Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Zuma: Start erfolgreich, Satellit tot

Ich würde mal behaupten wollen

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich würde mal behaupten wollen

    Autor: VigarLunaris 09.01.18 - 18:26

    das die gute alte Regel immer noch gilt. Mission gestartet - Fehlschlag. In 40 Jahren darf man dann lesen, wie auf einem hohen Orbit 30 Jahre lang ein Satellit seine Bahnen gezogen hat, von dem ein jeder glaubte er sei Weltraumschrott.

    Perfekte Geheimhaltung!

  2. Re: Ich würde mal behaupten wollen

    Autor: Seismoid 09.01.18 - 18:31

    Antwort der Pre-Snowden-Zeit: Du bist irre, paranoid und Aluhut-Träger.
    Antwort der Post-Snowden-Zeit: Kann sein. Mir doch egal.

  3. Re: Ich würde mal behaupten wollen

    Autor: Sharra 09.01.18 - 18:32

    Nur dass heutzutage sogar Hobbybeobachter so ziemlich alles finden, was sich bis zur Mondumlaufbahn so um uns herum bewegt. Solange das Ding keine Tarnvorrichtung hat (oder für Deutsche: "Hier ist nichts"-Schild)...

  4. Re: Ich würde mal behaupten wollen

    Autor: Topf 09.01.18 - 18:40

    +1 echt super

  5. Re: Ich würde mal behaupten wollen

    Autor: ArcherV 09.01.18 - 18:45

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur dass heutzutage sogar Hobbybeobachter so ziemlich alles finden, was
    > sich bis zur Mondumlaufbahn so um uns herum bewegt. Solange das Ding keine
    > Tarnvorrichtung hat (oder für Deutsche: "Hier ist nichts"-Schild)...

    Ganz so einfach ist das auch wieder nicht,

  6. Re: Ich würde mal behaupten wollen

    Autor: gutenmorgen123 09.01.18 - 18:53

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur dass heutzutage sogar Hobbybeobachter so ziemlich alles finden, was
    > sich bis zur Mondumlaufbahn so um uns herum bewegt. Solange das Ding keine
    > Tarnvorrichtung hat (oder für Deutsche: "Hier ist nichts"-Schild)...

    Der Satellit wurde von Northrop Grumman gebaut. Das sind die selben Leute, die den B2-Bomber entwickelt haben - also quasi DIE Spezialisten für deine Tarnvorrichtung.

  7. Re: Ich würde mal behaupten wollen

    Autor: ArcherV 09.01.18 - 19:02

    gutenmorgen123 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Satellit wurde von Northrop Grumman gebaut. Das sind die selben Leute,
    > die den B2-Bomber entwickelt haben - also quasi DIE Spezialisten für deine
    > Tarnvorrichtung.

    Stealth =/= Tarnung

  8. Re: Ich würde mal behaupten wollen

    Autor: Sharra 09.01.18 - 19:35

    Siehst du den B2, wenn er auf dem Rollfeld steht? Siehst du ihn, wenn er über dich hinweg fliegt? Falls nicht -> Augenarzt, und zwar ganz schnell.

  9. Re: Ich würde mal behaupten wollen

    Autor: ArcherV 09.01.18 - 19:41

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Siehst du den B2, wenn er auf dem Rollfeld steht? Siehst du ihn, wenn er
    > über dich hinweg fliegt? Falls nicht -> Augenarzt, und zwar ganz schnell.


    Der B 2 kann sich nicht optisch unsichtbar machen....

  10. Re: Ich würde mal behaupten wollen

    Autor: Sharra 09.01.18 - 19:42

    ArcherV schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sharra schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Siehst du den B2, wenn er auf dem Rollfeld steht? Siehst du ihn, wenn er
    > > über dich hinweg fliegt? Falls nicht -> Augenarzt, und zwar ganz
    > schnell.
    >
    > Der B 2 kann sich nicht optisch unsichtbar machen....

    Ach...

