1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Youtube Kids: Das Geschäft mit…

Hört sofort auf, darüber zu berichten

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hört sofort auf, darüber zu berichten

    Autor: quineloe 11.11.17 - 11:50

    Das ist Streisandeffekt vom Feinsten. Die meisten dieser Videos haben 0-10 views. Außer denen, die ihr verlinkt. Die kommen auf Tausende. Kein Mensch schaut die sich an. Außer, ihr schreit und zeigt mit dem Finger drauf.

    Und kein Mensch macht ein Geschäft mit Videos die keiner anschaut. Ihr sorgt dafür, dass am Ende für diesen sehr aufwändigen Troll am Ende noch Geld rausspringt!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.11.17 11:51 durch quineloe.

  2. Re: Hört sofort auf, darüber zu berichten

    Autor: Jesper 11.11.17 - 11:54

    Die News soll als Warnung gelten, Youtube Kids ist nicht sicher.

  3. Re: Hört sofort auf, darüber zu berichten

    Autor: quineloe 11.11.17 - 11:57

    Seine Kleinkinder unbeaufsichtigt im Internet rumsurfen lassen ist nicht sicher, völlig egal welche Seite.

    Wer darauf spekuliert, dass Google sichere Algorithmen zum Jugendschutz schreibt und seinem Kindergartenkind das Tablet in die Hand drückt, der versagt sowieso auf ganz anderen Ebenen.

  4. Re: Hört sofort auf, darüber zu berichten

    Autor: Winston_Smith 11.11.17 - 11:57

    „Im übrigen gilt ja hier derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht.“

    Vierjährige werden sich außerdem wohl kaum aufgrund des Artikels eines der Videos ansehen.

  5. Re: Hört sofort auf, darüber zu berichten

    Autor: quineloe 11.11.17 - 12:01

    Winston_Smith schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > „Im übrigen gilt ja hier derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für
    > viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht.“
    >
    > Vierjährige werden sich außerdem wohl kaum aufgrund des Artikels eines der
    > Videos ansehen.

    Darum geht es mir nicht. Es geht mir darum, dass vor einigen Tagen dieses Thema auf reddit in einem frontpage askreddit losgetreten wurde, ein praktisch totes sub /r/elsagate plötzlich einen massiven sub-anstieg hat und jede zweit- und drittklassige Newsseite jetzt hier einen Artikel wittert. Jeder schmiert vom anderen ab und veröffentlicht diese Artikel, und alle linken sie (oder geben genug info) um auf eben diese Videos zu kommen. Und die Leute kommen in Scharen, um sich das selber anzuschauen.

    Und dadurch kriegen diese videos extrem viele views und jetzt kommt der google algorithmus ins Spiel. Wenn die Videos so viele Views haben, dann müssen sie ja besser sein als videos mit wenigen views. Und jetzt landen sie bei youtube kids auf der front page.

    Vor einer Woche war die Situation so: Ein paar Spinner laden dumme Videos auf youtube kids hoch, die sich jedoch niemand anschaut.

    Und jetzt haben wir das hier.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.11.17 12:02 durch quineloe.

  6. Re: Hört sofort auf, darüber zu berichten

    Autor: Jesper 11.11.17 - 12:01

    Die Erziehung haben die Eltern zu führen, ob es dir passt oder nicht.
    Das man nicht über Misstände berichten darf halte ich für hirnrissig.

  7. Re: Hört sofort auf, darüber zu berichten

    Autor: Lord Gamma 11.11.17 - 12:11

    quineloe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Winston_Smith schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > „Im übrigen gilt ja hier derjenige, der auf den Schmutz hinweist,
    > für
    > > viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht.“
    > >
    > > Vierjährige werden sich außerdem wohl kaum aufgrund des Artikels eines
    > der
    > > Videos ansehen.
    >
    > Darum geht es mir nicht. Es geht mir darum, dass vor einigen Tagen dieses
    > Thema auf reddit in einem frontpage askreddit losgetreten wurde, ein
    > praktisch totes sub /r/elsagate plötzlich einen massiven sub-anstieg hat
    > und jede zweit- und drittklassige Newsseite jetzt hier einen Artikel
    > wittert. Jeder schmiert vom anderen ab und veröffentlicht diese Artikel,
    > und alle linken sie (oder geben genug info) um auf eben diese Videos zu
    > kommen. Und die Leute kommen in Scharen, um sich das selber anzuschauen.
    >
    > Und dadurch kriegen diese videos extrem viele views und jetzt kommt der
    > google algorithmus ins Spiel. Wenn die Videos so viele Views haben, dann
    > müssen sie ja besser sein als videos mit wenigen views. Und jetzt landen
    > sie bei youtube kids auf der front page.
    >
    > Vor einer Woche war die Situation so: Ein paar Spinner laden dumme Videos
    > auf youtube kids hoch, die sich jedoch niemand anschaut.
    >
    > Und jetzt haben wir das hier.

