Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Zuma: Geheimsatellit hat sich nicht…

Desinformation?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Desinformation?

    Autor: Kondom 11.04.18 - 10:05

    Wir leben im Zeitalter der Desinformation von allen Seiten. Es würde mich nicht wundern, wenn beim Start alles nach Plan gelaufen ist und er Satellit nun seine Arbeit macht.

  2. Re: Desinformation?

    Autor: thecrew 11.04.18 - 10:52

    Wir leben nicht nur im Zeitalter der Desinformation sondern auch im Zeitalter des Zweifels an alles und jedem was nicht seinem Weltbild entspricht. Beides zusammen ist hochbrisant. Wahrheiten werden dann für Desinformation gehalten und Lügen für Wahrheiten. irgendwann fangen wir dann wieder an Hexen zu verbrennen. Ist aber ein Henne/Ei Problem. Ich würde allerdings sagen, dass jemand der hinter jedem Pups der auf dieser Welt passiert eine art Verschwörung sieht derbe Paranoia schiebt und in eine Anstalt gehört. Meinen jüngeren Bruder hats da schon erwischt (ist jetzt kein Witz) der hat sich in die ganze Internet scheiße so rein gesteigert, dass er zuletzt meinte, das Agenten ihn verfolgen und wir alle gar nicht existieren. Jetzt sitzt er mit Schizophrenie ein.

  3. Re: Desinformation?

    Autor: amacati 11.04.18 - 11:51

    Also ich stimme dir eigentlich voll zu, halte nichts von Pentagon Verschwörungen etc. Aber bei ZUMA gibts zumindest Anlass zur Diskussion.

    http://www.nbcnews.com/id/3077830/ns/technology_and_science-space/t/spy-satellites-rise-faked-fall/

  4. Re: Desinformation?

    Autor: Dwalinn 11.04.18 - 14:45

    Ich glaube durch die ganzen News zu diesem Thema gibt es nun mehr Skeptiker die glauben das ganze wurde nur "gefaket" (hässliches denglisch) als ansonsten überhaupt Leute davon gehört hätten.... ansonsten hätte man auch einfach wieder sagen können das es ein Kommunikationssatelliten ist.

  5. Re: Desinformation?

    Autor: Subotai 11.04.18 - 17:48

    thecrew schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Meinen jüngeren Bruder hats da schon erwischt (ist
    > jetzt kein Witz) der hat sich in die ganze Internet scheiße so rein
    > gesteigert, dass er zuletzt meinte, das Agenten ihn verfolgen und wir alle
    > gar nicht existieren. Jetzt sitzt er mit Schizophrenie ein.

    Ich bin kein Mediziner, aber ich bezweifle, dass man vom Verschwörungstheoriekonsum Schizophrenie bekommen kann. Wenn das tatsächlich die Diagnose ist, hatte er Tendenzen sicherlich schon vorher und der Internet-Schmarrn hat es nur verstärkt. Oder er war Kiffer und hat "nur" Psychosen dadurch bekommen. Viele Kiffer sind ja besonders anfällig für Aluhut-Ramsch.

  6. Re: Desinformation?

    Autor: burzum 11.04.18 - 21:18

    Kondom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wir leben im Zeitalter der Desinformation von allen Seiten. Es würde mich
    > nicht wundern, wenn beim Start alles nach Plan gelaufen ist und er Satellit
    > nun seine Arbeit macht.

    Es gibt genug Hobbyastronomen die per Teleskop Satelliten aufspüren als Hobby. Der wird sich schon finden wenn er irgendwo ist.

    Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul, ash nazg thrakatulûk agh burzum-ishi krimpatul.

  7. Re: Desinformation?

    Autor: ArcherV 12.04.18 - 06:40

    burzum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gibt genug Hobbyastronomen die per Teleskop Satelliten aufspüren als
    > Hobby. Der wird sich schon finden wenn er irgendwo ist.


    Stealth und Tarnkappe funktioniert nicht nur auf der Erde.

  8. Re: Desinformation?

    Autor: thecrew 12.04.18 - 09:23

    Subotai schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > thecrew schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Meinen jüngeren Bruder hats da schon erwischt (ist
    > > jetzt kein Witz) der hat sich in die ganze Internet scheiße so rein
    > > gesteigert, dass er zuletzt meinte, das Agenten ihn verfolgen und wir
    > alle
    > > gar nicht existieren. Jetzt sitzt er mit Schizophrenie ein.
    >
    > Ich bin kein Mediziner, aber ich bezweifle, dass man vom
    > Verschwörungstheoriekonsum Schizophrenie bekommen kann. Wenn das
    > tatsächlich die Diagnose ist, hatte er Tendenzen sicherlich schon vorher
    > und der Internet-Schmarrn hat es nur verstärkt. Oder er war Kiffer und hat
    > "nur" Psychosen dadurch bekommen. Viele Kiffer sind ja besonders anfällig
    > für Aluhut-Ramsch.

    Natürlich ist das auch veranlagt. Und sicherlich hat der in seiner Jugend auch gekifft aber das ist sicher schon 15 Jahre her. Gezeigt hat sich das ganze aber jetzt erst mit Anfang 30. Zumindest wurde es jetzt offensichtlich. Für sowas braucht es immer einen Trigger und eine Veranlagung schon klar. Aber gerade Leute die Anfällig sind für sowas steigern sich da nun mal rein. Muss ja auch nicht direkt ne Psychose sein. Gibt ja auch ganz viele mit gesteigerter "Paranoia". Und die gehen auch nicht zum Arzt. Weil das ist ja für die auch keine Einbildung sondern "Real". Der Typ von letzter Woche aus Münster war 100% auch so einer.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Porsche Consulting GmbH, Stuttgart, Berlin, Frankfurt am Main, Hamburg, München
  2. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  3. Landkreis Märkisch-Oderland, Seelow
  4. Erwin Hymer Group SE, Bad Waldsee

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Smartphones, TVs, Digitalkameras & Tablets reduziert)
  2. 139,99€ (Bestpreis - nach Abzug 20€-Coupon)
  3. 749,00€
  4. 199,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

  1. H2.City Gold: Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor
    H2.City Gold
    Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor

    Damit die Luft in Städten besser wird, sollen Busse sauberer werden. Ein neuer Bus aus Portugal mit Brennstoffzellenantrieb emititiert als Abgas nur Wasserdampf.

  2. Ceconomy: Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn
    Ceconomy
    Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn

    Die Diskussion um die mögliche Absetzung von Ceconomy-Chef Jörn Werner sollte eigentlich noch nicht öffentlich werden. Jetzt wissen es alle, und es gibt keinen Nachfolger.

  3. Polizei: Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln
    Polizei
    Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln

    Spürhunde können neben Sprengstoff und Drogen auch Datenspeicher oder Smartphones erschnüffeln. Die Polizei in Nordrhein-Westfalen hat kürzlich ihre frisch ausgebildeten Speicherschnüffler vorgestellt.


  1. 18:18

  2. 18:00

  3. 17:26

  4. 17:07

  5. 16:42

  6. 16:17

  7. 15:56

  8. 15:29