Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 1 Million iPads verkauft
  6. The…

Verrückt: für 829 Dollar bekommt man ein vollwertiges Notebook

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Verrückt: für 100.000 Dollar bekommt man drei vollwertige Kombis

    Autor: Sten 03.05.10 - 16:06

    Neko-Chan, kleine, geh mal raus, schau dir die Welt an wie sie wirklich ist, alles was du hier versuchst ist eine Firma und die Käufer deren Produkte schlecht zu machen, hast du nichts anderes zu tun? :D

    P.S.: Dein rumgehabe von wegen wie fanboyish alle sind klingt eher wie das rumgeschreie eines Einzelkindes das bei einem anderen Kind ne bessere Rassel im Kinderwagen gesehen hat...

    eigentlich dont feed the troll aber wenn jmd seine 2000 Beiträge nur so erreicht hat muss man ihr mal die augen öffnen

  2. Re: Verrückt: für 829 Dollar bekommt man ein vollwertiges Notebook

    Autor: Neko-chan 03.05.10 - 16:07

    Jaaaa und?
    Warte nur! Apple verfolgt eine Strategie... in 5 Jahren drehen die die kompatibilität von iTunes zu Windows ab und dann sind aber alle schon in so einer Apple abhängigkeit, dass sie sich alle den neuen Mac zu völlig überzogen preisen holen werden!!
    Ich warne Euch nur mal vor.

  3. Re: Verrückt: für 829 Dollar bekommt man ein vollwertiges Notebook

    Autor: hifimacianer 03.05.10 - 16:07

    Neko-chan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Apple könnte doch auch auf scheiße ihr Logo drauf pappen, weißen
    > Klavierlack drüber und in ne Aluschale pressen und die Apple Gemeinde würde
    > das auch noch Kaufen...


    Wie ist es eigentlich in so einer kleinen Welt zu leben?
    Oder sollte ich sagen in so einer Schublade?

    Design Awards werden von unabhängigen Gremien vergeben.
    Nix Fanboys.

    Außerdem gibt es wohl viel mehr iPod/ iPhone/ iPad nutzer die sonst kein Apple Produkt besitzen.

    Aber nein , das müssen alles Fanboys sein...

  4. Re: Verrückt: für 100.000 Dollar bekommt man drei vollwertige Kombis

    Autor: Tantalus 03.05.10 - 16:07

    Neko-chan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich red hier von meinem Ultimate Navy Seal Survival Messer
    > :P

    oO

    Du wirst mir langsam echt suspekt! Wo lebst Du nochmal? Österreich wenn ich mich nicht irrre? Zum Glück weit genug weg. :-P

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  5. Re: Verrückt: für 829 Dollar bekommt man ein vollwertiges Notebook

    Autor: WieImmer 03.05.10 - 16:08

    Neko-chan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Über Geschmack lässt sich ja bekanntlich streiten... aber Apple Design hat
    > sich seit dem ersten iPod nicht mehr geändert... immer noch dasselbe
    > hässlich runde weiße Klavierlackdesign...

    Nur Blöd, dass es kein weißen Klavierlack hat.
    Ach egal, hauptsache mal wieder was dagegen gesagt. Muss ja nicht immer stimmen.

  6. Re: Verrückt: für 100.000 Dollar bekommt man drei vollwertige Kombis

    Autor: Neko-chan 03.05.10 - 16:09

    Jupp... ein Messerchen ist Pflicht... hier gibts noch Wilde :P

  7. Re: Verrückt: für 829 Dollar bekommt man ein vollwertiges Notebook

    Autor: Neko-chan 03.05.10 - 16:10

    Warum sollte man sich den sonst ein Kastriertes Produkt ohne Individualsierungsmöglichkeiten kaufen?

    Und für die Designawards hätt ich dann doch gerne eine Quelle.

  8. Re: Verrückt: für 100.000 Dollar bekommt man drei vollwertige Kombis

    Autor: Rast76 03.05.10 - 16:11

    Die iPads werden nicht verkauft, weil man sie braucht, sondern weil bei den Apple-Jüngern wieder das Stockholm-Syndrom auftaucht. Sie reden sich schlicht alles gut.

    Aber kein Problem, in ein paar Jahren wird Google dank hervorrangenden Hardware-Partner zusammen mit perfekter und innovativer freier Software Apple überholen.

    Sobald Jobs nicht mehr am Ruder ist, wird Apple untergehen wie ein Lead Zeppelin.

