Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Zune HD: Microsoft schleicht in den…

Hardware

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hardware

    Autor: nomnomnom 17.09.09 - 12:04

    Die Hardware-Basis ist ja schon ganz gut aufgestellt. Mal gucken wie sich das ganze entwickelt.

  2. Re: Hardware

    Autor: Muhaha 17.09.09 - 13:00

    So wie der Vorgänger ... ein Nischendasein, weil das Teil nicht das Zeug dazu hat, auch nur ansatzweise mit der Popularität eines iPhones mitzuhalten. Es ist ein typisches "Me too"-Produkt von MS. Will kaum ein Kunde, aber Hauptsache der Vorstand kann gegenüber den Investoren sagen, dass man nun auch in dem Bereich mitmischt ... und in ein paar Jahren stellt man das Teil stillschweigend wieder ein. Bis auf die XBOX hat es MS bislang nirgendwo geschafft sich auf Geschäftsfeldern zu behaupten, die nichts unmittelbar mit der Kernkompetenz des Konzern (OS und Office-Anwendungen) zu tun haben. Der Zune wird sich hier wunderbar einreihen ...

  3. Re: Hardware

    Autor: blablablub 17.09.09 - 23:55

    Zu Beginn hat aber auch jeder gelacht, als Microsoft die XBOX angekündigt hat und mittlerweile ist sie durchaus sehenswert.

    Die Hardware des neuen Zune sieht ordentlich aus (zumindest auf dem Papier) und das Design ist durchaus gelungen. Nur ein Problem: nur in der USA erhältlich. Aber wenn MS es schafft bis zum nächsten Zune genügend Programme/Spiele usw. zu organisieren und der "Zune HD 2" weltweit verkauft wird dürfte es durchaus Konkurenz für Apples iPod Touch und co geben.


    PS: Wieso vergleicht eigentlich jeder den Zune HD mit dem iPhone?

  4. Re: Hardware

    Autor: ...red... 18.09.09 - 02:37

    Du weißt aber der wievielte Zune Versuch von MS das ist. Mich wundert nur warum die nicht schon aufgegeben haben.

  5. Re: Hardware

    Autor: Der Kaiser! 08.10.09 - 19:46

    > PS: Wieso vergleicht eigentlich jeder den Zune HD mit dem iPhone?
    Ähnliches Bedienkonzept. Ähnliches Aufgabenfeld. Dem Zune fehlt als einziges die Telefonfunktion.

    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.

  6. Re: Hardware

    Autor: Der Kaiser! 08.10.09 - 19:49

    Seh ich nicht so. Gerade das das Ding sich an Stereoanlage/Fernseher anstöpseln lässt und HD liefert ist ein dickes Plus! Das könnte HD zum Durchbruch verhelfen!!

    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Berlin, München, Meckenheim, Bonn
  2. AKDB, München
  3. Reply AG, deutschlandweit
  4. OEDIV KG, Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,99€
  2. 69,99€ (Release am 21. Februar 2020, mit Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 64,99€ (Release am 25. Oktober)
  4. 39,99€ (Release am 3. Dezember)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star Wars Jedi Fallen Order angespielt: Die Rückkehr der Sternenkriegersolospiele
Star Wars Jedi Fallen Order angespielt
Die Rückkehr der Sternenkriegersolospiele

Seit dem 2003 veröffentlichten Jedi Academy warten Star-Wars-Fans auf ein mächtig gutes neues Actionspiel auf Basis von Star Wars. Demnächst könnte es wieder soweit sein: Beim Anspielen hat Jedi Fallen Order jedenfalls viel Spaß gemacht - trotz oder wegen Anleihen bei Tomb Raider.
Von Peter Steinlechner

  1. Star Wars Jedi Fallen Order und die Macht der Hardware
  2. Star Wars Der Mandalorianer ist bereits zum Start von Disney+ zu sehen
  3. Disney Obi Wan Kenobi kehrt ab 2020 zurück

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

Samsung CRG9 im Test: Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch
Samsung CRG9 im Test
Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch

Keine Frage: An das Curved Panel und das 32:9-Format des Samsung CRG9 müssen wir uns erst gewöhnen. Dann aber wollen wir es fast nicht mehr hergeben. Dank der hohen Bildfrequenz und guten Auflösung vermittelt der Monitor ein immersives Gaming-Erlebnis - als wären wir mittendrin.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Android Samsung will Android-10-Beta auch für Galaxy Note 10 bringen
  2. Speichertechnik Samsung will als Erster HBM2 in 12 Ebenen und 24 GByte bauen
  3. Samsung Fehler am Display des Galaxy Fold aufgetreten

  1. Bayern: Fernsehen über 5G funktioniert gut
    Bayern
    Fernsehen über 5G funktioniert gut

    Der Testlauf zur TV-Verbreitung über 5G war erfolgreich und geht wohl sogar nach dem offiziellen Ende weiter. Der mobile TV-Empfang war gut. Erreicht wurden eine hohe Videoqualität, niedrige Latenzzeiten und eine hohe Abdeckung.

  2. Niantic: Pokémon Go soll provinzieller werden
    Niantic
    Pokémon Go soll provinzieller werden

    Außerhalb von Großstädten macht Pokémon Go weniger Spaß. Das soll sich ändern - etwa, indem Pokéstops in dünn besiedelten Gegenden mehr Gegenstände bieten. Auf dem Weg dahin kann man ab 2020 gleichzeitig Schritte für die geplante Kampf-Liga sammeln.

  3. Kinder und Technik: Elfjährige CEO will eine Milliarde Kinder das Coden lehren
    Kinder und Technik
    Elfjährige CEO will eine Milliarde Kinder das Coden lehren

    Samaira Mehta hat mit sechs Jahren Programmieren gelernt. Andere Kinder und vor allem Mädchen sollten das auch können, sagt sie. Mit elf Jahren ist sie bereits Chefin eines Unternehmens, das Brettspiele vermarktet.


  1. 17:59

  2. 17:45

  3. 17:20

  4. 16:55

  5. 16:10

  6. 15:15

  7. 15:00

  8. 14:43