sich üblicherweise auch recht zügig abarbeiten. Ich sehe da auch keinen Druck, wenn sich so ein Rückstau angesammelt hat.

  2. Re: Schon peinlich

    Autor: ralf.wenzel 13.08.14 - 19:36

    Zumal ich mich frage, wie man Geschäftskorrepondenz einfach löschen kann. Gibt es dafür nicht Aufbewahrungsfristen?

  3. Re: Schon peinlich

    Autor: 4edebd0f81eeffcc9b862fcf1d4fb280 13.08.14 - 19:43

    höhöhö

  4. Re: Schon peinlich

    Autor: Arkatrex 13.08.14 - 20:18

    4edebd0f81eeffcc9b862fcf1d4fb280 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > höhöhö


    Grade Kontrollverlust oder einfach sonst nix sinnvolles zu tun?

    -= Ich bin das Großschreibkleinschreibmonster, erstarrt in Ehrfurcht oder gebt mir Futter! *bwaaaaah* =-

  5. Re: Schon peinlich

    Autor: TheUnichi 13.08.14 - 20:27

    blizzy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... daß Arbeitgeber überhaupt solche Tools bereitstellen. Ich lese im
    > Urlaub grundsätzlich keine betrieblichen Mails, und der Rückstau läßt sich
    > üblicherweise auch recht zügig abarbeiten. Ich sehe da auch keinen Druck,
    > wenn sich so ein Rückstau angesammelt hat.

    Keine Ahnung, wie aktiv du so bist und wie viele Kunden du persönlich betreust, aber würde ich meine Mails 2 Wochen lang ignorieren, würde mein Postfach und meine Aufgabenliste explodieren.

  6. Re: Schon peinlich

    Autor: ikso 13.08.14 - 20:35

    "Die Nutzung ist eine individuelle Entscheidung der Mitarbeiter und wird vom Unternehmen nicht registriert oder gemessen"

    Dann fragt der Chef beim nächsten Meeting vor versammelter Mannschaft ob man das Mail von vor 2 Wochen nicht gelesen hat.

    Das sollte automatisch eingestellt sein.

  7. Re: Schon peinlich

    Autor: cableape 14.08.14 - 09:31

    Japp gibt es:
    Wikipedia

    "Normale Geschäftsmails" 6 Jahre, enthalten Sie Steuerrelevante Daten 10 Jahre
    Fristen

  8. Re: Schon peinlich

    Autor: dabbes 14.08.14 - 09:53

    Entweder du bist zu Cool für diese Welt, hast keinen Antrieb voranzukommen, oder du bist schlicht nicht in einer so wichtigen Position.

  9. Re: Schon peinlich

    Autor: g0r3 14.08.14 - 11:17

    Arkatrex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 4edebd0f81eeffcc9b862fcf1d4fb280 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > höhöhö
    >
    > Grade Kontrollverlust oder einfach sonst nix sinnvolles zu tun?

    Ne. Der TE hat nur indirekt klar gemacht, dass man seine Stelle recht einfach einstellen könnte. Und der von dir Zitierte hat es begriffen.

  10. Re: Schon peinlich

    Autor: blizzy 14.08.14 - 15:57

    > Entweder du bist zu Cool für diese Welt, hast keinen Antrieb voranzukommen,
    > oder du bist schlicht nicht in einer so wichtigen Position.

    Was hat Antrieb am Vorankommen damit zu tun, daß man im Urlaub nicht genervt werden will und auch nicht sollte? Wozu sollte man dann überhaupt Urlaub machen? Dann kann man auch gleich dableiben und weiter jeden Tag zur Arbeit gehen. Der Urlaub soll zur Erholung dienen.

  11. Re: Schon peinlich

    Autor: david_rieger 14.08.14 - 16:01

    Das Ziel lautet: frühzeitiger Burn-Out oder anders gesagt: jung kaputt spart Altersheime.
    Ansonsten +1.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Ingolstadt
  2. diva-e Digital Value Enterprise GmbH, Hamburg
  3. Conrad Connect GmbH, Berlin
  4. TAKATA AG, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals
  2. und bis zu 60€ Steam-Guthaben erhalten
  3. und Destiny 2 Vollversion + Early-Beta-Access gratis erhalten


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Monster Hunter World angespielt: Dicke Dinosauriertränen in 4K
Monster Hunter World angespielt
Dicke Dinosauriertränen in 4K
  1. Forza Motorsport 7 Dynamische Wolken und wackelnde Rückspiegel
  2. Square Enix Die stürmischen Ereignisse vor Life is Strange
  3. Spider-Man Superheld mit Alltagssorgen

Risk: Kein normaler Mensch
Risk
Kein normaler Mensch

Mieten bei Ottonow und Media Markt: Miet mich!
Mieten bei Ottonow und Media Markt
Miet mich!
  1. Prime Reading Amazon startet dritte Lese-Flatrate in Deutschland
  2. Elektronikkonzern Toshiba kann Geschäftsbericht nicht vorlegen
  3. Übernahmen Extreme Networks will eine Branchengröße werden

  1. Apple: Öffentliche Beta von iOS 11 erschienen
    Apple
    Öffentliche Beta von iOS 11 erschienen

    Apple hat kurz nach der Vorstellung der ersten beiden Betas von iOS 11 für zahlende Entwickler nun auch die erste öffentliche Beta freigegeben. Das Betriebssystem ist mit einem neuen Kontrollzentrum, verbessertem Siri und mehr Multitaskingfunktionen ausgerüstet und kann ab sofort getestet werden.

  2. SNES Classic Mini: Nintendo bringt 20 Klassiker und ein neues Spiel
    SNES Classic Mini
    Nintendo bringt 20 Klassiker und ein neues Spiel

    Es war zu erwarten, jetzt ist es offiziell: Nintendo hat das Nintendo Classic Mini Super Nintendo Entertainment System angekündigt. Insgesamt werden 21 Spiele installiert und emuliert sein. Dabei sogar ein paar ganz seltene.

  3. Wahlprogramm: SPD will 90 Prozent der Gebäude mit Gigabit-Netzen versorgen
    Wahlprogramm
    SPD will 90 Prozent der Gebäude mit Gigabit-Netzen versorgen

    Die SPD hat sich auf Gigabit-Netze für 90 Prozent aller Gebäude festgelegt, 5G soll mit Glasfaser angebunden werden. Die CDU will das in erster Linie für die Wirtschaft.


  1. 00:22

  2. 19:30

  3. 18:32

  4. 18:15

  5. 18:03

  6. 17:47

  7. 17:29

  8. 17:00