1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Youtube: Kinofilme in 360-Grad-Videos…

Das ist doch nur Provokation...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das ist doch nur Provokation...

    Autor: Graveangel 06.07.16 - 15:58

    Es gibt so viele Hoster, wo man den Kram hochladen könnte, warum ausgerechnet Youtube?
    Weil man beweisen will, dass es geht, dass sich das System überwinden lässt.

    Ich denke, das ist alles nur ein Muskelspiel, wird sich aber schnell legen.

  2. Re: Das ist doch nur Provokation...

    Autor: theonlyone 06.07.16 - 16:00

    Youtube ist groß.

    Thats it.

    Machbarkeits Studie ist es natürlich sowieso.

  3. Re: Das ist doch nur Provokation...

    Autor: LeoHart 06.07.16 - 16:13

    Weil die Youtube Server schnell, kostenlos und kein Speicherlimit haben.

    Hatte ebenfalls versucht Filme als DigitalCopie auf Youtube als privat hochzuladen. Um diese schnell und unkompliziert abrufen zu können.

    Bedauerlicherweise ist Google nicht so tolerant :(

  4. Re: Das ist doch nur Provokation...

    Autor: Tobias Claren 06.07.16 - 20:56

    LeoHart schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil die Youtube Server schnell, kostenlos und kein Speicherlimit haben.
    >
    > Hatte ebenfalls versucht Filme als DigitalCopie auf Youtube als privat
    > hochzuladen. Um diese schnell und unkompliziert abrufen zu können.
    >
    > Bedauerlicherweise ist Google nicht so tolerant :(

    Böhmermanns Gedicht "Schmähkritik" ist evtl. der erste Video, für das ein Öffetnlich rechtlicher Sender die Content-ID-Funktion in Anspruch nahm.
    Nachdem die damals (zu Zeiten der 7-Tage-Regel-Meldungen) öffentlich indirekt bis direkt (mindestens einmal ein Typ der ÖR vor laufender Kamera) sagten dass sie es gut fänden wenn Inhalte im Internet laden, ist das schon eine Frechheit so ohne Vorwarnung.
    Ich hatte es auch vorher auf Privat gestellt, weil ich eigentlich nur testen wollte, ob YT mir nicht eine Untertitel-Datei erstellen kann, die ich danach per JDownloader2 runterlade. Oder Ich dort in deren System die automatischen Untertitel anpasse und dann herunter lade.

    Naja, jetzt habe Ich selbst eine Untertiteldatei für die ganzen 6:48Min erstellt.
    Aktuell nur in Deutsch. Es wäre gut, wenn die noch jemand ins Türkische übersetzen kann.
    Mal abgesehen von einem Upload bei Dailymotion etc., könnte Ich es auf ein Gebäude des türkischen Staates projizieren.
    Hier das Generalkonsulat in Hürth:
    http://i.imgur.com/yAEoMXb.jpg

    Aber auch jedes Gebäude das Aufsehen erregt (viele Besucher hat):
    http://i.imgur.com/Cfv0nFU.jpg
    Ich glaube es hat sogar mehr Besucher als der Reichtstag.
    Da habe ich mal 4m Breite Beispiele an zwei Stellen eingefügt.

    Idealerweise taucht das einfach so auf, ohne dass jemand mit sichtbaren Projektor und hörbarem Generator auf der Platte steht.
    Daher fehlt noch eine Art "Monokular" mit mehr als 6cm Durchmesser...
    Oder wenn das Reicht eine einzelne Linse die den Öffnungswinkel so stark verkleinert, dass man aus evtl. 200, 300, 400m Entfernung so projizieren kann.
    Z.B. für einen Videoprojektor wie diesen:
    http://www.projektoren-datenbank.com/pro/anzeigen.php?angabe=sonyvplcw255
    Projektionsbreite in diesem Beispiel ca. 4m.
    Da müsste doch ein Physiker oder Optiker ungefähr eine geeignete Linse nennen können... Es geht ja nicht um "Filmgenuss" und "Qualität".

  5. Re: Das ist doch nur Provokation...

    Autor: nuclear 06.07.16 - 21:48

    Also den Projektor kannst du mal voll vergessen. Da brauchst du schon was leistungsstärkeres. Selbst 20000 lumen würde ich für die Entfernung als zu gering betrachten.
    Vllt geht sowas:http://www.ebay.de/itm/20000-ANSI-FullHD-EVENT-BEAMER-BARCO-FLM-HD20-1080p-NUR-290-Projektorstunden-NEU-/281192598036
    und bei dem haste schon ne 3.5kW Lampe drin.
    Und selbst mit sowas brauchste ne Spezialoptik um das Bild auf die Länge noch zu fokusieren. Eventuell gibts solche Objektive bei diesen Projektoren dabei aber die kosten halt auch 100k¤
    An deiner Stelle würde ichs vergessen.

  6. Re: Das ist doch nur Provokation...

    Autor: User_x 06.07.16 - 23:02

    Plan B: Flugblätter...

  7. Re: Das ist doch nur Provokation...

    Autor: SirFartALot 06.07.16 - 23:15

    User_x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Plan B: Flugblätter...

    Zusammengeheftet und als Daumenkino abspielbar :)

    "It's time to throw political correctness in the garbage where it belongs" (Brigitte Gabriel)
    Der Stuhlgang während der Arbeitszeit ist die Rache des Proletariats an der Bourgeoisie.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Elektrobit Automotive GmbH, Ulm
  2. Universitätsklinikum Münster, Münster
  3. CPU Consulting & Software GmbH, Augsburg
  4. Deutsches Patent- und Markenamt, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Coronakrise: IT-Freelancer müssen als Erste gehen
Coronakrise
IT-Freelancer müssen als Erste gehen

Die Pandemie schlägt bei vielen IT-Freiberuflern schneller zu als bei Festangestellten. Schon die Hälfte aller Projekte sind gecancelt. Überraschung: Bei der anderen Hälfte läuft es weiter wie bisher. Wie das?
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Coronavirus Media Markt und Saturn stoppen Mietzahlungen
  2. Corona Besitzer von Media Markt Saturn beantragt Staatshilfe
  3. Coronakrise EU wertet Kontaktsperren mit Mobilfunkdaten aus

Lkw-Steuerung: Der ferngesteuerte Lastwagen
Lkw-Steuerung
Der ferngesteuerte Lastwagen

Noch steuern den automatisierten Lastwagen T-Pod Entwickler, die Lkw-Fahren gelernt haben. Jetzt wird erstmals der umgekehrte Fall getestet - um das System kommerziell zu machen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Neue Prioritäten Daimler setzt beim autonomen Fahren zuerst auf Lkw
  2. Autonomes Fahren AutoX und Fiat planen autonome Taxis in China
  3. Human Drive Autonomer Nissan Leaf fährt durch Großbritannien

Microsoft Teams im Alltag: Perfektes Werkzeug, um Effizienz zu vernichten
Microsoft Teams im Alltag
Perfektes Werkzeug, um Effizienz zu vernichten

Wir verwenden Microsofts Chat-Dienst Teams seit vielen Monaten in der Redaktion. Im Alltag zeigen sich so viele Probleme, dass es eigentlich eine Belohnung für alle geben müsste, die das Produkt verwenden.
Von Ingo Pakalski

  1. Microsoft Die neue Preview des Windows Admin Center ist da
  2. Coronavirus Microsoft will dieses Jahr alle Events digital abhalten
  3. Microsoft Office 365 wird umbenannt