  9. Re: Verrückt: für 829 Dollar bekommt man ein vollwertiges Notebook

    Autor: Brainfreeze 03.05.10 - 16:12

    Neko-chan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nope... zum Beispiel plötzlich Flash nicht mehr zu unterstützen. Ihr system
    > total dicht machen. USW.

    Dann können wir ja schonmal die Steine polieren, denn MS wird ja genau den gleichen Weg bei WinMobile 7 gehen.

  10. Re: Verrückt: für 829 Dollar bekommt man ein vollwertiges Notebook

    Autor: Melonenhund 03.05.10 - 16:12

    Aufklärer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wusstest du, das die Hälfte der Käufer gar kein Apple Produkt besitzen?

    - iPad nach Hause schleppen
    - iPad auspacken
    - iPad einschalten
    - Dumm aus der Waesche schauen

    Ab hier hoffe ich mal das diese Leute zumindest einen PC + Internet haben oder der Naechste Apple Store nicht allzuweit ist

    Wuff!!
    Melonenhund

    -------------------
    Bei "Fakten": Quelle oder Klappe!
    When you have cake, it is not the cake that creates the most magnificent of experiences, but it is the emotions attached to it.

  11. Re: Verrückt: für 829 Dollar bekommt man ein vollwertiges Notebook

    Autor: Tantalus 03.05.10 - 16:12

    hifimacianer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Design Awards werden von unabhängigen Gremien vergeben.
    > Nix Fanboys.

    Äääääähh... also entschuldige, aber wenn ich mir so ansehe, was für Produkte diese "Design-Awards" verliehen bekommen, frag ich mich öfters, welches Kraut in diesen "unabhängigen Gremien" geraucht wird. Nicht dass ich das Apple-Design jetzt per se schlecht finden würde, manches sieht sowohl echt klasse aus als auch lässt es sich 1A bedienen, aber "Design-Awards" als Kriterium für gelungene Produkte anzusetzen... Sorry, Fail.

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  12. Re: Verrückt: für 100.000 Dollar bekommt man drei vollwertige Kombis

    Autor: Neko-chan 03.05.10 - 16:12

    Ich mag Apple nicht. Ja! Und? Ich mag keine Firma, die mir vorschreibt, was ich gefälligst zu brauchen habe. Und genau das macht Apple. Wenn die sagen, nein, du brauchst kein Flash, dann jubelt ihr doch.
    Ich sage ab, ich will Flash. Und jetzt kannst du versuchen mich weiter zu Mobben :P

  13. Re: Verrückt: für 100.000 Dollar bekommt man drei vollwertige Kombis

    Autor: Melonenhund 03.05.10 - 16:16

    Rast76 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > untergehen wie ein Lead Zeppelin.

    Wenn der Innenraum entsprechend hohl und mit Luft gefuellt ist wird auch ein Zeppelin aus Blei schwimmen -> teste das mal an nem AppleUser -> die Schwimmen auch

    Wuff!!
    Melonenhund

    -------------------
    Bei "Fakten": Quelle oder Klappe!
    When you have cake, it is not the cake that creates the most magnificent of experiences, but it is the emotions attached to it.

  14. Re: Verrückt: man schreit Apple und alle Hunde fangen an zu bellen

    Autor: WieImmer 03.05.10 - 16:18

    Jeder Psychologe hätte hier die größte Freude. Bei jedem scheinen hier die Urinstinkte durchzubrechen und ein Beißreflex setzt ein.

    Morgen besorg ich mir noch Popkorn, dann ist das Vergnügen perfekt. :-)

  15. Re: Verrückt: für 100.000 Dollar bekommt man drei vollwertige Kombis

    Autor: Melonenhund 03.05.10 - 16:18

    Neko-chan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich mag Apple nicht. Ja! Und? Ich mag keine Firma, die mir vorschreibt, was
    > ich gefälligst zu brauchen habe. Und genau das macht Apple. Wenn die sagen,
    > nein, du brauchst kein Flash, dann jubelt ihr doch.
    > Ich sage ab, ich will Flash. Und jetzt kannst du versuchen mich weiter zu
    > Mobben :P

    Sie schreiben es nicht Dir vor, sie schreiben es ihren Nutzern vor, zieh dir keinen Schuh an der dir nicht passt.

    Wuff!!
    Melonenhund

    -------------------
    Bei "Fakten": Quelle oder Klappe!
    When you have cake, it is not the cake that creates the most magnificent of experiences, but it is the emotions attached to it.

