Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Youtube federleicht

Youtube federleicht

Das Videoportal Youtube testet unter dem Namen "Feather" (Feder) ein neues, sehr schlankes Design seiner Videoseiten. Mit der Reduktion aufs Wesentliche will Youtube die Ressourcen seiner Nutzer schonen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. html5 und video tag 8

    lala1 | 04.12.09 10:36 07.12.09 05:33

  2. Silverlight statt Flash! 10

    Blork | 04.12.09 09:53 07.12.09 05:20

  3. Die hätten wenigstens die Daumen behalten sollen 1

    Gölem | 06.12.09 19:51 06.12.09 19:51

  4. Immer noch Flash (Seiten: 1 2 ) 31

    Casandro | 04.12.09 09:33 05.12.09 17:35

  5. Warum nicht gleich h264 statt erst mit ClickToFlash? 10

    Infokrieger | 04.12.09 12:53 04.12.09 19:58

  6. Erstmal die nervenden Werbeeinspielungen rausnehmen!

    Blork | 04.12.09 14:21 Das Thema wurde verschoben.

  7. Wo kann man die restlichen kommentare sehen? 2

    Hanoi | 04.12.09 14:13 04.12.09 14:15

  8. Kein gemeinsamer Codec 3

    HorstVonDerJagdhütte | 04.12.09 11:39 04.12.09 14:08

  9. Funktioniert nicht? Kein Unterschied? 2

    ergerz645 | 04.12.09 12:54 04.12.09 12:58

  10. Wird Traffic teurer ? 3

    Siga459724974 | 04.12.09 10:36 04.12.09 11:43

  11. Die Zeiten wo Google und co. noch federleicht waren sind vorbei. 1

    Autobahn. | 04.12.09 11:42 04.12.09 11:42

  12. Andere: bitte Beispiel nehmen 1

    Entnervter Surfer | 04.12.09 11:36 04.12.09 11:36

  13. Warum wurde Google so groß? (Antwort inside) 1

    0o9i8u7z | 04.12.09 11:32 04.12.09 11:32

  14. leichter ist besser 2

    SilenceMessiah | 04.12.09 09:40 04.12.09 10:35

  15. Alles für den Kunden 1

    rambo | 04.12.09 09:29 04.12.09 09:29

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Delta Energy Systems (Germany) GmbH, Teningen
  2. Klinikum Nürnberg, Nürnberg
  3. Interhyp Gruppe, München
  4. Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 24,99€
  2. 2,49€
  3. 2,99€
  4. (-55%) 26,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
    Google Nachtsicht im Test
    Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

    Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
    2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
    3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

    Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
    Autonome Schiffe
    Und abends geht der Kapitän nach Hause

    Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
    2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
    3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

    1. 2nd Life: Ausgemusterte Bus-Akkus speichern jetzt Solarenergie
      2nd Life
      Ausgemusterte Bus-Akkus speichern jetzt Solarenergie

      Was wird mit den Unmengen von entsorgten Akkus aus Elektroautos und Bussen passieren? Volvo macht in Schweden bei einem Forschungsprojekt mit, bei dem gebrauchte Bus-Akkus in ihrer zweiten Lebenshälfte als Stromspeicher von Photovoltaikanlagen dienen.

    2. Paketlieferungen per Drohne: Amazon hat sein Versprechen nicht gehalten
      Paketlieferungen per Drohne
      Amazon hat sein Versprechen nicht gehalten

      Da hat sich Amazon-Chef Jeff Bezos verkalkuliert. Vor fünf Jahren hatte er angekündigt, dass allerspätestens ab diesem Jahr Drohnen Amazon-Pakete zu den Kunden fliegen. Der Plan wird weiter verfolgt - die Deutsche Post ist aber skeptisch.

    3. Fehler, Absturz oder Problem: Verbotene Wörter im Apple Store
      Fehler, Absturz oder Problem
      Verbotene Wörter im Apple Store

      Absturz, Fehler oder Problem: Diese Wörter sind für Mitarbeiter im Apple Store tabu, wenn es um technische Fehler von Apple-Produkten geht. Stattdessen sollen die Mitarbeiter zwar verständnisvoll sein, aber keinesfalls die Produkte als Grund für die Probleme benennen.


    1. 13:30

    2. 12:24

    3. 11:45

    4. 11:15

    5. 09:00

    6. 13:57

    7. 13:20

    8. 12:45