Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 20 Prozent: Sony senkt den…

Immer noch zu teuer

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Immer noch zu teuer

    Autor: DerJochen 02.01.12 - 15:14

    Es ist schön zu sehen wie alle mit ihren Tablet-Versuchen auf die Fresse fallen.

  2. Re: Immer noch zu teuer

    Autor: derKlaus 02.01.12 - 15:35

    liegt meiner Meinung eher an der Software. Ich hatte ein A1 von Leonvo, was an und für sich für unter 200 Euro ein schönes Gerät ist, ich bin aber mit dem Android 2.3 absolut nicht warmgeworden.

  3. Re: Immer noch zu teuer

    Autor: 7hyrael 02.01.12 - 16:16

    Die großen stärken des Tablet S wie die Infrarotschnittstelle sind halt für
    wenig versierte Anwender (oft Apple-Fanboy's oder Bose-Käufer) nicht wirklich interessant. da muss man "einschalten und es geht". Mal manuell etwas konfigurieren und wenns nur das Anordnen eines Menüs ist, ist da meist schon zu viel. zumal natürlich das nicht-Jobssche Design - welches durchaus sinnvoll ist und IMHO das ergonomischste und einzig wirklich durchdachte am markt bzw das einzige bei dem außer "FLAAAAACH!!!!!!" überhaupt was gedacht wurde - stoßen da bei den leuten deren Horrizont einem Kreis mit dem Radius 0 entspricht natürlich schwer auf.

    Ums kurz zu machen: Troll dich. Marktvielfalt hat noch keinem geschadet, aber vermutlich findest du sogar beim Tablet S noch Geschmacksmusterverletzungen die ein verkaufsverbot rechtfertigen?

  4. Re: Immer noch zu teuer

    Autor: 7hyrael 02.01.12 - 16:17

    Das Tablet S wird bald auf ICS upgegraded und hat auch jetzt schon Honecomb.

  5. Re: Immer noch zu teuer

    Autor: Desertdelphin 02.01.12 - 16:43

    Für mich als Mobii Tegra Nutzer:

    Min. Speed: Tegra 2
    Wichtig: Dünn und leicht.

    OS: Mind. Android 3.2 mit Option auf 4.x

    Der rest ist geschmackssache. Aber 400¤ ist mir für den schweren und dicken klopper zu viel

  6. Re: Immer noch zu teuer

    Autor: chuck 02.01.12 - 19:03

    Ganz ruhig...

  7. Re: Immer noch zu teuer

    Autor: 7hyrael 03.01.12 - 08:11

    schwer? ich weiß nicht wo manche ihre maßstäbe für "schwer" setzen, aber jedes 2. Buch das ich lese ist schwerer als dieses tablet...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Rostock
  2. Lidl Digital, Neckarsulm
  3. Berufsförderungswerk München gemeinnützige Gesellschaft mbH, München, Kirchseeon
  4. Stadtwerke München GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€ (Release am 3. Dezember)
  2. 69,99€ (Release am 21. Februar 2020, mit Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 0,49€
  4. 3,40€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Telekom Smart Speaker im Test: Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht
Telekom Smart Speaker im Test
Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Die Deutsche Telekom bietet derzeit den einzigen smarten Lautsprecher an, mit dem sich parallel zwei digitale Assistenten nutzen lassen. Der Magenta-Assistent lässt einiges zu wünschen übrig, aber die Parallelnutzung von Alexa funktioniert schon fast zu gut.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Smarte Lautsprecher Amazon liegt nicht nur in Deutschland vor Google
  2. Pure Discovr Schrumpfender Alexa-Lautsprecher mit Akku wird teurer
  3. Bose Portable Home Speaker Lautsprecher mit Akku, Airplay 2, Alexa und Google Assistant

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Minecraft Earth angespielt: Die Invasion der Klötzchen
Minecraft Earth angespielt
Die Invasion der Klötzchen

Kämpfe mit Skeletten im Stadtpark, Begegnungen mit Schweinchen im Einkaufszentrum: Golem.de hat Minecraft Earth ausprobiert. Trotz Sammelaspekten hat das AR-Spiel ein ganz anderes Konzept als Pokémon Go - aber spannend ist es ebenfalls.
Von Peter Steinlechner

  1. Microsoft Minecraft hat 112 Millionen Spieler im Monat
  2. Machine Learning Facebooks KI-Assistent hilft beim Bau von Minecraft-Werken
  3. Nvidia Minecraft bekommt Raytracing statt Super-Duper-Grafik

  1. BSI-Präsident: "Emotet ist der König der Schadsoftware"
    BSI-Präsident
    "Emotet ist der König der Schadsoftware"

    Das BSI sieht eine weiterhin steigende Bedrohung durch Gefahren im Internet, vor allem setzt demnach die Schadsoftware Emotet der Wirtschaft zu. BSI-Präsident und Bundesinneminister betonen ihre Hilfsbereitschaft in Sachen Cybersicherheit, appellieren aber auch an die Verantwortung von Verbrauchern und Unternehmen.

  2. Flip 2: Samsungs digitales Flipchart wird größer und kann Office 365
    Flip 2
    Samsungs digitales Flipchart wird größer und kann Office 365

    Das Samsung Flip 2 ist im Kern wieder ein Flipchart, an welchem Teams ihre Ideen zu digitalem Papier bringen können. Ein Unterschied: Es wird auch eine 65-Zoll-Version geben. Außerdem kann es in Verbindung mit Office 365 genutzt werden.

  3. Star Wars Jedi Fallen Order angespielt: Die Rückkehr der Sternenkriegersolospiele
    Star Wars Jedi Fallen Order angespielt
    Die Rückkehr der Sternenkriegersolospiele

    Seit dem 2003 veröffentlichten Jedi Academy warten Star-Wars-Fans auf ein mächtig gutes neues Actionspiel auf Basis von Star Wars. Demnächst könnte es wieder soweit sein: Beim Anspielen hat Jedi Fallen Order jedenfalls viel Spaß gemacht - trotz oder wegen Anleihen bei Tomb Raider.


  1. 19:25

  2. 17:18

  3. 17:01

  4. 16:51

  5. 15:27

  6. 14:37

  7. 14:07

  8. 13:24