1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Youtuber: Apecrime verlässt…
  6. Thema

So jetzt habe ich mir die Affenverbrechen angeguckt...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: So jetzt habe ich mir die Affenverbrechen angeguckt...

    Autor: AIM-9 Sidewinder 12.01.15 - 14:48

    Das erste Mal, dass ich was von diesem iBlali gehört habe, war auf z0r.de. Und das hat mir absolut gereicht, um das Niveau dieses Individuums zu erkennen.

  2. Re: So jetzt habe ich mir die Affenverbrechen angeguckt...

    Autor: Vollstrecker 12.01.15 - 15:44

    Wahrscheinlich therapiert er sich selbst mit seinem Kanal. Wikipedia sagt: "Zurzeit studiert er an der Berliner Humboldt-Universität Psychologie und Rehabilitationspädagogik, wobei er sich auf Kinder, Jugendliche und Sprachstörungen spezialisiert."

  3. Re: So jetzt habe ich mir die Affenverbrechen angeguckt...

    Autor: fehlermelder 12.01.15 - 16:10

    Der Football in die Leisten

  4. Re: So jetzt habe ich mir die Affenverbrechen angeguckt...

    Autor: igor37 12.01.15 - 17:50

    A312 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Einzige wirklich halbwegssympatische deutsche Youtuber ist gronkh, man
    > merkt einfach, er ist erwachsener als all die anderen.

    Also wenn es um Gaming in Deutschland geht habe ich auch immer wieder gerne bei FrankSirius vorbeigeschaut, der ist ein Stück älter als die meisten großen Channels und das merkt man dann eben auch am Content. Mit gronkh hatte ich nie viel am Hut weil ich reine Let's Plays nicht wirklich unterhaltsam finde.

  5. Re: So jetzt habe ich mir die Affenverbrechen angeguckt...

    Autor: Cespenar 12.01.15 - 18:17

    Keridalspidialose schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > weil sie mir unbekannt waren.
    >
    > Und nachdem ich einen Clip gesehen habe war mir auch schlagartig klar warum
    > ich davon noch nie gehört habe. Was man unter "Beliebt auf YouTube
    > Deutschland" findet ist immer pubertärer Schrott - den Kinder, die noch auf
    > ihre eigene Pubertät warten, lustig finden.
    >
    Ist im "normalen" Fernsehen nicht anders. Die Reichweitenstärksten Formate sind meist belanglos bis langweilig und zuweilen auch unterträglich, siehe z.B. Mario Barth oder diverse Castingshows.
    Wenn du nach einem richtig guten youtube Kanal suchst dann würde ich als allerletztes bei "Beliebt auf Youtube" schauen.

    > So ein Käse ist also die Zukunft des internetbasierten on-demand
    > Fernsehens?
    >
    Es gibt millionen Youtube Kanäle von daher sehe ich nicht das man youtube irgenwann komplett vergessen kann. Kleinere Kanäle haben meist auch ein kleineres Budget bzw. werden komplett als Hobby betrieben weil die Leute dahinter auch noch einer "normalen" Beschäftigung nachgehen. Oder sie finanzieren sich durch Spenden wie die hier schon erwähnten RocketbeansTV
    > Hoffentlich gibt es, wenn ich mal im Altersheim vor mich hin sabbere, noch
    > eine Verbindung ins US-YouTube und klassisches Fernsehen.
    Ich glaube ausreichender und auch vielfältiger Content wird in Zukunft nicht das Problem sein.
    >
    > Nur damit ich es verstehe: die drei Fressen und ihre Videos gelten für
    > manche Menschen als Comedy? Wirklich?
    Ja damit musst du (ich auch :p) leben aber wie gesagt, das was Mario Barth macht ist angeblich auch Comedy.

  6. Re: So jetzt habe ich mir die Affenverbrechen angeguckt...

    Autor: violator 12.01.15 - 18:24

    Walfleischesser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich kann genau so wenig damit anfangen. Auch nicht mit lefloid der
    > scheinbar einen dauerhaften epileptischen Anfall hat und kaum einen ganzen
    > Satz sprechen kann, ohne dass im Video ein, oder mehrere harte Schnitte
    > auftauchen.
    >
    > Hätte ich mir als Kind und Jugendlicher auch nicht angeguckt,

    Wieso, genau das greift doch bei Kindern und das war schon immer so. Deshalb gibts überdrehte Cartoons und Magazine wie Bravo mit nem Design, das scheinbar ein interner Grafikercontest ist, wieviele Farben, Formen und Schriftarten man auf einer einzigen Seite unterbringen kann. ;)

  7. Re: So jetzt habe ich mir die Affenverbrechen angeguckt...

    Autor: blackout23 12.01.15 - 22:24

    der kleine boss schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 99% der deutschen Youtuber sind nicht schlecht, weil sie ihm nicht
    > gefallen. Sie sind einfach so schlecht.

    Jup. Die haben einfach das Video hier gesehen und 100% umgesetzt.
    https://www.youtube.com/watch?v=64cWzSaiaWQ

  8. Re: So jetzt habe ich mir die Affenverbrechen angeguckt...

    Autor: felyyy 13.01.15 - 09:19

    Porterex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Das ist eher für Leute mit fehlendem Selbstwertgefühl. Die suchen dann
    > überall eine Bestätigung und freuen sich weil es den anderen genauso
    > "schlecht" geht. Die oben aufgeführten Punkte sind allerdings total
    > lächerlich und wurde wohl aus einer Umfrage von erstklässlern genommen.
    > Aber das Niveau von dem Channel ist eh unterirdisch und Kindern lässt sich
    > zudem einfacher das Taschengeld abknöpfen.

    Weil du auch so viel Geld bezahlst um dir von Youtubern Videos anzuschauen.
    Mal ganz abgesehen vom Kanal "ApeCrime", welchen ich persönlich nicht verfolge, hast du aber wohl nicht verstanden wie das System Youtube funktioniert.

    -> Youtuber bearbeitet Video, lädt es hoch, Youtube schaltet Werbung davor,
    Kinder ohne Adblocker schauen das Video an, Werbeunternehmen zahlt Geld an Youtube für Klicks auf ihre Werbung, Youtube zieht sich 50% des Geldes ab und überweist die andere Hälfte per google AdSense an den verpartnerten Kanal.
    (Der Prozentsatz kann je nach Vertrag abweichen)

    Ich schwöre feierlich, dass ich ein Tunichtgut bin.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Embedded Software Developer / Engineer (m/f/d)
    OTT Hydromet GmbH, Kempten
  2. Leiter des Sachgebiets Bildungs-IT (m/w/d)
    Stadt Villingen-Schwenningen, Villingen-Schwenningen
  3. Requirements Engineer (m/w/d)
    Zentrum Bayern Familie und Soziales, München
  4. Teamleiter Technical IT Support (m/w/d)
    Hays AG, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,49€
  2. 22,49€
  3. 44,99€ (Release 28.10.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de