Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Yourfone.de Facebook Edition…

Werbung...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Werbung...

    Autor: EpicLPer 23.10.12 - 15:17

    Ich weiß ja dass bei einer gratis News-Platform auch irgendwie manchmal Geld fließen muss, aber muss es wirklich auf diese Weise geschehen? ...

  2. Re: Werbung...

    Autor: Yash 23.10.12 - 15:20

    Ist schon ok. Noch schöner wärs, wenn Artikel irgendwie gekennzeichnet werden, dass es gekaufte Artikel sind.

  3. Re: Werbung...

    Autor: Mace 23.10.12 - 15:23

    Yash schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist schon ok. Noch schöner wärs, wenn Artikel irgendwie gekennzeichnet
    > werden, dass es gekaufte Artikel sind.


    Dann wären zur Zeit einige Artikel betroffen.

    Pro Woche gibt es mehrfach reine Produktwerbungen hier, die nicht als Anzeigen gekennzeichnet sind. In denen geht es lediglich um das Bekanntmachen von Tarifen und Anbietern, nicht aber um deren Bewertung.

  4. Re: Werbung...

    Autor: EpicLPer 23.10.12 - 15:23

    Ja. Ich finde dass dies lediglich ein Weg von Golem ist den Ad Blocker zu umgehen den die meisten benutzen.

  5. Re: Werbung...

    Autor: Mace 23.10.12 - 15:24

    EpicLPer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja. Ich finde dass dies lediglich ein Weg von Golem ist den Ad Blocker zu
    > umgehen den die meisten benutzen.


    Das glaub ich mittlerweile auch.

  6. Re: Werbung...

    Autor: EpicLPer 23.10.12 - 15:26

    Aber hey, mal ehrlich. Solange es nicht jeder 3te Beitrag ist finde ich es OK. Hätte ich eine Website die mehrere tausende Klicks pro Tag bekommt würde ich auch versuchen ein wenig Geld damit reinkommen zu lassen. Sehen wirs mal von der positiven Seite, immerhin gibts tolle Produkt-Test um das Geld ;)

  7. Re: Werbung...

    Autor: ji (Golem.de) 23.10.12 - 15:50

    EpicLPer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich weiß ja dass bei einer gratis News-Platform auch irgendwie manchmal
    > Geld fließen muss, aber muss es wirklich auf diese Weise geschehen? ...

    Nein, das ist keine Werbung. Artikel sind bei uns nicht käuflich, grundsätzlich nicht. Also auch dieser nicht und auch kein anderer. Wir würden unsere Glaubwürdigkeit verlieren, wenn wir das zuließen.

    Jens Ihlenfeld
    (Golem.de)

  8. Re: Werbung...

    Autor: Bujin 23.10.12 - 16:14

    Es geht hier um IT News. Dazu gehören nun mal auch Produkte der IT-Branche. Ich weiß gar nicht warum jetzt so ein Aufriss gemacht wird. Eine Dienstleistung ist genauso ein Produkt wie zB. ein Telefon oder Betriebssystem.

    PS. IT bedeutet Informationstechnik bzw Information und Telekommunikation

  9. Re: Werbung...

    Autor: Petopas 23.10.12 - 16:50

    grundsätzlich ist nichts an der berichterstattung über tarife auszusetzen, solange nicht einseitig positiv berichtet wird. denn ein durchweg eher positiver artikel wirkt wie werbung. gerade bei yourfone hätte man zb deutlich auf das e-plus netz eingehen können: das eplus datennetz ist aktuell mit abstand das langsamste und instabilste. youtube-streams zb sind damit quasi nicht möglich. "drosselung auf 64kbit" ist eher von beginn an der fall, da das netz nicht mehr hergibt. zudem hätte man erwarten können, dasss im zusammenhang mit der zweijährigen mindestvertragslaufzeit darauf hingewiesen wird, dass eplus keine rolle im LTE markt spielen wird und sich somit der nutzen des tarifs in zukunft noch verschlechtert. eine sms flat scheint bei der rasanten verbreitung von smartphones mit whatsapp und co auch kein kaufargument für den tarif. einfach als redaktion schreiben "das ist keine werbung" wenn jedoch nicht kritisch berichtet wird wirkt etwas unglaubwürdig.

  10. Re: Werbung...

    Autor: motzerator 23.10.12 - 17:19

    ji (Golem.de) schrieb:
    ------------------------------
    > Nein, das ist keine Werbung. Artikel sind bei uns nicht käuflich,
    > grundsätzlich nicht. Also auch dieser nicht und auch kein anderer. Wir
    > würden unsere Glaubwürdigkeit verlieren, wenn wir das zuließen.

    Ich glaube nicht, das der Artikel gekauft wurde, ich denke Golem
    hat soetwas nicht nötig.

    Aber könnte es sein, das es einen Pressetext vom Hersteller gibt,
    der hier als Grundlage benutzt wurde?

  11. Re: Werbung...

    Autor: koelnerdom 23.10.12 - 17:49

    Und wenn? Glaubst du Redaktionen haben die Kapazität für jeden Artikel einen Firmenbesuch zu machen? Möglichst noch in Wallraff-Verkleidung? Es geht hier um Information und die hab ich zumindest erhalten.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Dresden, Frankfurt, München
  2. T-Systems International GmbH, Berlin, Bonn
  3. BG-Phoenics GmbH, München
  4. RA Consulting GmbH, Bruchsal

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 16,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf zzgl. 3€ Versand)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sonos Playbase vs. Raumfeld Sounddeck: Wuchtiger Wumms im Wohnzimmer
Sonos Playbase vs. Raumfeld Sounddeck
Wuchtiger Wumms im Wohnzimmer
  1. Playbase im Hands on Sonos bringt kraftvolles Lautsprechersystem fürs Heimkino

Mobile-Games-Auslese: Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn
Mobile-Games-Auslese
Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn
  1. Spielebranche Beschäftigtenzahl in der deutschen Spielebranche sinkt
  2. Pay-by-Call Eltern haften nicht für unerlaubte Telefonkäufe der Kinder
  3. Spielebranche Deutscher Gamesmarkt war 2016 stabil

Siege M04 im Test: Creatives erste Sound-Blaster-Maus überzeugt
Siege M04 im Test
Creatives erste Sound-Blaster-Maus überzeugt

  1. Hauptversammlung: Rocket Internet will eine Bank sein
    Hauptversammlung
    Rocket Internet will eine Bank sein

    Die Klonfabrik Rocket Internet will in neue Bereiche vordringen und wird Anfang Juni ihre Satzung ändern. Dann sind auch Finanzgeschäfte möglich.

  2. Alphabet: Google-Chef verdient 200 Millionen US-Dollar
    Alphabet
    Google-Chef verdient 200 Millionen US-Dollar

    Der relativ unbekannte Sundar Pichai ist der bestbezahlte Mitarbeiter von Alphabet. Pichai führt Google erst seit dem Konzernumbau.

  3. Analysepapier: Facebook berichtet offiziell von staatlicher Desinformation
    Analysepapier
    Facebook berichtet offiziell von staatlicher Desinformation

    Auf Facebook versuchen verschiedene Regierungen, auf die öffentliche Meinung Einfluss zu nehmen - das hat das soziale Netzwerk nun erstmals in einem Bericht eingeräumt. Gleichzeitig betont Facebook, dass es gegen derartige Machenschaften konsequent vorgehe.


  1. 13:08

  2. 12:21

  3. 15:07

  4. 14:32

  5. 13:35

  6. 12:56

  7. 12:15

  8. 09:01