1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Zune HD: Microsoft schleicht in den…
  6. Thema

Kaltes, gesichtsloses Ding

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. @ Golem

    Autor: loler 17.09.09 - 19:51

    Hier schreibt sich mal wieder ein Windowsuser im hassinduzierten Wahn an den Rand der Kriminalität. Ihr solltet wirklich eine Registrierung einbauen, damit solche Subjekte dauerhaft gesperrt werden können.

  2. Menschlichkeit

    Autor: trotteljaegerBP 17.09.09 - 21:36

    Die MS Hateboys und Applefanboys hier sind einfach peinlich.

    Wenn man MS und Apple beim Thema Menschlichkeit gegenüber stellt gewinnt klar MS.

    Organspende: SteveJ ruft zur Organspende auf. Kosten: 0. Zeitaufwand: 30 Sekunden. MS den CBSD (Organspendeverein) mit jährlich 20 Millionen Dollar. Bill Gates geht für den Verein auf Werbe- und Lobbytour.

    Stipendien: MS ist Nr1 in Stipendienvergabe.

    Generell: MS gibt, gemessen am Umsatz, erheblich mehr Geld für wohltätige Zwecke aus. Jobs als auch SteveB mussten hierfür schon des öftern Schelte von den Aktionären anhören.

    Man muss sich nur die Köpfe anschauen: (Beschreibungen kann man in zahlreichen Bios über die Leute nachlesen)
    SteveJ: gilt als egomanisch, selbstverliebt, machtbessen, detailverliebt, machtbessesen, cholerisch.
    BillGates: gilt als schüchtern, spendabel, grosszügig, Wohltäter, selbstlos
    SteveB: cholerisch, energisch, spendabel, humorvoll

    So unperfekt die Produkte von MS, so perfekter ist deren Menschlichkeit. Bei Apple ist es genau umgekehrt.

  3. Re: Falsch

    Autor: Golob 17.09.09 - 22:30

    ...und das sollen jungs kaufen????

  4. Re: Menschlichkeit

    Autor: FalschBleibtFalsch 17.09.09 - 23:45

    Da ist jemand stark unterinformiert. Steve Jobs hat in einem Interview einmal auf die Frage nach seiner Wohltätigkeit einmal gesagt, dass er spendet, dass er das ungefähr im gleichen Umfang tut wie Bill. Jobs spendet nur anonym und hängt es _nicht_ an die große Glocke wie deine beiden heiß geliebten Microsoft-Messias' hängen ihre Spenden immer gern und immer schön öffentlich an die größten Glocken. So richtig selbstlos tun sie das ...


    trotteljaegerBP schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die MS Hateboys und Applefanboys hier sind einfach peinlich.
    >
    > Wenn man MS und Apple beim Thema Menschlichkeit gegenüber stellt gewinnt
    > klar MS.
    >
    > Organspende: SteveJ ruft zur Organspende auf. Kosten: 0. Zeitaufwand: 30
    > Sekunden. MS den CBSD (Organspendeverein) mit jährlich 20 Millionen Dollar.
    > Bill Gates geht für den Verein auf Werbe- und Lobbytour.
    >
    > Stipendien: MS ist Nr1 in Stipendienvergabe.
    >
    > Generell: MS gibt, gemessen am Umsatz, erheblich mehr Geld für wohltätige
    > Zwecke aus. Jobs als auch SteveB mussten hierfür schon des öftern Schelte
    > von den Aktionären anhören.
    >
    > Man muss sich nur die Köpfe anschauen: (Beschreibungen kann man in
    > zahlreichen Bios über die Leute nachlesen)
    > SteveJ: gilt als egomanisch, selbstverliebt, machtbessen, detailverliebt,
    > machtbessesen, cholerisch.
    > BillGates: gilt als schüchtern, spendabel, grosszügig, Wohltäter,
    > selbstlos
    > SteveB: cholerisch, energisch, spendabel, humorvoll
    >
    > So unperfekt die Produkte von MS, so perfekter ist deren Menschlichkeit.
    > Bei Apple ist es genau umgekehrt.

  5. Re: Falsch

    Autor: Der Kaiser! 08.10.09 - 20:19

    > Wenn Mitarbeiter unzufrieden sind, sollten sie kündigen. Tun sie aber nicht in Massen. Seltsam oder?
    Das war mit Baumwollpflückern genauso..

    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.

  6. Re: Falsch

    Autor: Der Kaiser! 08.10.09 - 20:23

    > Wenn das Grundprodukt minderwertig ist und ich nachträglich daran rumfummeln muss, ist es schlecht.
    Linux? *duck und weg*

    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Heinrich-Heine-Universität, Düsseldorf
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Mainz
  3. LÖWEN ENTERTAINMENT GmbH, Rellingen
  4. über Personalstrategie GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-62%) 18,99€
  2. (-70%) 2,99€
  3. 59,99€ (USK 18)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Alternatives Android im Test: /e/ will Google ersetzen
Alternatives Android im Test
/e/ will Google ersetzen

Wie Google, nur mit Privatsphäre - /e/ verbindet ein alternatives Android mit Cloudfunktionen und einer Suchmaschine.
Ein Test von Moritz Tremmel


    Coronavirus: Spiele statt Schule
    Coronavirus
    Spiele statt Schule

    Wer wegen des Coronavirus mit Kindern zu Hause ist, braucht einen spannenden Zeitvertreib. Unser Autor - selbst Vater - findet: Computerspiele können ein sinnvolles Angebot sein. Vorausgesetzt, man wählt die richtigen.
    Von Rainer Sigl

    1. Google Chrome rollt Regeln für Same-Site-Cookies vorerst zurück
    2. Coronavirus Österreich diskutiert verpflichtendes Tracking
    3. Sport@home Kampfkunst geht online

    Schenker Via 14 im Test: Leipziger Langläufer-Laptop
    Schenker Via 14 im Test
    Leipziger Langläufer-Laptop

    Dank 73-Wattstunden-Akku hält das 14-Zoll-Ultrabook von Schenker trotz fast komplett aufrüstbarer Hardware lange durch.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. XMG Neo 15 (E20) Schenker erhöht Akkukapazität um 50 Prozent
    2. XMG Apex 15 Schenker packt 16C-Ryzen in Notebook
    3. XMG Fusion 15 Schenkers Gaming-Laptop soll 10 Stunden durchhalten