Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 1 Million iPads verkauft

Gratulation

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gratulation

    Autor: windowsverabschieder 03.05.10 - 15:43

    Damit ist Apple innerhalb eines Monats zum größten Hersteller von Tablet-PCs geworden. Sieht aus als würde die Firma mit dem Apfel den nächsten Markt umkrempeln.

  2. Re: Gratulation

    Autor: Neko-chan 03.05.10 - 15:45

    Hrm... ich dachte das iPad wäre kein Tablet sondern etwas ganz neues, das Apple gerade erfunden hat....

  3. Re: Gratulation

    Autor: Picco 03.05.10 - 15:47

    Ist es auch - das sind alles nur Apple neider die dir das beste produkt der Welt madig reden wollen.

  4. Re: Gratulation

    Autor: Neko-chan 03.05.10 - 15:48

    Hat Apple eigentlich genau Zahlen von ihren Fanboys oder warum wissen die immer recht genau wieviel sie von ihrem Zeug verkaufen können?

  5. Re: Gratulation

    Autor: justanotherhack 03.05.10 - 15:52

    Ich stell mal die gewagte Theorie auf, dass die einfach die Verkaufszahlen aus den Kassensystemen der Apple-Stores auswerten.

    --
    justanotherhack.net foeo.net

  6. Re: Gratulation

    Autor: Picco 03.05.10 - 16:01

    Klar die haben ja die touchscreen gesteuerten gefühlsensitiven iKassen v3.0 im Einsatz die über eine virtuelle itunes comunity in realtime den bei der iMoney Bezahlung inzwischen rechtpflichtigen fingerabdruckscann mit dem FreundesFreunde Apple Fanboy twitter podcast "im echten internet" verbinden.

  7. Re: Gratulation

    Autor: Ouji 03.05.10 - 16:06

    Das ist kein TabletPC!

  8. Re: Gratulation

    Autor: Sten 03.05.10 - 16:09

    Komisch, Apple hat nie behauptet, dass das iPad ein TabletPC oder ein Tablet wäre. Das waren eher die "seriösen" Medien.

  9. Re: Gratulation

    Autor: activator 03.05.10 - 16:12

    justanotherhack schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich stell mal die gewagte Theorie auf, dass die einfach die Verkaufszahlen
    > aus den Kassensystemen der Apple-Stores auswerten.

    Dann sage ich, sie könnten auch einfach die iTunes Aktivierungen zählen. Wenn man jedes Produkt nämlich erstmal bei Apple registrieren muss hat Apple so ziemlich den perfekten Überblick.

  10. Re: Gratulation

    Autor: neocron 03.05.10 - 16:16

    um so schlimmer! Apple hat es mit einem NICHT Tablet-PC geschafft, den Tablet-PC Markt umzukrempeln ... machts doch nur noch beeindruckender :)

  11. Re: Gratulation

    Autor: krachbummente 03.05.10 - 16:58

    Was soll es dann sein, wenn keine Unterart eines Tablet-PC's?

  12. Re: Gratulation

    Autor: Neko-chan 03.05.10 - 16:59

    Ein völlig überflüssiges und überbewertetes Stück Technik, welches kein normal denkender Mensch je kaufen würde.

  13. Re: Gratulation

    Autor: nur mal so 03.05.10 - 17:02

    "Ein völlig überflüssiges und überbewertetes Stück Technik, welches kein normal denkender Mensch je kaufen würde."

    So überflüssig und überbewertet, dass es 1.000.000 unterbelichtete Amerikaner gekauft haben. Komischerweise müssen die schon einen nicht ganz so schlechten Job haben, sonst kann man das nicht mal so eben kaufen.

    Sorry Neko-Chan. Du bist der nicht normal denkende.

  14. Re: Gratulation

    Autor: Kenny McCormick 03.05.10 - 20:26

    nur mal so schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So überflüssig und überbewertet, dass es 1.000.000 unterbelichtete
    > Amerikaner gekauft haben.
    Sollte bei der Landesgröße nicht allzu schwer sein. Wenn man dann noch die ganzen Ausländer hinzu nimmt, die Applegeil sind und die Leute die überteuerte Handyverträge via eBay verticken wollen, klingt die Zahl alles andere als beeindruckend.
    Wenn man dann noch bedenkt was uns für eine Sensation versprochen wurde und dann erreichen die gerade mal die 10fache Menge an Einwohnern von unserer poppeligen Geisterstadt.

    > Komischerweise müssen die schon einen nicht ganz
    > so schlechten Job haben, sonst kann man das nicht mal so eben kaufen.
    Schon mal was von Finanzierung gehört, gerade in den USA sehr beliebt. Eben weil die Leute dort besonders konsumgeil sind. Wenn du nicht zahlen kannst, nimmt dir die Bank das Ding wieder weg, und demnächst gibt es zur Kontoeröffnung iPads.
    Die iPods hat man ja so auch unter die Leute gebracht. Und da ruft noch mal jemand Windows-Steuer, wenn man bei jedem Scheiß nen iPod hinterher geschmissen bekommt. Windows würde man bei einem Rechner extra kaufen müssen und bekommt es so günstiger dazu, den iPod kann man nur zum Müllber anfüttern benutzen. Soviel also zum Umweltfreundlichen Apple-Produkten. Wenn nicht der iPod auf dem Müll landet, dann zumindest der MP3-Player.


    > nur mal so. Du bist der nicht normal denkende.

  15. Re: Gratulation

    Autor: Seriennummer 03.05.10 - 20:31

    Genau, und das sogar mit Seriennummer.