  16. Re: Verrückt: für 100.000 Dollar bekommt man drei vollwertige Kombis

    Autor: Rast76 03.05.10 - 16:19

    Melonenhund schrieb:
    -----------------------------------------------------------------
    > Wenn der Innenraum entsprechend hohl und mit Luft gefuellt ist wird auch
    > ein Zeppelin aus Blei schwimmen -> teste das mal an nem AppleUser -> die
    > Schwimmen auch

    Sehr, sehr geil :D

  17. Re: Verrückt: für 100.000 Dollar bekommt man drei vollwertige Kombis

    Autor: Ferdinand 03.05.10 - 16:19

    Neko-chan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich mag Apple nicht. Ja! Und? Ich mag keine Firma, die mir vorschreibt, was
    > ich gefälligst zu brauchen habe. Und genau das macht Apple. Wenn die sagen,
    > nein, du brauchst kein Flash, dann jubelt ihr doch.
    > Ich sage ab, ich will Flash. Und jetzt kannst du versuchen mich weiter zu
    > Mobben :P

    Aha. Und wenn Mercedes ein Auto mit Elektroantrieb rausbringt meckerst du das sich alle Käufer beschränken lassen weil Mercedes ihnen nicht die Wahl lässt und die viel lieber Diesel fährst?

    Ich wette du machst es nicht, weil die Käufer die Wahl haben das Auto zu kaufen oder ein anderes.

    Genau wie beim Smartphone. Keiner wird gezwungen eins zu kaufen und jeder weiß vorher das Flash nicht funktionieren wird. Also kann Apple gar nicht sagen was du gefälligst zu brauchen hast, da sie dich nicht zum Kauf zwingen können.

  18. Re: Verrückt: für 829 Dollar bekommt man ein vollwertiges Notebook

    Autor: Fido 03.05.10 - 16:19

    Experte schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das schlimme daran ist dass mitsicherheit nochmal der Gegenwet in Apps
    > Adapter und sonstigem Schnickschnak investiert wird dass das Ding halbwegs
    > brauchbar ist.

    Warte erst mal ab, bis das iPad mit der iTopausstattung in iDeutschland für 899,- iEuro erhältlich ist :-)

    Europa darf länger warten aber dafür mehr bezahlen, so wirds wohl leider kommen.

  19. Re: Verrückt: für 100.000 Dollar bekommt man drei vollwertige Kombis

    Autor: deffel 03.05.10 - 16:21

    Ferdinand schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    [...]
    > Ich wette du hast den Preis nur bezahlt, weil es ein Lifestylemesser ist!

    ^^ Das ist super!

  20. Re: Verrückt: man schreit Apple und alle Hunde fangen an zu bellen

    Autor: Neko-chan 03.05.10 - 16:22

    *Popkorn futtert* Ja.. ist toller interaktive Unterhaltung *Tee schlürft* auch popkorn?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Dresden, München
  2. Camelot Management Consultants AG, Mannheim, Köln, München, Basel (Schweiz)
  3. Winkelmann Group GmbH + Co. KG, Ahlen
  4. Camelot ITLab GmbH, Mannheim, Köln, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. ab 369€ + Versand
  3. 529,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
Raumfahrt
Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.

  1. Satellitennavigation Galileo ist wieder online

Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

  1. 3D-Grafiksuite: Ubisoft Animation wechselt auf Blender
    3D-Grafiksuite
    Ubisoft Animation wechselt auf Blender

    Das hauseigene Animationsstudio des Publishers Ubisoft nutzt künftig die freie 3D-Grafiksuite Blender. Ubisoft unterstützt das Open-Source-Projekt dafür finanziell und will eigene Entwickler an der Software arbeiten lassen.

  2. ROG Gaming Phone II: Asus plant neue Version seines Gaming-Smartphones
    ROG Gaming Phone II
    Asus plant neue Version seines Gaming-Smartphones

    Das ROG Gaming Phone II wurde von Asus vorgestellt. Das neue Modell hat ein größeres Display, eine höhere Bildwiederholrate, einen größeren Akku und läuft mit Qualcomms Snapdragon 855 Plus. Einige Fragen sind aber noch offen.

  3. Intel: Apple bietet 1 Milliarde Dollar für deutsche 5G-Modem-Sparte
    Intel
    Apple bietet 1 Milliarde Dollar für deutsche 5G-Modem-Sparte

    Apple wird wohl den Intel-Bereich in Bayern kaufen und damit die früheren Infineon-Beschäftigten übernehmen. Ein Vertrag für eigene iPhone-Modems könnte in der nächsten Woche unterzeichnet werden. Damit bekommt Apple einen weiteren Chipstandort in Deutschland.


  1. 10:15

  2. 10:02

  3. 09:52

  4. 09:41

  5. 09:25

  6. 09:10

  7. 08:29

  8. 08:15