Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 15 Zoll: Neues Macbook Pro…

Auflösung?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Auflösung?

    Autor: Fagballs 02.04.12 - 09:01

    Viel wichtiger als solche kosmetischen Änderungen wie Gehäusedicke oder sowas fänd ich mal ne gescheite Auflösung wie Full HD. Bei ihren iOS Geräten jagen sie die Pixeldichte nach oben und von Haus aus kommt das 15" MBP mit 110ppi.
    Das Ding ist schon teuer, da hat man auch entsprechende Erwartungen...

  2. Re: Auflösung?

    Autor: tribal-sunrise 02.04.12 - 09:21

    Wurde ja vor einiger Zeit schon angedeutet:

    https://www.golem.de/1112/88432.html

    wenn das kommt dann komplettiert das bei mir neben iPhone und iPad den Wechsel zu Apple :-)

  3. Re: Auflösung?

    Autor: abcdewi 02.04.12 - 09:25

    Hoffe ich auch. Bin gerade dabei eine App für das neue iPad anzupassen und der Simulator passt in voller Auflösung nicht auf den Bildschirm.

  4. Re: Auflösung?

    Autor: FaLLoC 02.04.12 - 10:52

    Fagballs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Viel wichtiger als solche kosmetischen Änderungen wie Gehäusedicke oder
    > sowas fänd ich mal ne gescheite Auflösung wie Full HD. Bei ihren iOS
    > Geräten jagen sie die Pixeldichte nach oben und von Haus aus kommt das 15"
    > MBP mit 110ppi.

    Full HD würde mich wundern. Soweit ich weiß, verwendet Apple bisher keine 16:9 Formate.

    Aber möglicherweise kommt wie beim IPad eine Auflösungsverdoppelung.

    --
    FaLLoC

  5. Re: Auflösung?

    Autor: Raumzeitkrümmer 02.04.12 - 11:43

    Das 11" Air hat ein 16:9 Format, aber nicht die 1080 Zeilen. Das wird sich wohl ändern. Apple TV ist auch schon auf 1080 Zeilen umgestellt.

  6. Re: Auflösung?

    Autor: dumdideidum 02.04.12 - 12:31

    Das Apple TV ohne 1080p geliefert wurde, war ja wohl auch eher ein Witz...

    und auf nem 11" Bild ne FullHD-Auflösung...ich weiß nicht. Die aktuell 1366 sind doch ok. Mal abgesehen von, könnte man ja auch nen externen Bildschirm nutzen...jedenfalls zu Hause oder am Arbeitsplatz.

  7. Re: Auflösung?

    Autor: Anonymer Nutzer 02.04.12 - 12:50

    FaLLoC schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Full HD würde mich wundern. Soweit ich weiß, verwendet Apple bisher keine
    > 16:9 Formate.

    Doch, der 21"-iMac hat 1920 x 1080 Pixel.

  8. Re: Auflösung?

    Autor: tribal-sunrise 02.04.12 - 13:27

    Was sollte gegen höhere Auflösung sprechen? Das iPad hat bei 9,7" 1536 also wieso nicht? Also ich freu mich / hoffe auf die angekündigten 1800.

  9. Re: Auflösung?

    Autor: tribal-sunrise 02.04.12 - 13:28

    Die 27er Cinema Displays haben ebenfalls 16:9 (2560x1440) - nichts neues bei Apple ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.04.12 13:47 durch tribal-sunrise.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, bundesweit
  2. PSI AG Produkte und Systeme der Informationstechnologie, Berlin, Wil (Schweiz)
  3. Bundesnachrichtendienst, München
  4. Hays AG, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,31€
  2. (u. a. Wolfenstein: Youngblood, Days Gone, Metro Exodus, World War Z)
  3. (-91%) 1,10€
  4. 4,16€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Smarte Wecker im Test: Unter den Blinden ist der Einäugige König
Smarte Wecker im Test
Unter den Blinden ist der Einäugige König

Einen guten smarten Wecker zu bauen, ist offenbar gar nicht so einfach. Bei Amazons Echo Show 5 und Lenovos Smart Clock fehlen uns viele Basisfunktionen. Dafür ist einer der beiden ein besonders preisgünstiges und leistungsfähiges smartes Display.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Nest Hub im Test Google vermasselt es 1A

Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Elektroauto Porsches Elektroauto Taycan im 24-Stunden-Dauertest
  2. Be emobil Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
  3. ACM City Miniauto soll als Kleintransporter und Mietwagen Furore machen

Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
Indiegames-Rundschau
Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
  2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

  1. Electric Flight Demonstrator: DLR stellt Konzept für Elektroflugzeug vor
    Electric Flight Demonstrator
    DLR stellt Konzept für Elektroflugzeug vor

    Das DLR hat zusammen mit Siemens und weiteren Unternehmen eine Machbarkeitsstudie für ein Flugzeug mit Elektroantrieb erstellt. Es soll das erste größere Flugzeug sein, das mit einem solchen Antrieb ausgestattet wird.

  2. 10th Gen Core: Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren
    10th Gen Core
    Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren

    Ifa 2019 Wer nicht genau hinschaut, erhält statt eines vierkernigen 10-nm-Chips mit schneller Grafikeinheit einen Dualcore mit 14++-Technik und lahmer iGPU: Intels Namensschema für Ice Lake und Comet Lake alias der 10th Gen macht das CPU-Portfolio wenig transparent.

  3. Comet Lake: Intel bringt sechs Kerne für Ultrabooks
    Comet Lake
    Intel bringt sechs Kerne für Ultrabooks

    Ifa 2019 Mit den Comet Lake U gibt es erstmals sechs Kerne für Ultrabooks, obendrein kombiniert Intel die 15-Watt-Chips mit schnellem LPDDR4-Speicher. Das Namensmodell ist jedoch so krude, dass Intel es selbst erläutern muss.


  1. 15:19

  2. 15:00

  3. 15:00

  4. 14:36

  5. 14:11

  6. 13:44

  7. 13:13

  8. 12:40