Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 1 Million iPads verkauft
  6. The…

Verrückt: für 829 Dollar bekommt man ein vollwertiges Notebook

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Verrückt: für 100.000 Dollar bekommt man drei vollwertige Kombis

    Autor: Neko-chan 03.05.10 - 16:23

    Darum bin ich auch keine Apple Nutzerin

  2. Re: Verrückt: für 100.000 Dollar bekommt man drei vollwertige Kombis

    Autor: Trollfeeder 03.05.10 - 16:25

    Neko-chan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hmm? Zweihänder? ich red hier von meinem Ultimate Navy Seal Survival Messer
    > :P


    Billiger Kram, hier die APPLE Version. ;)

    http://www.knifeart.com/csjocustfibl.html

  3. Re: Verrückt: für 100.000 Dollar bekommt man drei vollwertige Kombis

    Autor: Tantalus 03.05.10 - 16:25

    Neko-chan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jupp... ein Messerchen ist Pflicht...

    Ich bevorzuge Langbögen. :-P
    Alternativ 7,62

    > hier gibts noch Wilde :P

    ... mit Messer und Internetzugang? :-P
    SCNR

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  4. Re: Verrückt: für 100.000 Dollar bekommt man drei vollwertige Kombis

    Autor: Neko-chan 03.05.10 - 16:26

    Im Gegensatz zu Apple Produkten hat ein Elektroauto zumindest theoretisch den Vorteil geringere Umweltbelastung und Spritkosten.

    Welchen theoretischen Vorteil aber bietet die nicht Unterstützung von Flash?

  5. Re: Verrückt: für 100.000 Dollar bekommt man drei vollwertige Kombis

    Autor: Brainfreeze 03.05.10 - 16:27

    Melonenhund schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Neko-chan schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich mag Apple nicht. Ja! Und? Ich mag keine Firma, die mir vorschreibt,
    > was
    > > ich gefälligst zu brauchen habe. Und genau das macht Apple. Wenn die
    > sagen,
    > > nein, du brauchst kein Flash, dann jubelt ihr doch.
    > > Ich sage ab, ich will Flash. Und jetzt kannst du versuchen mich weiter
    > zu
    > > Mobben :P
    >
    > Sie schreiben es nicht Dir vor, sie schreiben es ihren Nutzern vor, zieh
    > dir keinen Schuh an der dir nicht passt.

    Kurze Korrektur: ... sie schreiben es ihren iPhone/iPad-Nutzern vor ...
    (aus meiner Sicht wichtige Differenzierung!)

  6. Re: Verrückt: für 100.000 Dollar bekommt man drei vollwertige Kombis

    Autor: Neko-chan 03.05.10 - 16:27

    Uh englischer Langbogen.. mit Bodkin Pfeilen?


    Was? nein... Internet haben die nicht... aber große Steinkeulen als Virenscanner und Schafe als RAM :P

  7. Re: Verrückt: für 829 Dollar bekommt man ein vollwertiges Notebook

    Autor: www 03.05.10 - 16:28

    highrider schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Verrückt: Für 500 Dollar bekommt man ein Netbook, das nicht halb so schön,
    > nicht ansatzweise so einfach zu bedienen ist und dessen akku nicht mal halb
    > so lang durchhält. Verrückt.
    >
    > highrider

    Schön? Nen Bildschrim mit nem schwarzen Rand dran? Oh mein Gott, wie konnte ich bisher nur ohne diese Designwunder leben?!
    Das ist genauso ein Rotz wie die ganzen Klavielack Notebooks von Samsung etc, die nach dem ersten Transport in der Tasche zerkratzt sind. Ein bissl weiß bringt jedes Design an die Spitze.

    Und ihr immer mit eurer einfachen Bedienbarkeit. Ich hatte das iPhone in der Hand und hab es nach 2 Minuten wieder weggelegt und wollte es nicht wieder anfassen. Unter sehr guter Bedienbarkeit verstehe ich etwas ganz anderes. 10 Stunden Akkus bei heutigen stromspar CPUs ist schon was ganz besonderes.

  8. Re: Verrückt: für 829 Dollar bekommt man ein vollwertiges Notebook

    Autor: Melonenhund 03.05.10 - 16:29

    Fido schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Europa darf länger warten aber dafür mehr bezahlen, so wirds wohl leider
    > kommen.

    Nein Apple hat einen Umrechnungskurs der nicht ganz sooo unfair ist.
    Dann kannst du dein iPad im AppleStore in Sekunden bestellen und darfst dann erstmal 2-4 Wochen warten bis es aus Rumaenien bei dir ankommt :)

    Wuff!!
    Melonenhund

    -------------------
    Bei "Fakten": Quelle oder Klappe!
    When you have cake, it is not the cake that creates the most magnificent of experiences, but it is the emotions attached to it.

