Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › World of Tanks & Co.: Latenzprobleme…

Kann ich nur bestätigen, betrifft vieles

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kann ich nur bestätigen, betrifft vieles

    Autor: IrgendeinNutzer 05.12.12 - 16:25

    Die IP Adresse vom Artikel ist auch neuerdings in den Trace Routen im Spiel Spiral Knights vorhanden (auf dem Weg zu den EU Amazon EC2 Servern in Irland). Was mich wundert: Im Laufe der Verfolgung ist eine Adresse namens amazon-gw.ip4.tinet.net (als Beispiel) drinnen, vor einem Monat stand da noch Telia dabei, und bei den Telia Adressen fing dann die hohe Latenz an, und die Sache mit den Telia Adressen und der hohen Latenz lief schon monatelang so ohne irgendeine Besserung (tagsüber hoher Ping, nachts war die Welt wieder in Ordnung). Ich hoffe schwer dass wenn die Telekom den Fehler bei 62.157.249.50 behebt das dann alles besser wird so wie es vor 8 Monaten war (die Hoffnung stirbt als Letztes, und vor 8 Monaten war noch alles super in Sachen Latenz, zumindest in dem einen Spiel).

  2. Re: Kann ich nur bestätigen, betrifft vieles

    Autor: BenediktRau 05.12.12 - 16:29

    Bin Telekom-DSL Kunde und habe standardmäßig einen Ping zu heise.de und co. von ungefähr 50ms.

    Seit mehreren Wochen kommt es allerings vor, dass die Ping-Zeiten sich zu gewissen Stunden sekündlich ändern (bis zu 300), jeder zehnte Ping fehl schlägt und zu dieser Zeit Online-Gaming und nicht mal YouTube-Videos sehen so funktioniert wie normal.

    Ist dass das gleiche Problem?

  3. Re: Kann ich nur bestätigen, betrifft vieles

    Autor: IrgendeinNutzer 05.12.12 - 16:37

    Ich bin mir sicher dass dies das selbe Problem ist, bei Hochzeiten zeigte mir das Programm WinMTR bei einer Adresse vom EU Server Bereich im Spiel Spiral Knights manchmal einen Paketverlust von 3 - 4 % an. Und der Ping war da auch gerne mal zwischen 120 und 220, statt den üblichen 70 - 80. Seit einer Stunde beobachte ich mit dem Programm wie der Durchschnittsping von 110 auf 125 anwächst, Tendenz steigend.

  4. Re: Kann ich nur bestätigen, betrifft vieles

    Autor: DooMMasteR 05.12.12 - 16:40

    64 bytes from heise.de: icmp_seq=0 ttl=246 time=53.953 ms
    64 bytes from golem.de: icmp_seq=0 ttl=56 time=30.923 ms
    64 bytes from google.com: icmp_seq=0 ttl=57 time=37.779 ms
    64 bytes from wikipedia.org: icmp_seq=0 ttl=56 time=231.094 ms
    64 bytes from craigslist.org: icmp_seq=0 ttl=57 time=204.841 ms

    Was viel schlimmer erscheint… ist die Problematik des Datendurchsatzes z.B. zu Youtube… wo es zum teil nichteinmal zum Streamen in 480p reicht… also wirklich unterirdisch das Peering.

    Nachtrag aus dem DFN:
    IPv4
    64 bytes from heise.de: icmp_req=1 ttl=246 time=14.2 ms
    64 bytes from golem.de: icmp_req=1 ttl=55 time=13.5 ms
    64 bytes from google.com: icmp_req=1 ttl=47 time=7.96 ms
    64 bytes from wikipedia.org: icmp_req=1 ttl=49 time=133 ms
    64 bytes from craigslist.org: icmp_req=1 ttl=43 time=155 ms

    IPv6
    64 bytes from heise.de: icmp_seq=1 ttl=61 time=14.3 ms
    64 bytes from google.com: icmp_seq=1 ttl=55 time=22.0 ms
    64 bytes from wikipedia.org: icmp_seq=1 ttl=61 time=128 ms



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.12.12 16:45 durch DooMMasteR.

  5. Re: Kann ich nur bestätigen, betrifft vieles

    Autor: IrgendeinNutzer 05.12.12 - 16:49

    Habe eben auch mal craigslist.com per tracert verfolgt, der End-Ping hat eine Zeit von 211 ms. Und ich habe auf dem Weg dahin noch eine Adresse der Telekom gesehen die den Ping in die Höhe treibt: 62.156.131.78. Ab der Adresse beträgt die Verzögerung 196 ms.

  6. Re: Kann ich nur bestätigen, betrifft vieles

    Autor: BenediktRau 05.12.12 - 16:52

    Dann bin ich ja fast schon beruhigt, das hat mich die letzte Zeit tierig aufgeregt, war mir aber auch zu blöd bei der Telekom nachzuhaken, da ich im DSL-Bereich schon viele schlechte Erfahrungen im Telefon-Support erfahren habe... naja wenn's im Januar 2013 wirklich behoben wird...

