Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › World's biggest Pac Man: Pac Man…

Sorry, you need a newer browser to view this site.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sorry, you need a newer browser to view this site.

    Autor: Thiesi 16.04.11 - 15:29

    Diese Meldung bekomme ich, wenn ich ein Labyrinth mit Feuerfux 4 spielen will. Offensichtlich will Mikroweich die Leute so dazu motivieren, auf Feuerfux 5 umzusteigen. Na, wenigstens einer, der das neue Nummerieungsschema der Mozille beim Feuerfux unterstützt.

    Bye, K&K,
    T-Zee



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.04.11 15:29 durch Thiesi.

  2. Äh... stimmt nicht: Firefox 4 (stable) funktioniert auch

    Autor: Hans Schmucker 16.04.11 - 15:47

    Ich hab extra nochmal stable angeschmissen um es zu testen: Abgesehen von einigen "Konnte nicht laden" Meldungen weil der Server total überfordert ist, lief das Spiel schlussendlich auf Nightly wie Stable fehlerfrei.

  3. Re: Äh... stimmt nicht: Firefox 4 (stable) funktioniert auch

    Autor: Thiesi 16.04.11 - 15:56

    Hast du dann eine Erklärung hierfür: http://www.networkxxiii.de/~thiesi/PacMan.jpg?

  4. Performance?

    Autor: Hans Schmucker 16.04.11 - 16:01

    Ich hab noch nicht in den Code geschaut.... aber das einzige was irgendwie Sinn machen würde wäre wenn PacMan benchmarked bevor er dich ins Spiel lässt: Ich schau gleich was er da eigentlich treibt.

  5. Re: Performance?

    Autor: Trolltreter 16.04.11 - 16:02

    Es geht mit FF 4, ist aber seeehhrrr langsam.

  6. Re: Performance?

    Autor: Hans Schmucker 16.04.11 - 16:06

    Auf den ersten Blick wäre das wohl entweder auf einen langsamen Blitting-Path zurückzuführen (Microsoft würde sicherlich einen aussuchen der im IE besonders schnell und im FF besonders langsam ist: was ich nicht merken würde weil ich auf Win7 das selbe Rendering Backend im FF wie im IE habe).

    Das andere was sicherlich den FF ausbremst ist dass die Seite vor Fehlern strotzt und der Firefox beim Verarbeiten von Fehlermeldungen nicht der schnellste ist.

  7. Re: Sorry, you need a newer browser to view this site.

    Autor: Mic2003 16.04.11 - 16:07

    Firefox 3.6 geht ;)

  8. UserAgent String

    Autor: Hans Schmucker 16.04.11 - 16:08

    Hast du vieleicht einen gefaketen UA-String irgendwann gesetzt?

  9. Re: UserAgent String

    Autor: Thiesi 16.04.11 - 16:09

    Hans Schmucker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hast du vieleicht einen gefaketen UA-String irgendwann gesetzt?

    Nope: "Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; WOW64; rv:2.0) Gecko/20100101 Firefox/4.0"



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.04.11 16:10 durch Thiesi.

  10. Re: Sorry, you need a newer browser to view this site.

    Autor: Stebs 16.04.11 - 16:19

    Mit Firefox 4.0 natürlich auch, keine Ahnung wie es "Thiesi" geschafft hat, dass es bei ihm nicht geht.

  11. Libs geblockt?

    Autor: Hans Schmucker 16.04.11 - 16:26

    Also, ich hab jetzt mal schnell durchgeschaut, was zugebenermaßer eher rätselraten ist wenn man nicht genau weiß wann, wo und wie ein Fehler erzeugt wird, aber den einzigen Test in der Richtung den ich finden kann ist ob alle Plugins geladen sind und Canvas zur Verfügung steht... kann es sein dass irgendein übereifriges Addon vieleicht eine der JS Dateien blockiert?

  12. Re: Sorry, you need a newer browser to view this site.

    Autor: Rulf 16.04.11 - 22:03

    schau mal ob dein javascript geht(evtl googleapis und worldbiggest in noscript erlauben)...

  13. Re: Performance?

    Autor: derjohn 17.04.11 - 13:17

    Trolltreter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es geht mit FF 4, ist aber seeehhrrr langsam.


    Also bei mir läuft es einbahnfrei, mit voller geschwindigkeit...

  14. Re: Sorry, you need a newer browser to view this site.

    Autor: GodsBoss 18.04.11 - 23:10

    > schau mal ob dein javascript geht(evtl googleapis und worldbiggest in
    > noscript erlauben)...

    Habe es in der Firma kurz getestet (klingt blöd, aber durchaus im Rahmen beruflicher Weiterbildung), da habe ich den FF4 mit NoScript und habe nicht so eine Meldung erhalten, stattdessen ging es einfach nicht.

    Reden ist Silber, Schweigen ist Gold, meine Ausführungen sind Platin.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Services GmbH, Friedrichshafen
  2. intersoft AG, Hamburg
  3. SEITENBAU GmbH, Konstanz
  4. Vodafone GmbH, Düsseldorf, Eschborn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 4,99€
  3. 2,49€
  4. 3,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
Chromium
Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
Von Oliver Nickel

  1. Insiderprogramm Microsoft bietet Vorversionen von Edge für den Mac an
  2. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
  3. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Oneplus Upgrade auf Android 9 für Oneplus 3 und 3T wird verteilt
  2. Smartphones Android-Q-Beta für Oneplus-7-Modelle veröffentlicht
  3. Oneplus 7 Pro im Test Spitzenplatz dank Dreifachkamera

Recycling: Die Plastikfischer
Recycling
Die Plastikfischer

Millionen Tonnen Kunststoff landen jedes Jahr im Meer. Müllschlucker, die das Material einsammeln, sind bislang wenig erfolgreich. Eine schwimmende Recycling-Fabrik, die die wichtigsten Häfen anläuft, könnte helfen, das Problem zu lösen.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Elektroautos Audi verbündet sich mit Partner für Akkurecycling
  2. Urban Mining Wie aus alten Platinen wieder Kupfer wird

  1. Uploadfilter: Polen klagt gegen EU-Urheberrecht
    Uploadfilter
    Polen klagt gegen EU-Urheberrecht

    Das EU-Mitglied Polen geht juristisch gegen die umstrittene EU-Richtlinie zum Urheberrecht vor. Ministerpräsident Morawiecki spricht von einer Gefahr für die Meinungsfreiheit.

  2. Telekom: Vertrag für Gigabitprojekt Region Stuttgart unterzeichnet
    Telekom
    Vertrag für Gigabitprojekt Region Stuttgart unterzeichnet

    Gigabit für die Region Stuttgart kommt. Die Region stellt für den Ausbau 500 Millionen Euro zur Verfügung. Kritiker beklagen, dass selbst bis 2030 nur 90 Prozent der Haushalte von der Telekom mit FTTH versorgt werden.

  3. Crypto Wars: Seehofer will Messenger zur Entschlüsselung zwingen
    Crypto Wars
    Seehofer will Messenger zur Entschlüsselung zwingen

    Die Verschlüsselung von vielen Messengern gilt als unknackbar. Der Spiegel berichtet von Plänen des Innenministers, die Messengerdienste zur Weitergabe entschlüsselter Nachrichten zu zwingen - sonst könnte ihnen in Deutschland die Sperrung drohen.


  1. 15:45

  2. 15:17

  3. 14:50

  4. 14:24

  5. 13:04

  6. 12:42

  7. 12:16

  8. 11:42