  9. Re: Verrückt: für 100.000 Dollar bekommt man drei vollwertige Kombis

    Autor: Brainfreeze 03.05.10 - 16:29

    Neko-chan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Im Gegensatz zu Apple Produkten hat ein Elektroauto zumindest theoretisch
    > den Vorteil geringere Umweltbelastung und Spritkosten.
    >
    > Welchen theoretischen Vorteil aber bietet die nicht Unterstützung von
    > Flash?

    Längere Laufzeit, dadurch weniger Stromverbrauch, hierdruch weniger Ladevorgänge, ...

  10. Re: Verrückt: für 100.000 Dollar bekommt man drei vollwertige Kombis

    Autor: Neko-chan 03.05.10 - 16:30

    Also ich hab was in der Richtung

  11. Re: Verrückt: für 829 Dollar bekommt man ein vollwertiges Notebook

    Autor: Brainfreeze 03.05.10 - 16:31

    www schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schön? Nen Bildschrim mit nem schwarzen Rand dran? Oh mein Gott, wie konnte
    > ich bisher nur ohne diese Designwunder leben?!
    > Das ist genauso ein Rotz wie die ganzen Klavielack Notebooks von Samsung
    > etc, die nach dem ersten Transport in der Tasche zerkratzt sind. Ein bissl
    > weiß bringt jedes Design an die Spitze.
    >
    > Und ihr immer mit eurer einfachen Bedienbarkeit. Ich hatte das iPhone in
    > der Hand und hab es nach 2 Minuten wieder weggelegt und wollte es nicht
    > wieder anfassen. Unter sehr guter Bedienbarkeit verstehe ich etwas ganz
    > anderes. 10 Stunden Akkus bei heutigen stromspar CPUs ist schon was ganz
    > besonderes.

    Und was verstehst Du unter sehr guter Bedienbarkeit?

  12. Re: Verrückt: für 100.000 Dollar bekommt man drei vollwertige Kombis

    Autor: Neko-chan 03.05.10 - 16:31

    Wo liegt der Vorteil? das Teil ist immer noch nicht besser deswegen oder Billiger Oo

  13. Re: Verrückt: für 100.000 Dollar bekommt man drei vollwertige Kombis

    Autor: Der Zonk 03.05.10 - 16:32

    Erfüllen die Rillen im Messer einen Zweck oder is das nur Lifestyle? ^-^

  14. Re: Verrückt: für 100.000 Dollar bekommt man drei vollwertige Kombis

    Autor: Tantalus 03.05.10 - 16:33

    Neko-chan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Uh englischer Langbogen.. mit Bodkin Pfeilen?

    IIRC ja, möglich. Schon lange her und nur 2-3 mal ausprobiert. Danach hat irgendwie die Zeit gefehlt, das weiter zu verfolgen. Aber n interessantes Gefühl ist es schon, wenn man zum ersten mal nen Bogen in der hand hat. ;-)

    > Was? nein... Internet haben die nicht...

    Aber Du schreibst doch hier... :-P

    > aber große Steinkeulen als
    > Virenscanner und Schafe als RAM :P

    Oha, diesen Viren will ich aber nicht im dunkeln begegnen, wenn man die mit Steinkeulen bekämpfen kann. oO
    Und Schafe als RAM... *grübel*

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  15. Re: Verrückt: für 100.000 Dollar bekommt man drei vollwertige Kombis

    Autor: Neko-chan 03.05.10 - 16:33

    Das ist eine Säge / Draht schneide / Apple töter gezackter Rücken. Der hat nen praktischen Anwendungszweck, im Gegensatz zu der Eierbinde :P

  16. Re: Verrückt: für 100.000 Dollar bekommt man drei vollwertige Kombis

    Autor: Neko-chan 03.05.10 - 16:34

    Ich bin ja auch keine Wilde :p

    im übrigen, ich glaube du weisst gar nicht, was Bodkin Pfeile sind XD

  17. Re: Verrückt: für 100.000 Dollar bekommt man drei vollwertige Kombis

    Autor: Der Zonk 03.05.10 - 16:34

    mhhh ich könnt mir das eiPad noch als Schneidebrett vorstellen...vllt gibts ja das ja mit dem iKnife im Set zu kaufen ;)

  18. Re: Verrückt: für 100.000 Dollar bekommt man drei vollwertige Kombis

    Autor: Ferdinand 03.05.10 - 16:35

    Neko-chan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Welchen theoretischen Vorteil aber bietet die nicht Unterstützung von
    > Flash?

    - Längere Akkulaufzeit (die mobilen Geräte die Flash unterstützen zeigen es deutlich)
    - stabileres System (unter OSX stürzt Flash andauernd ab, auf dem iPhone läuft OSX)
    - bessere Performance (statt Flash Videos werden auf den mittlerweile 100 wichtigsten Seiten die Videos nativ geladen. Übrigens auch auf Golem.de)
    - mehr Sicherheit (Flash strotzt nur so vor Lücken, warum sollte ich mein offensichtlich sicheres System freiwillig aufreißen?)
    - konsequente Bedienung (für Flash werden in der Regel Tastatur- und Mauseingaben (mouseover, rechtsklick, Scrollen) erfordert die Touchgeräte nicht bieten können)
    - Druck auf Entwickler ihre Seiten endlich umzustellen (wer will auf die 100 Millionen iPhone/iPad User verzichten?)

