Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 4 Zoll: iPhone 5 wohl mit…

Noch größer

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Noch größer

    Autor: creasy 18.05.12 - 07:50

    Wtf, noch größer???
    Wann geht der Trend endlich wieder zurück, und es gibt wieder kleinere Handys?
    Hatte extra gesucht, und bin zum Glück mit dem Sony Xperia Mini fündig geworden - sonst gibts ja aber gar nichts.
    Einfach nur traurig, dass die Zukunft halt aus dummen Menschen besteht, die Handys tatsächlich zum Filme anschauen benutzen. :( (Für alles andere ist ein größeres Display ja absolut nutzlos)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.05.12 07:51 durch creasy.

  2. Re: Noch größer

    Autor: MacGT 18.05.12 - 08:02

    >(Für alles andere ist ein größeres Display ja absolut nutzlos)

    Genau, um z.B. auf einer Karte etwas zu suchen oder eine Mail oder online etwas zu lesen oder ähnlichem, ist ein grössere Display natürlich kein Vorteil...

  3. Re: Noch größer

    Autor: bstea 18.05.12 - 08:34

    Es soll Leute geben die ihr Smartphone als PDA und Telefon nutzen und nicht nur als mobiles Gadget.

    --
    Erst wenn der letzte Baum gefällt, der letzte Fluss gestaut und der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr feststellen, dass man Biber nicht essen kann!

  4. Re: Noch größer - dumme Menschen

    Autor: DF 18.05.12 - 09:47

    creasy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Einfach nur traurig, dass die Zukunft halt aus dummen Menschen besteht, die
    > Handys tatsächlich zum Filme anschauen benutzen. :( (Für alles andere ist
    > ein größeres Display ja absolut nutzlos)

    Einfach nur traurig, dass es Menschen gibt, die nur ihre eigene Sichtweise kennen und andere Menschen, die nicht den gleichen beschränkten Horizont haben, als "dumm" bezeichnen.

  5. Re: Noch größer - dumme Menschen

    Autor: Replay 18.05.12 - 10:07

    Na ja, das Problem ist nur, daß Leute, die ein kleineres Gerät möchten, Pech haben, weil es bald so gut wie kein 3,5"-Schlaufon mehr gibt.

    In der heutigen Zeit dröhnt eine Moderichtung alles andere in den Graben und es gibt dann eben nur noch Modekram. Und das ist halt meist nichts für Leute, die ein Telefon als solches verwenden. Zum Daddeln habe ich einen 3DS, zum Filmeguckem auf längeren Flügen/Zugfahrten habe ich einen iPod Classic (iPhone -> Speicher zu gering) und für den beruflichen Alltag und als Informationsterminal (alles offline -> Roamingkosten) eben ein eiFon.

    Ein größeres iPhone wäre demnach nichts für mich. Außerdem finde ich es albern, wenn die Leute sich so ein Brett an die Backe halten. Wenn sie dann doch mal mit dem Ding telefonieren...

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  6. Re: Noch größer - dumme Menschen

    Autor: metalheim 18.05.12 - 10:42

    1. Wenn es tatsächlich so einen großen Markt gibt (kann ich nicht beurteilen, da falsches Umfeld), wird es immer einen Hersteller geben, der die Marktlücke füllt.
    Die Nachfrage bestimmt das Angebot.
    2. Warum nutzt du nicht einfach weiter dein bisheriges Gerät. Wenn es doch eh alle Funktionen abdeckt, die du benötigst, dann bleib bei deinem Iphone, es zwingt die niemand das neue Iphone zu kaufen.

  7. Re: Noch größer

    Autor: wasdeeh 18.05.12 - 10:47

    Und wozu brauchen die dann ein IPhone?

  8. Re: Noch größer - dumme Menschen

    Autor: AndyMt 18.05.12 - 10:48

    metalheim schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 1. Wenn es tatsächlich so einen großen Markt gibt (kann ich nicht
    > beurteilen, da falsches Umfeld), wird es immer einen Hersteller geben, der
    > die Marktlücke füllt.
    > Die Nachfrage bestimmt das Angebot.
    Die Frage wird halt sein ob Apple diesen Markt kleinerer Geräte dann bedienen wird. Oder obs nur 1 Top-Gerät mit dann grossem Bildschirm und Gehäuse zur Auswahl gibt.
    Bei Android-Herstellern hat man meist die Wahl oder man nimmt ein Gerät eines anderen Herstellers.
    > 2. Warum nutzt du nicht einfach weiter dein bisheriges Gerät. Wenn es doch
    > eh alle Funktionen abdeckt, die du benötigst, dann bleib bei deinem Iphone,
    > es zwingt die niemand das neue Iphone zu kaufen.
    Klar ist das erst mal eine Lösung - bis es dann aussteigt, verloren geht oder sonst was und man dann das alte Modell kaum noch bekommt. Aber Evtl. gibts dann ein IPhone mini...