  11. Re: Ich würde mal behaupten wollen

    Autor: Baron Münchhausen. 09.01.18 - 20:49

    Maaaaaan. Das wollte ich auch schreiben als ich den Artikel gelesen hatte. Spaßverderber.

  12. Re: Ich würde mal behaupten wollen

    Autor: SP1D3RM4N 09.01.18 - 23:38

    VigarLunaris schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > das die gute alte Regel immer noch gilt. Mission gestartet - Fehlschlag. In
    > 40 Jahren darf man dann lesen, wie auf einem hohen Orbit 30 Jahre lang ein
    > Satellit seine Bahnen gezogen hat, von dem ein jeder glaubte er sei
    > Weltraumschrott.
    >
    > Perfekte Geheimhaltung!

    Echt, ist das bereits passiert? Von so einem Satelliten habe ich bis jetzt um ehrlich zu sein noch nicht gelesen.

  13. Re: Ich würde mal behaupten wollen

    Autor: Sharra 10.01.18 - 00:30

    SP1D3RM4N schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > VigarLunaris schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > das die gute alte Regel immer noch gilt. Mission gestartet - Fehlschlag.
    > In
    > > 40 Jahren darf man dann lesen, wie auf einem hohen Orbit 30 Jahre lang
    > ein
    > > Satellit seine Bahnen gezogen hat, von dem ein jeder glaubte er sei
    > > Weltraumschrott.
    > >
    > > Perfekte Geheimhaltung!
    >
    > Echt, ist das bereits passiert? Von so einem Satelliten habe ich bis jetzt
    > um ehrlich zu sein noch nicht gelesen.

    Kunststück. Was da oben rumschwirrt, ist für alle öffentlich einsehrbar. Meinst du, die Russen würden die Klappe halten, wenn sie auch nur den leisen Verdacht hätten, die Amis spionieren? Oder umgekehrt? Das Geschrei ginge doch schon direkt am Tag 1 los.

  14. Re: Ich würde mal behaupten wollen

    Autor: Nightdive 10.01.18 - 02:50

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Siehst du den B2, wenn er auf dem Rollfeld steht? Siehst du ihn, wenn er
    > über dich hinweg fliegt? Falls nicht -> Augenarzt, und zwar ganz schnell.


    Gegenfrage : siehst du eine B2 auf FL100 vom Boden aus und bei Nacht ?

  15. Re: Ich würde mal behaupten wollen

    Autor: Sharra 10.01.18 - 04:59

    Nightdive schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sharra schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Siehst du den B2, wenn er auf dem Rollfeld steht? Siehst du ihn, wenn er
    > > über dich hinweg fliegt? Falls nicht -> Augenarzt, und zwar ganz
    > schnell.
    >
    > Gegenfrage : siehst du eine B2 auf FL100 vom Boden aus und bei Nacht ?

    Bei klarem Himmel, und Vollmond, mit dem Fernglas, ziemlich sicher.
    Und wenn ich mich in ein Zimmer stelle, und das Licht ausmache, dann bin ich auch nicht getarnt. Es ist nur einfach kein Licht da.

  16. Re: Ich würde mal behaupten wollen

    Autor: ArcherV 10.01.18 - 08:13

    Nightdive schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sharra schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Siehst du den B2, wenn er auf dem Rollfeld steht? Siehst du ihn, wenn er
    > > über dich hinweg fliegt? Falls nicht -> Augenarzt, und zwar ganz
    > schnell.
    >
    > Gegenfrage : siehst du eine B2 auf FL100 vom Boden aus und bei Nacht ?

    Man kann selbst die ISS sehen und die sollte deutlich höher und schneller fliegen...

  17. Re: Ich würde mal behaupten wollen

    Autor: ZDred 10.01.18 - 08:52

    Die ISS ist auch weiß. Mal den Satelliten Mattschwarz an und es wird deutlich schwerer.

  18. Re: Ich würde mal behaupten wollen

    Autor: FrankGallagher 10.01.18 - 09:01

    ZDred schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die ISS ist auch weiß. Mal den Satelliten Mattschwarz an und es wird
    > deutlich schwerer.