    Die drei letzt genannten Punkte lassen sich nur durch einen Boykott lösen, nicht durch einen Wahlschalter.

    Und der Erfolg der letzten Wochen was Punkt 2 angeht gibt ihnen völlig Recht.

  19. Re: Verrückt: für 100.000 Dollar bekommt man drei vollwertige Kombis

    Autor: Neko-chan 03.05.10 - 16:37

    Ich glaube das macht der Bildschirm nicht lange mit... als Jausenbrett definitiv ungeeignet... die Splitter knirschen dann immer in den Zähnen :(

  20. Re: Verrückt: für 100.000 Dollar bekommt man drei vollwertige Kombis

    Autor: Tantalus 03.05.10 - 16:41

    Neko-chan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin ja auch keine Wilde :p

    Ob ich Dir das jetzt glauben kann... ;-)

    > im übrigen, ich glaube du weisst gar nicht, was Bodkin Pfeile sind XD

    Stimmt, war 'n Irrtum, waren Feldspitzen (eben nochmal recherchiert. ;-))
    Aber die Bodkins hab ich auch schon mal gesehen... Wenn ich nur noch wüsste, wo...

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Neoskop GmbH, Hannover
  2. TÜV SÜD Gruppe, München
  3. INSYS MICROELECTRONICS GmbH, Regensburg
  4. Hochschule Heilbronn, Heilbronn-Sontheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 204,90€
  2. 199,90€
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Smarte Wecker im Test: Unter den Blinden ist der Einäugige König
Smarte Wecker im Test
Unter den Blinden ist der Einäugige König

Einen guten smarten Wecker zu bauen, ist offenbar gar nicht so einfach. Bei Amazons Echo Show 5 und Lenovos Smart Clock fehlen uns viele Basisfunktionen. Dafür ist einer der beiden ein besonders preisgünstiges und leistungsfähiges smartes Display.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Nest Hub im Test Google vermasselt es 1A

10th Gen Core: Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren
10th Gen Core
Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren

Ifa 2019 Wer nicht genau hinschaut, erhält statt eines vierkernigen 10-nm-Chips mit schneller Grafikeinheit einen Dualcore mit 14++-Technik und lahmer iGPU: Intels Namensschema für Ice Lake und Comet Lake alias der 10th Gen macht das CPU-Portfolio wenig transparent.
Von Marc Sauter

  1. Neuromorphic Computing Intel simuliert 8 Millionen Neuronen mit 64 Loihi-Chips
  2. EMIB trifft Foveros Intel kombiniert 3D- mit 2.5D-Stacking
  3. Nervana NNP-I Intels 10-nm-Inferencing-Chip nutzt Ice-Lake-Kerne

Erdbeobachtung: Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien
Erdbeobachtung
Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien

Von oben ist der Blick auf die Erde am besten. Satelliten werden deshalb für die Energiewende eingesetzt: Mit ihnen lassen sich beispielsweise die Standorte für Windkraftwerke oder Solaranlagen bestimmen sowie deren Ertrag prognostizieren.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Rocketlab Kleine Rakete wird wiederverwendbar und trotzdem teurer
  2. Space Data Highway Esa bereitet Laser-Kommunikationsstation für den Start vor
  3. Iridium Certus Satelliten-Breitbandnetz startet mit 350 bis 700 KBit/s

  1. Disney: Obi Wan Kenobi kehrt ab 2020 zurück
    Disney
    Obi Wan Kenobi kehrt ab 2020 zurück

    Ewan McGregor selbst hat es auf der Messe D23 Expo bestätigt: Er wird als Obi Wan Kenobi in der Star-Wars-Serie Kenobi zu sehen sein. Disney will den Drehstart für das Jahr 2020 ansetzen.

  2. Spielebranche: SAP analysiert E-Sportler
    Spielebranche
    SAP analysiert E-Sportler

    Gamescom 2019 Zwischen Microsoft mit der Xbox und Bethesda mit Doom Eternal in Halle 8 ist SAP mit einem eigenen Stand auf der Spielemesse vertreten. Golem.de hat sich einmal angeschaut, was das Softwarehaus dort macht.

  3. UMTS: 3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung
    UMTS
    3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung

    Nutzer, die kein LTE in ihren Verträgen festgeschrieben haben, sollten wechseln, da 3G zunehmend abgeschaltet werde. Das erklärte das Bundesverkehrsministerium und sieht keinen Grund zum Eingreifen.


  1. 10:51

  2. 10:27

  3. 18:00

  4. 18:00

  5. 17:41

  6. 16:34

  7. 15:44

  8. 14:42