    Wieso soll man sich nicht diese makaberen Parodien anschauen, wenn man es mag? Nur weil etwas Zeichentrick ist und irgend ein Text im Titel vorkommt, sollte es nicht automatisch auf Youtube Kids landen.

  8. Re: Hört sofort auf, darüber zu berichten

    Autor: ChMu 11.11.17 - 13:20

    Jesper schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die News soll als Warnung gelten, Youtube Kids ist nicht sicher.

    Du, das Leben an sich ist nicht sicher. Und wenn Du meinst, Dein Kind ist gefaerdet, dann bist DU verantwortlich dafuer. Vieleicht mal mit dem Kind beschaeftigen anstelle es sich vor nen screen setzten lassen?
    Aber in Watte packen und selbst auf der UNI das Essen vorbeibringen und die schmutzige Waesche abholen bringt gar nichts.
    Die Welt ist nicht gut.
    Deine Mitmenschen sind nicht gut.
    Niemand, NIEMAND gibt Dir irgendetwas.

    Nur wenn Du das weisst, kannst Du ueberleben oder versuchen, etwas zu aendern. Ansonsten wirst Du mit 33 aus dem BWL, Soziologie oder Theologie Studium rauskommen und nur noch mosern, das Dich ja keiner lieb hat.

  9. Re: Hört sofort auf, darüber zu berichten

    Autor: Chronisch Unbegabt 11.11.17 - 16:11

    0-10 Views? Nicht wirklich https://youtu.be/sOoZF4gqlUs

  10. Re: Hört sofort auf, darüber zu berichten

    Autor: Gandalf2210 11.11.17 - 20:03

    Und wenn ich als Erwachsener das Video halt sehen will?
    Wenn YouTube das deswegen als empfehlenswert einstuft ist das nicht meine Schuld. YouTube weiß wie alt ich bin

  11. Re: Hört sofort auf, darüber zu berichten

    Autor: quineloe 11.11.17 - 20:13

    Chronisch Unbegabt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 0-10 Views? Nicht wirklich youtu.be


    lol Tim Tool war super, als er die Antifa vs white supremacist demo in Portland covern wollte und unser Tyen dort ihm nachgelaufen ist und er sich eingenässt hat und den rest seiner coverage nur damit verbracht hat vor einem dürren 175cm großen Typen davonzulaufen, obwohl um ihn herum lauter muskelottos rumstanden.

    Also nochmal für dich: Die, die von solchen newspapageien verlinkt werden kommen auf massiv viele views. Alle anderen eben nicht. Ich hab die Screenshots gepostet, du kannst sie gerne aber weiter ignorieren.

  12. Re: Hört sofort auf, darüber zu berichten

    Autor: Chronisch Unbegabt 12.11.17 - 02:07

    Du hast irgendwo irgendwas gepostet? Is ja spannend...

    Was dieser Angriff auf seine Person soll, ist mir auch nicht ganz klar, lässt aber tief blicken.

    Auf welchen Zeitraum seiner 6,5h Aufzeichnung beziehst Du dich? Habe nichts derartiges entdecken können.

    Zumindest die in dem Video gezeigten Einträge haben alle irgendwo zwischen einigen hundert und mehreren Millionen views. Einzige Ausnahme bildet ein Video, dass anscheinend gar keine Views hat.

  13. Re: Hört sofort auf, darüber zu berichten

    Autor: theonlyone 12.11.17 - 08:40

    Berichtet man über etwas bekommt es Aufmerksamkeit und ein Troll will Aufmerksamkeit, also ist es durchaus nicht ganz der sinnvolle Weg.

    Von daher hat der TE schon recht, der Effekt ist sichtbar, wenn viele viele Troll Videos plötzlich Views anhäufen die sie ohne diesen Schub nie bekommen hätten.

    Das berichtenswerte ist dann aber auch wieder das der Google Algorithmus eben doch denkbar schlecht funktioniert, wenn man allein nach der Anzahl Views plötzlich fragwürdigen Inhalt für die Zielgruppe "Kids" hoch pusht.