    Das einzige was man braucht:



    Schwups ist der Satellit unsichtbar, egal ob Tag, Nacht, Weltraum, Wald, Unterwasser oder Innenstadt.

  19. Re: Ich würde mal behaupten wollen

    Autor: david_rieger 10.01.18 - 09:02

    Was soll da sein? Ich seh' nichts. Ist da John Cena?

    Dieser Beitrag wurde in einem Fertigungsbetrieb hergestellt, in dem auch Sarkasmus verarbeitet wird.

  20. Re: Ich würde mal behaupten wollen

    Autor: gaym0r 10.01.18 - 09:24

    ZDred schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die ISS ist auch weiß. Mal den Satelliten Mattschwarz an und es wird
    > deutlich schwerer.

    + weiße Punkte. Also Sternentarnung.

  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Randstad Deutschland GmbH & Co. KG, Heidelberg
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Freising
  3. Universität Passau, Passau
  4. Dataport, Altenholz bei Kiel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. für 204,98€ statt 281,97€
  2. 999€ (Vergleichspreis 1.199€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


15 Jahre Extreme Edition: Als Intel noch AMD zuvorkommen musste
15 Jahre Extreme Edition
Als Intel noch AMD zuvorkommen musste

Seit 2003 verkauft Intel seine CPU-Topmodelle für Spieler und Enthusiasten als Extreme Edition. Wir blicken zurück auf 15 Jahre voller zweckentfremdeter Xeon-Chips, Mainboards mit Totenschädeln und extremer Prozessoren, die mit Phasenkühlung demonstriert wurden.
Von Marc Sauter

  1. Quartalszahlen Intel legt 19-Milliarden-USD-Rekord vor
  2. Ryan Shrout US-Journalist wird Chief Performance Strategist bei Intel
  3. Iris GPU Intel baut neuen und schnelleren Grafiktreiber unter Linux

Remote Code Execution: Die löchrige Webseite des TÜV Süd
Remote Code Execution
Die löchrige Webseite des TÜV Süd

Der TÜV Süd vergibt Siegel für sichere Webseiten - und tut sich gleichzeitig enorm schwer damit, seine eigene Webseite abzusichern. Jetzt fand sich dort sogar eine Remote-Code-Execution-Lücke, die der TÜV erst im zweiten Anlauf behoben hat.
Ein Bericht von Hanno Böck

  1. Websicherheit Onlineshops mit nutzlosem TÜV-Siegel

Mobile-Games-Auslese: Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs

Fantasy-Fanservice mit dem gelungenen Reigns - Game of Thrones, Musikpuzzles in Eloh und Gehirnjogging in Euclidean Skies: Die neuen Mobile Games für iOS und Android bieten Spaß für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile Gaming Microsoft Research stellt Gamepads für das Smartphone vor
  2. Mobile-Games-Auslese Bezahlbare Drachen und dicke Bären
  3. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs

  1. Buglas: Stadtnetzbetreiber wollen Open Access für 5G-Netze
    Buglas
    Stadtnetzbetreiber wollen Open Access für 5G-Netze

    Kommunale Netzbetreiber haben eigene Pläne für lokale Mobilfunknetze. Anderen Netzbetreibern will man Open-Access-Zugang gewähren.

  2. Förderung: Verzicht auf Vectoring kostet viele Millionen Euro
    Förderung
    Verzicht auf Vectoring kostet viele Millionen Euro

    Das Upgrade von Vectoring auf Glasfaser für die Kommunen kostet einige hundert Millionen Euro. Doch auch andere Kosten steigen stark an.

  3. 5G: Huawei wehrt sich gegen Vorwürfe aus Innenministerium
    5G
    Huawei wehrt sich gegen Vorwürfe aus Innenministerium

    Einige Vertreter des Bundesinnenministeriums und im Außenministerium wollen dem Beispiel Australiens folgen, und chinesische Ausrüster pauschal ausschließen. Huawei hat darauf reagiert.


  1. 21:24

  2. 20:49

  3. 20:12

  4. 18:52

  5. 18:05

  6. 17:57

  7. 17:27

  8. 17:10