Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Youtube-Gema-Streit: "Wir verdienen…

Youtube-Gema-Streit: "Wir verdienen mit Musik in Deutschland kein Geld"

Youtube-Sprecherin Mounira Latrache erklärt, dass Google bereit sei, seine Werbeeinnahmen zu teilen. Die Frage sei nur, wie viel der Internetkonzern abgebe und nach welchem Abrechnungsmodell.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Frechheit von Google/YouTube! (Seiten: 1 2 36 ) 112

    aktenwaelzer | 04.02.13 21:02 09.02.13 16:22

  2. Na das ist doch mal eine Pressesprecherin (Seiten: 1 2 3 ) 47

    DanielWenzel | 04.02.13 18:59 06.02.13 23:53

  3. GIER 1

    consulting | 06.02.13 11:04 06.02.13 11:04

  4. Ich verstehe es einfach nicht... 16

    alcarsharif | 04.02.13 19:39 06.02.13 10:45

  5. YT verdient sehr wohl mit Musik in Deutschland Kohle 17

    redmord | 04.02.13 21:26 06.02.13 06:45

  6. Warum nicht "für's Ansehen" oder so? 18

    fratze123 | 05.02.13 07:28 05.02.13 21:06

  7. Das Problem pro View vs. Anteil 11

    debattierer | 04.02.13 20:09 05.02.13 19:09

  8. schon aus prinzip 2

    Moe479 | 04.02.13 22:59 05.02.13 16:12

  9. Sie redet mit der GEMA wie mit einem... 15

    Gamma Ray Burst | 04.02.13 19:49 05.02.13 14:07

  10. Komisch, ausser in Deutschland klappt das überall. 5

    Charles Marlow | 05.02.13 04:56 05.02.13 09:48

  11. "Wir müssen aber allen über 40 Ländern gerecht werden und sie gleich behandeln." 6

    111000110010 | 04.02.13 19:39 05.02.13 09:27

  12. Ihr verdient nicht - mir egal - ich will umsonst, gratis, frei, todos, alles und das per nada! 1

    Robert0 | 05.02.13 04:19 05.02.13 04:19

  13. Keine Werbung? 11

    it5000 | 04.02.13 19:39 04.02.13 23:11

  14. @Golem: "Die Musikindustrie hatte Google vorgeworfen [...]" 3

    Wechselgänger | 04.02.13 19:25 04.02.13 23:02

  15. Soll die Gema doch endlich akzeptieren 16

    Seasdfgas | 04.02.13 18:50 04.02.13 22:53

  16. @Golem 1

    HerrMannelig | 04.02.13 21:14 04.02.13 21:14

  17. da haben wir es doch 1

    moppi | 04.02.13 19:11 04.02.13 19:11

  18. Gleiches Problem wie bei der Youtube Internetanbindung 1

    redwolf | 04.02.13 18:57 04.02.13 18:57

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. IAV GmbH - Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr, Gifhorn, Berlin
  2. Landeshauptstadt München, München
  3. Flottweg SE, Vilsbiburg Raum Landshut
  4. Tecan Software Competence Center GmbH, Mainz-Kastel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 244,90€ + 5,99€ Versand
  2. täglich neue Deals
  3. 129,99€ (219,98€ für zwei)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Rocketlab Billigrakete startet erfolgreich in Neuseeland
  2. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  3. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar

Zahlungsverkehr: Das Bankkonto wird offener
Zahlungsverkehr
Das Bankkonto wird offener
  1. Gerichtsurteil Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen
  2. Breitbandmessung Provider halten versprochene Geschwindigkeit fast nie ein
  3. EU-Verordnung Verbraucherschützer gegen Netzsperren zum Verbraucherschutz

  1. Omega Timing: Kamera mit 2.000 x 1 Pixeln sucht Sieger
    Omega Timing
    Kamera mit 2.000 x 1 Pixeln sucht Sieger

    Bei den Olympischen Spielen 2018 in Pyeongchang sind 300 Zeitmesser im Einsatz. Golem.de hat sich bei dem Schweizer Unternehmen Omega Timing angesehen, mit welchem Aufwand die Leistungen gemessen werden und welche Auswirkungen neue Sensoren für Sportler haben.

  2. Autonomes Fahren: Waymo testet in Atlanta
    Autonomes Fahren
    Waymo testet in Atlanta

    Atlanta gilt als eine der Städte mit den meisten Staus in den USA. Dort testet die Alphabet-Tochter Waymo ihre autonom fahrenden Autos.

  3. Newsletter-Dienst: Mailchimp verrät E-Mail-Adressen von Newsletter-Abonnenten
    Newsletter-Dienst
    Mailchimp verrät E-Mail-Adressen von Newsletter-Abonnenten

    Spezifische Referrer für jeden Newsletter-Nutzer haben dazu geführt, dass Webseitenbetreiber die E-Mail-Adressen von Mailchimp-Nutzern herausfinden konnten. Das Problem wurde nach Meldung an den Anbieter mittlerweile behoben.


  1. 12:07

  2. 12:06

  3. 11:46

  4. 11:31

  5. 11:17

  6. 10:54

  7. 10:39

  8. 10:21