  7. Re: Kann ich nur bestätigen, betrifft vieles

    Autor: DooMMasteR 05.12.12 - 16:58

    http://pastebin.com/BunFFNmJ
    Dennoch, die Nodes sind sehr ähnlich… aber die Route die die Telekom baut ist schlechter… selbst wenn es nur deren Peering ist… ist es dennoch ein Problem

  8. Re: Kann ich nur bestätigen, betrifft vieles

    Autor: ianmcmill 05.12.12 - 17:34

    Alter und ich dachte schon meine Verkabelung im Keller ist morsch.
    Hab das selbe Problem. Aber wer kann auch schon verlangen, dass in einem dritte-Welt Land der telekommunikationstechnischen Innovationen mit der Telekom als Industriebremse was anderes läuft.

    In diesem Sinne:

    http://cdn.memegenerator.net/instances/400x/29339955.jpg

  9. Re: Kann ich nur bestätigen, betrifft vieles

    Autor: theodore 05.12.12 - 20:02

    Hängt das evtl mit dem IPv6 Rollout zusammen? Buggy Firmware?

  10. Re: Kann ich nur bestätigen, betrifft vieles

    Autor: IrgendeinNutzer 05.12.12 - 20:20

    Update: Ping beträgt zum EU Game Server jetzt im Schnitt 200 ms. Erbärmlich dass der US Bereich da spielbarer ist...

  11. Re: Kann ich nur bestätigen, betrifft vieles

    Autor: Tintenknall 05.12.12 - 22:54

    http://doppel-k-power-haelt-besser.beepworld.de/files/friedhof_telekom.jpg

  12. Re: Kann ich nur bestätigen, betrifft vieles

    Autor: Nasenratte 06.12.12 - 04:01

    Bei MWO sind auch einige am Jammern. und wir haben ohnehin schon ne recht anfällige Leitung, da unsere Server in Übersee stehen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Kommunale Datenverarbeitung Oldenburg (KDO), Oldenburg
  2. Allianz Deutschland AG, München-Unterföhring
  3. Broetje-Automation, Rastede
  4. über Hanseatisches Personalkontor Kassel, Kassel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 37,99€ (nur für kurze Zeit!)
  2. 37,99€ (nur für kurze Zeit!)
  3. (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. UFC 2 für 19,99€ u. Der Hobbit 1, 2 & 3 Steelbook für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Autonomes Fahren: Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
Autonomes Fahren
Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
  1. Fahrgastverband "WLAN im Zug funktioniert ordentlich"
  2. Deutsche Bahn WLAN im ICE wird kostenlos
  3. Mobilfunk Telekom baut LTE an Regionalbahnstrecken aus

Intel Core i7-7700K im Test: Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
Intel Core i7-7700K im Test
Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
  1. Kaby Lake Intel macht den Pentium dank HT fast zum Core i3
  2. Kaby Lake Refresh Intel plant weitere 14-nm-CPU-Generation
  3. Intel Kaby Lake Vor der Vorstellung schon im Handel

Dienste, Programme und Unternehmen: Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
Dienste, Programme und Unternehmen
Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
  1. Kabel Mietminderung wegen defektem Internetkabel zulässig
  2. Grundversorgung Kanada macht Drosselung illegal
  3. Internetzugänge 50 MBit/s günstiger als 16 MBit/s

  1. Automute: Stummschalten beim Ausstöpseln der Kopfhörer
    Automute
    Stummschalten beim Ausstöpseln der Kopfhörer

    Wer beim Mac die Kopfhörer bei laufender Musikwiedergabe herauszieht, hört den Ton danach über die angeschlossenen oder eingebauten Lautsprecher. Das kann zu peinlichen Situationen führen. Die kostenlose App Automute hilft - außer bei den Airpods.

  2. Neue Hardwaregeneration: Tesla-Autopilot 2.0 nur bis 72 km/h aktiv
    Neue Hardwaregeneration
    Tesla-Autopilot 2.0 nur bis 72 km/h aktiv

    Tesla verteilt die neue Autopilotversion auf allen seinen Autos, die mit der zweiten Generation der dazugehörigen Hardware ausgerüstet sind. Dennoch beherrschen die Elektroautos längst nicht so viele Funktionen wie die älteren Modelle.

  3. Digitale Assistenten: LG hat für das G6 mit Google und Amazon verhandelt
    Digitale Assistenten
    LG hat für das G6 mit Google und Amazon verhandelt

    LGs G6 wird wohl mit einem digitalen Assistenten erscheinen. Welcher es sein wird, ist noch unklar. Im Vorfeld soll LG sowohl mit Google als auch mit Amazon verhandelt haben. Für LG gab es einen klaren Favoriten.


  1. 07:26

  2. 07:14

  3. 11:29

  4. 10:37

  5. 10:04

  6. 16:49

  7. 14:09

  8. 12:44