1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Zuma: Geheimsatellit hat sich nicht…

Nutzlast verloren, zerstört oder verschollen?

Am 17. Juli erscheint Ghost of Tsushima; Assassin's Creed Valhalla und Watch Dogs Legions konnten wir auch gerade länger anspielen - Anlass genug, um über Actionspiele, neue Games und die Next-Gen-Konsolen zu sprechen! Unser Chef-Abenteurer Peter Steinlechner stellt sich einer neuen Challenge: euren Fragen.
Er wird sie am 16. Juli von 14 Uhr bis 16 Uhr beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nutzlast verloren, zerstört oder verschollen?

    Autor: AllDayPiano 10.04.18 - 13:31

    Für Fall 1 und 3 würde das wohl jetzt ein gewaltiges Wettrennen bedeuten.

    Wenn die Nutzlast so geheim war, dass nichteinmal der parlamentarische Kontrollausschuss davon wusste, dann ist da wohl spionagetechnik vom feinsten an Board gewesen.

  2. Re: Nutzlast verloren, zerstört oder verschollen?

    Autor: Grover 10.04.18 - 13:34

    Oder Tesla hat sein nächstes Model mit hoch geschickt. ;)

  3. Re: Nutzlast verloren, zerstört oder verschollen?

    Autor: captaincoke 10.04.18 - 13:42

    Nichts genaues weiß man nicht. Eine der wenigen Informationen stammt von SpaceX und besagt, dass die Falcon 9 wie geplant funktioniert hat. Die US-Institutionen sagen auch nichts. Gerüchteweise ist der Satellit mit der Trägerrakete wieder in die Erdatmosphäre eingetreten und im indischen Ozean abgestürzt. Wenn das wahr ist, dann dürfte der Satellit zerstört sein.

    [Aluhut] Vielleicht wollen die uns aber auch glauben machen, dass die Mission ein Fehlschlag war, während der Satellit uns fröhlich aushorcht. [/Aluhut].

  4. Re: Nutzlast verloren, zerstört oder verschollen?

    Autor: .mojo 10.04.18 - 14:06

    ich ziehe meinen aluhut auf und werfe option 4 in den Raum. Der Satelite wurde planmässig ausgesetzt. Der vermeintliche Fehlschlag nur Teil des Cover Ups.

  5. Re: Nutzlast verloren, zerstört oder verschollen?

    Autor: AllDayPiano 10.04.18 - 14:36

    Na dann war es hoffentlich ein Flitzemdeför.

  6. Re: Nutzlast verloren, zerstört oder verschollen?

    Autor: DeathMD 10.04.18 - 14:46

    Nein hoffentlich nicht!! Stell dir vor, dass Ding gerät ähnlich außer Kontrolle und es regnet plötzlich riesige Fleischklöse, Hot Dogs und Burger. Gut, in den USA sind das dann vermutlich normale Supersize Portionen, die sie mit ihren Electric Wheelchairs davon ziehen, aber der Durchschnittseuropäer würde von so etwas erschlagen werden.

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  7. Re: Nutzlast verloren, zerstört oder verschollen?

    Autor: SanderK 10.04.18 - 17:21

    .mojo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich ziehe meinen aluhut auf und werfe option 4 in den Raum. Der Satelite
    > wurde planmässig ausgesetzt. Der vermeintliche Fehlschlag nur Teil des
    > Cover Ups.
    Es ist wie Du geschrieben hast, wer kennt noch "Project Thor"? Es wurde Umgesetzt *Aluvokuhila zurecht rück*

  8. Re: Nutzlast verloren, zerstört oder verschollen?

    Autor: amie 10.04.18 - 21:16

    Wenn man die Flugrichtung der Rakete kennt, muesste man ihn ja irgendwie optisch oder mit Radar finden koennen. Die ESA und andere haben ja Radarsysteme, die sogar feinsten Weltraumschrott monitoren. Um Deinen Aluhut daher ein bisschen zu unterfuettern: https://en.wikipedia.org/wiki/Misty_(satellite)#Design

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hochschule für angewandte Wissenschaften Neu-Ulm, Neu-Ulm
  2. Pforzheimer Zeitung, Pforzheim
  3. Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser, Isernhagen
  4. FLYERALARM Digital GmbH, Berlin, Würzburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-40%) 23,99€
  2. 7,99€
  3. (-91%) 1,20€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


KI-Startup: Regierung bestätigt Treffen mit Augustus Intelligence
KI-Startup
Regierung bestätigt Treffen mit Augustus Intelligence

Der CDU-Politiker Amthor fungierte als Lobbyist für das KI-Startup Augustus Intelligence. Warum sich die Regierung mit der Firma traf, ist weiter unklar.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Texterkennung OpenAIs API beantwortet "Warum ist Brot so fluffig?"
  2. Cornonavirus Instagram macht Datensatz für Maskenerkennung ungültig
  3. KI Software erfindet Wörter und passende Definitionen dazu

Energiewende: Schafft endlich das Brennstoffzellenauto ab!
Energiewende
Schafft endlich das Brennstoffzellenauto ab!

Sie sind teurer und leistungsschwächer als E-Autos und brauchen dreimal so viel Strom. Der Akku hat gewonnen. Wasserstoff sollte für Chemie benutzt werden.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Hyundai Nexo Wasserdampf im Rückspiegel
  2. Brennstoffzellenauto Bayern will 100 Wasserstofftankstellen bauen
  3. Elektromobilität Daimler und Volvo wollen Brennstoffzellen für Lkw entwickeln

Kumpan im Test: Aussehen von gestern, Technik von morgen
Kumpan im Test
Aussehen von gestern, Technik von morgen

Mit der Marke Kumpan Electric wollen drei Brüder aus Remagen den Markt für elektrische Roller erobern. Sie setzen auf den Look der deutschen Wirtschaftswunderjahre, wir haben ein Modell getestet.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Venturi Wattman Rekordversuch mit elektrischem Motorrad mit Trockeneis
  2. Mobility Swapfiets testet Elektroroller im Abo
  3. Elektromobilität Volabo baut Niedrigspannungsmotor in Serie

  1. 3D-Druck: 3D-Drucker baut zweistöckiges Haus
    3D-Druck
    3D-Drucker baut zweistöckiges Haus

    Per 3D-Drucker aufgebaute Häuser gibt es schon. Ein Gebäude in Belgien soll das erste zweistöckig gedruckte Haus Europas sein.

  2. Valve: Half-Life 3 sollte zum Teil prozedural generiert werden
    Valve
    Half-Life 3 sollte zum Teil prozedural generiert werden

    In einem neuen Dokumentarfilm ist endlich mehr über die Pläne von Valve für Half-Life 3 und andere Spiele zu erfahren.

  3. Entwicklung: Microsoft beendet Windows-Support für PHP
    Entwicklung
    Microsoft beendet Windows-Support für PHP

    Die kommende Version 8.0 von PHP wird nicht mehr offiziell von Microsoft für Windows gepflegt. Die Community könnte den Support übernehmen.


  1. 17:20

  2. 15:21

  3. 14:59

  4. 14:17

  5. 12:48

  6. 12:31

  7. 12:20

  8. 12:06