    Da versagt der Algorithmus eben, wenn die Videos extra falsch getaggt werden.

    ----

    Am Ende des Tages ist es wie mit jedem Troll, größtenteils ignorieren und bei Gelegenheit öffentlich bloßstellen beseitigt das Problem.

    Mit den übrigen Nebeneffekten muss man eben durchaus leben, gerade für Kurze Zeit hat man eben einen Push_Effekt wie aktuell, aber auf lange Sicht wird das Kernproblem gelöst (der Algorithmus wird zwangsläufig angepasst) und dann hat sich das wieder erledigt.

  14. Re: Hört sofort auf, darüber zu berichten

    Autor: quineloe 12.11.17 - 10:02

    Chronisch Unbegabt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du hast irgendwo irgendwas gepostet? Is ja spannend...

    Eigentlich sollte ich dich hier an dieser Stelle sofort auf ignore packen. "Ich lese nicht, was ihr hier schreibt, ich schmiere nur". Ganz klares Trollverhalten.

    >
    > Was dieser Angriff auf seine Person soll, ist mir auch nicht ganz klar,
    > lässt aber tief blicken.

    Wer ernsthaft Tim Tool verlinkt, den kann man gar nicht ernst nehmen.


    >
    > Auf welchen Zeitraum seiner 6,5h Aufzeichnung beziehst Du dich? Habe nichts
    > derartiges entdecken können.

    https://youtu.be/W4oI10Hj4AU?t=3h52m25s

    Da geht's los, Tyen in der blauen Jacke und Clevelands indians cap. Hättest du vor so einem Typ Angst, wenn du umgeben bist von anderen Menschen und ner Horde Polizei? Tim Tool schon.

    3:56:30 der nächste Punkt. Da gibt ihm jemand live $20 und er kann nicht mal Danke sagen - aber genau das ist sein Geschäftsmodell, kleine Donations von Fremden erhalten. Aber in real life ist das eine tödliche Bedrohung und er lässt Tyen hier jetzt von der "Alaska Militia" bedrängen. Das suche ich dir aber jetzt nicht raus.

    4:32:20 jammert er darüber, die bösen stalker die ihn verfolgen und seinen Namen rufen

  15. Re: Hört sofort auf, darüber zu berichten

    Autor: quineloe 12.11.17 - 10:09

    theonlyone schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mit den übrigen Nebeneffekten muss man eben durchaus leben, gerade für
    > Kurze Zeit hat man eben einen Push_Effekt wie aktuell, aber auf lange Sicht
    > wird das Kernproblem gelöst (der Algorithmus wird zwangsläufig angepasst)
    > und dann hat sich das wieder erledigt.

    Nur *wenn* google reagiert. Da bei Google keine Menschen arbeiten, sondern nur Bots, und man gerade bei solchen Problemen nie über die botebene hinaus mit Google kommunzieren kann, ist es relativ schwer hier Fortschritte zu machen. Das Massengemeldete Video aus dem askredditthread ist ja nach vier Tagen immer noch online. Google reagiert eigentlich nur, wenn die Werbeeinnahmen gefährdet werden, und das ist hier ja nicht der Fall.

  16. Re: Hört sofort auf, darüber zu berichten

    Autor: Chronisch Unbegabt 12.11.17 - 15:19

    Mir ist lediglich unverständlich, warum Tim Pool für dich so ein Reizcharakter zu sein scheint. Wenn du das als Trolling wahrnimmst, bitte. Wer mich wo und wann auf die Ignorierliste setzt ist mir zudem ziemlich gleich, brauchst' also nicht vorher anzukündigen als hätte es irgendeinen Effekt.

    Du der Spendensituation: „Jemand”… genau… Das ist doch der Affe, der die ganze Zeit schon um ihn herumgetanzt ist. Das Fehlende oder zumindest nicht zu hörende „Danke“ (wobei noch nicht mal sichtbar ist, ob er das Geld überhaupt einbehalten hat) ist vielleicht auch darauf zurückzuführen, das der Typ vorher immer äußerst seltsames Verhalten an den Tag gelegt hat. Da wäre ich persönlich auch bei jeder Interaktion vorsichtig geworden. Ansonsten konnte ich weder die von dir beschriebene Angst noch „Einpissen” wahrnehmen.

