1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Youtube Kids: Das Geschäft mit…

Biene Maia und der amputierte Regenwurm

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Biene Maia und der amputierte Regenwurm

    Autor: Crass Spektakel 12.11.17 - 05:08

    Aus meinen Kleinkinderinnerungen kommt mir gerade eine Biene Maia Folge in den Sinn in der der Regenwurm von einer Hornisse gestochen wird und ihm anschliessend die hintere Körperhälfte amputiert wird. Ja, die Folge gab es wirklich.

    Als kleinen Stöpsel hat mich das verwirrt weil ich sowas noch nie und nie wieder gesehen hatte. Aber es führte auch zu einem interessantem Gespräch mit meinen Grosseltern die Arme, Beine, Finger und mehr im Krieg verloren haben.

    Prinzipiell muss "verstörende Gewalt" nicht grundsätzlich schädlich sein. Es muss eben jemand da sein der auffängt. Wer das nicht leisten kann sollte seine Kinder nicht einfach mit Medien "ruhig" stellen.

  2. Re: Biene Maia und der amputierte Regenwurm

    Autor: thecrew 12.11.17 - 10:54

    Früher gabs auch ne Folge Schlümpfe wo Garagamel die kleinen mit einer heimtückischen Bombe im Dorfbrunnen in "kleine Stücke" Sprengen wollte. :-p

    Sowas hat man dann natürlich nicht auf dem Schirm , wenn man die heutigen Cartoons anprangert. Dabei finde ich die gar nicht schlecht und ich bin mittlerweile 40 mit 2 Kindern.

    Allerdings kann ich die Thematik mit diesen verstecken Toonz für Erwachsene auch nachvollziehen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.11.17 10:55 durch thecrew.

  3. Re: Biene Maia und der amputierte Regenwurm

    Autor: Youkai 13.11.17 - 07:27

    In Japan gibt es eine sehr beliebte kinderserie wo der "held" namens Anpanman den Kindern teile seines Kopfes zum essen gibt und wenn er nass wird verliert er all seine kraft ....

    was soll uns das also sagen ? liebe kinder reist euch teile eures kopfes raus und geht niemals wieder duschen oder baden XD

  4. Re: Biene Maia und der amputierte Regenwurm

    Autor: gbomacfly 13.11.17 - 13:40

    Ich sag nur die alten Tom & Jerry Folgen :D

  5. Re: Biene Maia und der amputierte Regenwurm

    Autor: gadthrawn 13.11.17 - 13:40

    Crass Spektakel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aus meinen Kleinkinderinnerungen kommt mir gerade eine Biene Maia Folge in
    > den Sinn in der der Regenwurm von einer Hornisse gestochen wird und ihm
    > anschliessend die hintere Körperhälfte amputiert wird. Ja, die Folge gab es
    > wirklich.

    Die Folge mit Schnuck der Libelle - die Fliige mit der sich Maja gerade unterhalten wird.. sagen wirs so.. da fallen nachdem Schnuck auftaucht nur noch 2 Flügel auf das Wasser. ....
    Schnuck erklärt Maja dass sie stirbt wenn sie sticht. ... ich glaube in der mmodernen Variante hat Maja nicht mal nen Stachel..

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr, Duisburg, Düsseldorf, Dortmund
  3. Versorgungseinrichtung der Bezirksärztekammer Koblenz, Koblenz
  4. Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), München, Regensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. XFX Radeon RX 6800 QICK319 BLACK Gaming 16GB für 949€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de