Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Yutu 2: Chinesischer Mondrover findet…

Eines ist klar ...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Eines ist klar ...

    Autor: Comicbuchverkäufer 01.09.19 - 15:55

    Das ist was Außerirdisches.

  2. Re: Eines ist klar ...

    Autor: Raenef 01.09.19 - 17:31

    Sicher das auf der dunklen Seite des Mondes keine Basis ist?

  3. Re: Eines ist klar ...

    Autor: blaub4r 01.09.19 - 17:52

    Comicbuchverkäufer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist was Außerirdisches.


    Ist das nicht die nazi Basis oder was verstecktes der Decepticons ?

  4. Nicht klar

    Autor: M.P. 01.09.19 - 17:57

    Wenn man den Mond, und alles, was man auf ihm finden als "außerirdisch" ansieht, ist Deine Aussage eine Binsenweisheit ... alles, was nicht auf der Erde ist, ist erstmal außerirdisch ;-)

    Wenn man aber die Theorie in Betracht zieht, dass der Mond irgendwann Teil der Erde war, und in der ersten Zeit der Entstehung des Sonnensystems von der noch komplett magmaflüssigen Erde abgetrennt wurde, wird es kompliziert ;-)

  5. Re: Eines ist klar ...

    Autor: ptepic 01.09.19 - 18:27

    Heil Hydra

  6. Re: Eines ist klar ...

    Autor: Sharra 01.09.19 - 19:38

    Nicht zwingend. Wenn es tatsächlich eine Glasform ist, die nur durch den Impact eines Festkörpers entstand, dann war das auch vorher schon Material des Mondes. Und da der Mond ein Teil der Erde ist, vor Urzeiten aus ihr heraus geboren, wäre es somit nicht ausserirdisch, sondern mittelbar irdisch.

  7. Re: Nicht klar

    Autor: eidolon 01.09.19 - 19:40

    Nach der Logik ist alles irdisch, denn die Erde ist ja Teil der Urmasse des Universums. ;)

  8. Re: Eines ist klar ...

    Autor: Raenef 01.09.19 - 21:26

    Wäre das dann nicht universisch

  9. Re: Eines ist klar ...

    Autor: heikom36 01.09.19 - 21:28

    Alles, was nicht auf der Erde ist, ist was außerirdisches...

  10. Re: Eines ist klar ...

    Autor: Raenef 01.09.19 - 21:34

    Also unsere Satelliten oder die ISS zum Beispiel

  11. Re: Nicht klar

    Autor: heikom36 01.09.19 - 22:13

    eidolon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nach der Logik ist alles irdisch, denn die Erde ist ja Teil der Urmasse des
    > Universums. ;)

    Die Fliege kam von Außerhalb ins Auto.
    Weil das Auto auch irgendwie ausserhalb steht, dann ist also schon alles im Auto - deine Logik ;-)

  12. Re: Nicht klar

    Autor: MrAndersenson 01.09.19 - 23:03

    suche: mond kern alien raumschiff

    Forscher sagen: Der Mond ist eine KÜNSTLICHE RAUMSTATION und möglicherweise Milliarden Jahre alt

    Witzig wärs. Dann wüssten wir zumindest das wir nicht allein sind.

  13. Re: Nicht klar

    Autor: heikom36 01.09.19 - 23:06

    Welche Forscher?
    Selbsternannte Quacksalber wie Erich von Däniken?

  14. Re: Eines ist klar ...

    Autor: Unix_Linux 01.09.19 - 23:09

    Raenef schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sicher das auf der dunklen Seite des Mondes keine Basis ist?


    Die Frage ist was ist auf der dunklen Seite der Sonne...

  15. Re: Nicht klar

    Autor: elitezocker 02.09.19 - 00:44

    heikom36 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Welche Forscher?
    > Selbsternannte Quacksalber wie Erich von Däniken?

    Du hast definitiv nie was von Däniken gelesen. Sonst hättest Du Beweise oder ihn nicht in diesem Kontext genannt.

  16. Re: Nicht klar

    Autor: berritorre 02.09.19 - 01:42

    Du bist nicht allein, keine Sorge. Wir sind hier für dich.

  17. Re: Nicht klar

    Autor: 1st1 02.09.19 - 11:53

    Schon alleine wie Dänicken erklärt, wieso die Chromlechs im Golfe du Morbihan rund sind, zeigt doch schon, was für ein Quacksalber das ist.

  18. Re: Eines ist klar ...

    Autor: Peter Brülls 02.09.19 - 12:35

    Unix_Linux schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Raenef schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Sicher das auf der dunklen Seite des Mondes keine Basis ist?
    >
    > Die Frage ist was ist auf der dunklen Seite der Sonne...

    Schwarzlicht. Muss ja auch irgendwo herkommen.

  19. Re: Nicht klar

    Autor: Ylion 02.09.19 - 13:34

    Natürlich ist der Mond künstlich, oder was meinst du wie wir damals vom Mars her gekommen sind?

  20. Re: Eines ist klar ...

    Autor: Der Held vom Erdbeerfeld 02.09.19 - 17:08

    Unix_Linux schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Frage ist was ist auf der dunklen Seite der Sonne...

    Sobald wir Raumschiffe haben, die es in der Nacht hin und wieder zurück schaffen, schauen wir nach!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. KION Group IT, Hamburg
  2. Schwäbisch Hall Kreditservice GmbH, Schwäbisch Hall
  3. KION Group IT, Hamburg, Aschaffenburg
  4. AOK Systems GmbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Ghost Recon Wildlands Ultimate Edition für 35,99€, The Banner Saga 3 für 9,99€, Mega...
  2. (u. a. Predator - Upgrade, Red Sparrow, Specttre, White Collar - komplette Serie)
  3. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)
  4. 99,90€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

  1. Quellcode: Datenschützer stellt Bedingungen für 5G-Netze von Huawei
    Quellcode
    Datenschützer stellt Bedingungen für 5G-Netze von Huawei

    Der Datenschützer Johannes Caspar will den 5G-Quellcode von Huawei einsehen lassen, was der Ausrüster bereits zugesichert hat. Europäische Lösungen seien kaum vorhanden. Und US-Lösungen von Cisco könnten auch "Bedenken auslösen".

  2. Raumfahrt: US-Raumfahrtunternehmen Stratolaunch hat neuen Eigentümer
    Raumfahrt
    US-Raumfahrtunternehmen Stratolaunch hat neuen Eigentümer

    Das Riesenflugzeug Stratolaunch Carrier wechselt den Besitzer: Ein bisher unbekannter Käufer hat das von Paul Allen gegründete US-Raumfahrtunternehmen Stratolaunch übernommen. Der möchte offensichtlich die Geschäfte weiterführen.

  3. Blade 15 Advanced: Razer baut optomechanische Switches in Gaming-Notebook
    Blade 15 Advanced
    Razer baut optomechanische Switches in Gaming-Notebook

    Als einer der wenigen Hersteller verwendet Razer eine Tastatur mit optomechanischen Switches in einem Notebook: Das Blade 15 Advanced wird optional damit ausgeliefert, wobei die Tasten - typisch für ein Gaming-Modell - schon nach 1 mm auslösen. Vorteil der Switches könnte ihre Haltbarkeit sein.


  1. 15:45

  2. 15:35

  3. 15:00

  4. 14:13

  5. 13:57

  6. 12:27

  7. 12:00

  8. 11:57