1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Zensurmaßnahmen: Piratenpartei…

Zensur ist doch was schönes

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zensur ist doch was schönes

    Autor: morecomp 11.03.13 - 16:55

    Wenn der Mensch nichts zensieren kann, geht es ihm doch nicht gut. Normal kenn ich das nur aus Deutschland, aber es wundert mich auch nicht, dass so etwas auch von der EU kommt. Macht den Scheißladen dicht, die bringen nur ärger!

    Man wird echt nur verarscht... jetzt versuchen sie es mit normalen Pornos. Mit Kinderpornos und Raubmordkopierern hat das ja nicht geklappt. Irgendwann kommen sie mit der totalen Überwachung schon noch durch.
    Wenn das auch nur die Hintertür in einem anderen Gesetz wird. Ich würde ja auf Pornos verzichten, wenn ich sonst die absolute Freiheit und keine Überwachung habe, aber es wird keine Pornos und die absolute Überwachung geben. Deswegen halte ich von dem Scheiß gar nix! Am Ende dreht es sich eh nur um die Überwachung des Internets. Netzsperren, Netzfilter etc. - denkt mal darüber nach. Das Volk fängt an zu denken, dass ist so gar nicht gewollt. Echt übel sowas...

  2. Re: Zensur ist doch was schönes

    Autor: redwolf 11.03.13 - 17:40

    Hauptsache die gegenseitige Gängelei der Bürger gegeneinander wird bedient. Die wichtige Entscheidungen können dann mit zahlkräftigen Interessensgruppen ausgehandelt werden.

  3. Re: Zensur ist doch was schönes

    Autor: Müllhalde 11.03.13 - 22:52

    redwolf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hauptsache die gegenseitige Gängelei der Bürger gegeneinander wird bedient.
    > Die wichtige Entscheidungen können dann mit zahlkräftigen
    > Interessensgruppen ausgehandelt werden.


    Teile und Herrsche!

  4. Re: Zensur ist doch was schönes

    Autor: Dokumentation 04.03.14 - 10:58

    Hallo!

    Leider gibt es sogar in der Piratenpartei (PP) etliche ubootische-Scheinpiraten die in Wirklichkeit machtmißbrauchende Zensoren im Deckmantel Moderator oder BSG-Richter sind.

    Dem Piraten BuVo stört das wie es scheint nicht.
    (der hat die Zensoren angeblich auch beauftragt)

    s.a. http://www.budich.org/_ppinter/ipp0114a.htm

    mfG

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Campact über Talents4Good GmbH, Remote deutschlandweit
  2. Hochschule Furtwangen, Furtwangen
  3. Stadtverwaltung Kaiserslautern, Kaiserslautern
  4. Heraeus Infosystems GmbH, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,49€
  2. 23,99€
  3. 4,86€
  4. 17,99


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ausprobiert: Meine erste Strafgebühr bei Free Now
Ausprobiert
Meine erste Strafgebühr bei Free Now

Storniert habe ich bei Free Now noch nie. Doch diesmal wurde meine Geduld hart auf die Probe gestellt.
Ein Praxistest von Achim Sawall

  1. Gesetzentwurf Weitergabepflicht für Mobilitätsdaten geplant
  2. Personenbeförderung Taxibranche und Uber kritisieren Reformpläne

Philips-Leuchten-Konfigurator im Test: Die schicke Leuchte aus dem 3D-Drucker
Philips-Leuchten-Konfigurator im Test
Die schicke Leuchte aus dem 3D-Drucker

Signify bietet mit Philips My Creation die Möglichkeit, eigene Leuchten zu kreieren. Diese werden im 3D-Drucker gefertigt - und sind von überraschend guter Qualität. Golem.de hat eine güldene Leuchte entworfen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smarte Leuchten mit Kurzschluss Netzteil-Rückruf bei Philips Hue Outdoor
  2. Signify Neue Lampen, Leuchten und Lightstrips von Philips Hue
  3. Signify Neue Philips-Hue-Produkte vorgestellt

Big Blue Button: Das große blaue Sicherheitsrisiko
Big Blue Button
Das große blaue Sicherheitsrisiko

Kritische Sicherheitslücken, die Golem.de dem Entwickler der Videochat-Software Big Blue Button meldete, sind erst nach Monaten geschlossen worden.
Eine Recherche von Hanno Böck