Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Zero-E-Mail: Atos-Mitarbeiter sahen E…

Emails sind ein Fluch und ein Segen

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Emails sind ein Fluch und ein Segen

    Autor: sabrehawk 08.02.13 - 23:10

    Das sehe ich bei uns auch seit Jahren mit gemischten Gefühlen.

    Die FLut der zu bearbeitenden Mails kann schon mal Zweifel erwecken
    ob hier noch ein qualitativ und personaleffizientes Arbeiten möglich ist.

    Andererseits sehe ich keinen Ersatz für Email Systeme. Social Networking
    ist doch bloss die Verlagerung der Informationsflut in eine andere Oberfläche. Was
    soll daran fortschrittlich sein...ich sehe das eher kritisch. Vor allem im Hinblick
    auf die Kontrolle des Einzelnen.

    Die Administrierung von Social Systemen würde ich ebenfalls als deutlich aufwändiger einschätzen...und den Systemimpact als höher...ebenso auch die Kosten.

    Und angreifbarer sind solche Systeme imho auch. Solange ein Netz über gute
    Sicherheit nach innen und aussen verfügt ist email kaum ein Einfallstor.
    Ich hatte in 12 Jahren keine einzige externe spam mail auf meinem Rechner
    und kenne auch keinen der eine bekommen hätte. Geschweige denn einen
    Virus. Das Email so einen schlechten Ruf dahingehend hat liegt eher an der
    Unfähigkeit mancher IT Abteilungen.

    In unserer Umgebung läuft so ziemlich alles was es gibt...Windows Server, Mainframe,terminal 3270, SAP , ACD, XP, Win7, Blackberries, Notebooks, VPNs,
    Ops Systeme, Schnittstellen bis der Arzt kommt...weltweites Netz und natürlich
    Internetanbindung für jeden normalen Office Arbeitsplatz..via Squid proxy.
    Email etc alles über Lotus Notes 8.x und das 24/7 ohne dass es Downtime
    geben darf.



    4 mal bearbeitet, zuletzt am 08.02.13 23:16 durch sabrehawk.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. medac GmbH, Wedel bei Hamburg
  2. Hasso-Plattner-Institut für Softwaresystemtechnik GmbH, Potsdam
  3. Continental AG, Markdorf (Bodenseekreis)
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Hateful 8, James Bond Spectre, John Wick, Fifty Shades of Grey, London Has Fallen)
  2. (u.a. The Big Bang Theory, True Detective, The 100)
  3. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Galaxy-A-Serie vs. P8 Lite (2017): Samsungs und Huaweis Kampf um die Mittelklasse
Galaxy-A-Serie vs. P8 Lite (2017)
Samsungs und Huaweis Kampf um die Mittelklasse
  1. Wettbewerbsverstoß Google soll Tizen behindert haben
  2. Strafverfahren De-facto-Chef von Samsung wegen Korruption verhaftet
  3. Samsung Preisliches Niveau der QLED-Fernseher in der Nähe der OLEDs

Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on: Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt
Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on
Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt
  1. Fernsehstreaming Fire-TV-App von Waipu TV bietet alle Kanäle kostenlos
  2. Fire TV Amazon bringt Downloader-App wieder zurück
  3. Amazon Downloader-App aus dem Fire-TV-Store entfernt

Intel C2000: Weiter Unklarheit zur Häufung von NAS-Ausfällen
Intel C2000
Weiter Unklarheit zur Häufung von NAS-Ausfällen
  1. Super Bowl Lady Gaga singt unter einer Flagge aus Drohnen
  2. Lake Crest Intels Terminator-Chip mit Terabyte-Bandbreite
  3. Compute Card Intel plant Rechnermodul mit USB Type C

  1. Fixed Wireless: Verizon startet einen der weltweit größten 5G-Endkundentests
    Fixed Wireless
    Verizon startet einen der weltweit größten 5G-Endkundentests

    In den USA kümmert es die Netzbetreiber nicht, dass 5G noch nicht fertig standardisiert ist. Endkunden erhalten die Technik bereits.

  2. Klage eingereicht: Google wirft Uber Diebstahl von Lidar-Technik vor
    Klage eingereicht
    Google wirft Uber Diebstahl von Lidar-Technik vor

    Wenn es um den Diebstahl von Patenten und wichtiger Technik geht, verstehen IT-Firmen keinen Spaß. Laut Google soll ein früherer Entwickler autonomer Autos massenhaft Unterlagen zu Uber mitgenommen haben.

  3. Speicherleck: Cloudflare verteilt private Daten übers Internet
    Speicherleck
    Cloudflare verteilt private Daten übers Internet

    Durch einen Bug im HTML-Parser des CDN-Anbieters Cloudflare verteilte dieser private Nachrichten von Datingbörsen, Passwörter und interne Keys über unzählige Webseiten. Vieles davon fand sich in den Caches von Suchmaschinen wieder.


  1. 11:09

  2. 10:51

  3. 10:45

  4. 09:38

  5. 07:23

  6. 07:14

  7. 17:37

  8. 17:26