  16. Re: Gratulation

    Autor: Einführung 03.05.10 - 20:39

    In Deutschland werden es dann im ersten Monat über 300.000 Geräte sein.

    Sollte Ende Mai die Einführung in ganz Europa stattfinden, dann werden es Ende Juni weit mehr als nur 1 Mio. verkaufte Geräte sein.

  17. Re: Gratulation

    Autor: brüller 03.05.10 - 20:49

    Oh Mann hast du nen Schaden. *g*

  18. Re: Gratulation

    Autor: Neko-chan 04.05.10 - 08:46

    Erstens bin ich wenn dann die nicht normal denken und zweitens sind 1 Millionen Verkäufe bei der Bevölkerung in Amerika nur ein Bruchteil.
    Eine Million klingt ja toll, solange man es nicht mit etwas anderem vergleicht :P
    Gut... hier in Österreich wäre 1 Million immerhin ein Achtel der Bevölkerung, in Deutschland leider nur noch ein achtzigstel und in Amerika nicht mal mehr das.

    Was uns summa summaru zu folgenden Schluss bringt: Es laufen zu viele Deppen rum, ich nenn sie gern Bremser.

  19. Re: Gratulation

    Autor: Blork 04.05.10 - 08:57

    windowsverabschieder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Damit ist Apple innerhalb eines Monats zum größten Hersteller von
    > Tablet-PCs geworden. Sieht aus als würde die Firma mit dem Apfel den
    > nächsten Markt umkrempeln.


    Das einzige was die umkrempeln ist dein Kontostand. Bravo!


    Bei Apple-Usern ist der Massenwahn normalerweise ein Indikator für "Millionen Fliegen können nicht irren"

    Wie stehst du nun dazu? ^



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.05.10 09:00 durch Blork.

  20. Re: Gratulation

    Autor: Brainfreeze 04.05.10 - 08:57

    Heisst das jetzt, dass die Bremser, die sind, die sich kein iPad kaufen? ;-)
    Immerhin schreibst Du ja, dass 1 Mio. verkaufter Geräte relativ gesehen eigentlich nichts ist, aber es laufen ja zuviele Bremser herum ...

    (Ich weiss, Du meinst es andersrum)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Camelot ITLab GmbH, Mannheim
  2. Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR), Berlin
  3. Allianz Deutschland AG, München-Unterföhring
  4. Service-Reisen Heyne GmbH & Co. KG, Gießen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€
  2. 4,19€
  3. 4,99€
  4. 33,95€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobilfunktarife fürs IoT: Die Dinge ins Internet bringen
Mobilfunktarife fürs IoT
Die Dinge ins Internet bringen

Kabellos per Mobilfunk bringt man smarte Geräte am leichtesten ins Internet der Dinge. Dafür haben deutsche Netzanbieter Angebote für Unternehmen wie auch für Privatkunden.
Von Jan Raehm

  1. Smart Lock Forscher hacken Türschlösser mit einfachen Mitteln
  2. Brickerbot 2.0 Neue Schadsoftware möchte IoT-Geräte zerstören
  3. Abus-Alarmanlage RFID-Schlüssel lassen sich klonen

Ursula von der Leyen: Von Zensursula zur EU-Kommissionspräsidentin
Ursula von der Leyen
Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. Adsense for Search Neue Milliardenstrafe gegen Google in der EU

CO2-Emissionen und Lithium: Ist das Elektroauto wirklich ein Irrweg?
CO2-Emissionen und Lithium
Ist das Elektroauto wirklich ein Irrweg?

In den vergangenen Monaten ist die Kritik an batteriebetriebenen Elektroautos stärker geworden. Golem.de hat sich die Argumente der vielen Kritiker zur CO2-Bilanz und zum Rohstoff-Abbau einmal genauer angeschaut.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Ari 458 Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro
  2. Nobe 100 Dreirädriges Retro-Elektroauto parkt senkrecht an der Wand
  3. Protean 360+ Neuer elektrischer Antrieb macht Kleinbusse extrem wendig

  1. CO2: Wie Kohlebergwerke zum Klimaschutz beitragen können
    CO2
    Wie Kohlebergwerke zum Klimaschutz beitragen können

    Der Wärmesektor verursacht immense Mengen CO2. Um die Klimaziele zu erreichen, muss er dringend umgebaut werden. Ein Pilotprojekt in Aachen zeigt nun, dass ausgediente Kohlebergwerke einen wichtigen Beitrag leisten könnten.

  2. Lumi: Pampers kündigt Smart-Windel an
    Lumi
    Pampers kündigt Smart-Windel an

    Die Lumi von Pampers ist ein vernetztes System für Babys und ihre Eltern, die damit ihren Nachwuchs rund um die Uhr überwachen können. Die Windel enthält einen Feuchtigkeits- und Bewegungssensor, dazu kommen eine App und eine Full-HD-Babycam.

  3. WatchOS 5.3: Apple reaktiviert abgeschaltete Walkie-Talkie-Funktion
    WatchOS 5.3
    Apple reaktiviert abgeschaltete Walkie-Talkie-Funktion

    Apple hat die wegen einer Sicherheitslücke vorübergehend abgeschaltete Walkie-Talkie-Funktion auf der Apple Watch mit WatchOS 5.3 wieder aktiviert.


  1. 09:10

  2. 08:29

  3. 08:15

  4. 21:15

  5. 20:44

  6. 18:30

  7. 18:00

  8. 16:19