    Er halt Da und zeigt Bilder, die man sonst nirgendwo sieht. Ich muss ihn persönlich nicht mögen, um mir seine Arbeit anzusehen und seine Gedanken anzuhören. Genauso wie ich dich nicht mögen muss, um mit dir hier zu interagieren.

  17. Re: Hört sofort auf, darüber zu berichten

    Autor: AntonZietz 12.11.17 - 15:53

    Die befinden sich im Millionenbereich, und nicht erst seit dem die Mainstreammedien von einander abschreiben:

    https://www.youtube.com/watch?v=lawIAeIxdTM

  18. Re: Hört sofort auf, darüber zu berichten

    Autor: Chronisch Unbegabt 12.11.17 - 17:17

    Da der Beitrag nicht bearbeitbar ist:
    Habe zwar zu „Alaska Militia” was finden können, allerdings nicht im Zusammenhang mit Tim Pool. Es sei denn „Alaska Militia Tim Pool” reicht als Suchbegriff nicht aus.

  19. Re: Hört sofort auf, darüber zu berichten

    Autor: quineloe 13.11.17 - 09:54

    Die haben in ihrem Youtubevideo Tim Pool nicht erwähnt, die haben halt auch einen mehrstündigen livestream vom Portland-Demo-Gegendemo-Event hochgeladen.

    Darin findet man ein 15-minütiges Segment, wie erst Tyen von ihnen abgedrängt wird, und ihnen dann endlos lange erklärt wie man mit dem Internet und bots Geld verdienen kann.

    Der Typ ist schräg, klar, aber das ist unser Typ. Und ein bisschen Daumen Hoch das Gesicht in die Kamera halten rechtfertigt kein 4chan-doxxing, wie es während des livestreams passiert ist. Die Kiddies waren zwei Stunden später auf unserem board, haben sich aber nicht posten getraut =)

  20. Re: Hört sofort auf, darüber zu berichten

    Autor: der_wahre_hannes 13.11.17 - 11:47

    quineloe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 4:32:20 jammert er darüber, die bösen stalker die ihn verfolgen und seinen
    > Namen rufen

    Ohne den Pool jetzt zu kennen, aber:
    > He has often been threatened for filming. In January 2012 he was physically accosted by a masked assailant.

    Da wird man vielleicht einfach vorsichtiger, wenn hinter einem ständig jemand rumhampelt. Egal, ob der nun "ein 1,75m Typ ist", während "um einen rum lauter Muskelottos stehen".

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr, Düsseldorf, Dortmund, Duisburg
  2. Erzbistum Paderborn, Paderborn
  3. Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena), Berlin
  4. Universitätsklinikum Münster, Münster

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Vor 25 Jahren: Space 2063: Military-Sci-Fi auf höchstem Niveau
Vor 25 Jahren: Space 2063
Military-Sci-Fi auf höchstem Niveau

Vor 25 Jahren startete die Military-Science-Fiction-Serie Space 2063 in Deutschland. Es wurde nur eine Staffel produziert. Sie ist auch ihres bitteren Endes wegen unvergessen.
Von Peter Osteried

  1. Science Fiction Raumpatrouille Orion wird neu aufgelegt
  2. Warp-Antriebe und Aliens Das Wörterbuch für Science-Fiction
  3. Science Fiction Babylon 5 kommt als neue Remaster-Version

AOC Agon AG493UCX im Test: Breit und breit macht ultrabreit
AOC Agon AG493UCX im Test
Breit und breit macht ultrabreit

Der AOC Agon AG493UCX deckt die Fläche zweier 16:9-Monitore in einem Gerät ab. Dafür braucht es allerdings auch ähnlich viel Platz.
Ein Test von Mike Wobker

  1. Agon AG493UCX AOC verkauft 49-Zoll-Ultrawide-Monitor mit USB-C und 120 Hz

Mobilfunk: Das Sicherheitsproblem heißt nicht 5G
Mobilfunk
Das Sicherheitsproblem heißt nicht 5G

Mit dem 5G-Standard ist der Sicherheitsforscher Karsten Nohl zufrieden. Die Sicherheitsprobleme im Mobilfunk haben eine andere Ursache.
Ein Interview von Moritz Tremmel

  1. Bundesnetzagentur Immer mehr nicht öffentliche Campusnetze in Deutschland
  2. 5G SA Telekom errichtet ersten 5G-Standalone-Standort
  3. Deutsche Messe Riesiges 5G-Campus-Netz für Hannover von Huawei entsteht