  9. Re: Noch größer - dumme Menschen

    Autor: Replay 18.05.12 - 11:57

    Ich nutze meine Telefone in der Regel bis sie einen irreparablen technischen Defekt haben oder irgendeine von mir genutzte und benötigte Software das alte Gerät nicht mehr unterstützt.

    Ich habe das iPhone jetzt zwei Jahre. Ich denke schon, daß ich es noch drei Jahre einsetzten werde. OS-Updates gibt es bei Apple relativ lang. Und dann läuft auch die von mir genutzte Software.

    Und was dann?

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  10. Re: Noch größer - dumme Menschen

    Autor: blattkube 18.05.12 - 13:16

    Replay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich nutze meine Telefone in der Regel bis sie einen irreparablen
    > technischen Defekt haben oder irgendeine von mir genutzte und benötigte
    > Software das alte Gerät nicht mehr unterstützt.
    >
    > Ich habe das iPhone jetzt zwei Jahre. Ich denke schon, daß ich es noch drei
    > Jahre einsetzten werde. OS-Updates gibt es bei Apple relativ lang. Und dann
    > läuft auch die von mir genutzte Software.
    >
    > Und was dann?

    Na anscheinend hast du ja für alle zwecke bereits eine anderes Gerät und da du nur ein Handy brauchts empfehle ich dir zum Beispiel ein Seniorenhandy (http://www.amazon.de/Designer-Komfort-Gro%C3%9Ftasten-Vertrag-Senioren/dp/B004AKE76Y/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1337339760&sr=8-1).

  11. Re: Noch größer - dumme Menschen

    Autor: Replay 18.05.12 - 14:31

    Ach, können diese Seniorentelefone die Wikipedia, diverse Wörterbücher und andere Nachschlagewerke offline speichern und auch offline benutzt werden? Kann ich auf diesen Dinfern die von mir beruflich genutzte Software realisieren?

    Nein? Siehst du, du hast rein garnicht verstanden, was ich geschrieben habe.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  12. Re: Noch größer

    Autor: MacGT 18.05.12 - 16:21

    bstea schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es soll Leute geben die ihr Smartphone als PDA und Telefon nutzen und nicht
    > nur als mobiles Gadget.


    Der durchschnittliche Smartphone Käufer wird aber sicherlich mehr als nur telefonieren, denn sonst hätte er kein Smartphone gebracht.

  13. Re: Noch größer

    Autor: bstea 18.05.12 - 17:38

    Mein Vater wollte von mir(zu geizig) auch ein Smartphone auf die Frage wofür, was so toll dran wäre:
    Bekannter hatte auch eins
    Bessere Bedienung, große "Tasten"
    Anzeige des Anrufers via Bild
    Kamera

    --
    Erst wenn der letzte Baum gefällt, der letzte Fluss gestaut und der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr feststellen, dass man Biber nicht essen kann!

  14. Re: Noch größer - dumme Menschen

    Autor: Realist_X 21.05.12 - 11:58

    Replay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zum Daddeln habe ich einen
    > 3DS, zum Filmeguckem auf längeren Flügen/Zugfahrten habe ich einen iPod
    > Classic (iPhone -> Speicher zu gering) und für den beruflichen Alltag und
    > als Informationsterminal (alles offline -> Roamingkosten) eben ein eiFon.

    Und wieso schmeißt du die 3 Geräte nicht weg und nimmst stattdessen nur noch eins mit, das alles kann? Und das auch noch hochauflösender und besser!?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Camelot Management Consultants AG, Mannheim, Köln, München, Basel (Schweiz)
  2. KDO Service GmbH, Oldenburg
  3. BWI GmbH, Bonn
  4. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. mit Gutschein: NBBCORSAIRLUYB19
  2. (u. a. HP Omen 25 FHD-Monitor mit 144 Hz für 175€ statt 199,99€ im Vergleich)
  3. (u. a. mit TV- und Fotoangeboten)
  4. 19€ (ohne Prime oder unter 29€ zzgl. Versand) - Bestpreis!


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Super Mario Maker 2 & Co.: Vom Spieler zum Gamedesigner
Super Mario Maker 2 & Co.
Vom Spieler zum Gamedesigner

Dreams, Overwatch Workshop und Super Mario Maker 2: Editoren für Computerspiele werden immer mächtiger, inzwischen können auch Einsteiger komplexe Welten bauen. Ein Überblick.
Von Achim Fehrenbach

  1. Nintendo Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
  2. Hybridkonsole Nintendo überarbeitet offenbar Komponenten der Switch
  3. Handheld Nintendo stellt die Switch Lite für unterwegs vor

Mobilfunktarife fürs IoT: Die Dinge ins Internet bringen
Mobilfunktarife fürs IoT
Die Dinge ins Internet bringen

Kabellos per Mobilfunk bringt man smarte Geräte am leichtesten ins Internet der Dinge. Dafür haben deutsche Netzanbieter Angebote für Unternehmen wie auch für Privatkunden.
Von Jan Raehm

  1. Smart Lock Forscher hacken Türschlösser mit einfachen Mitteln
  2. Brickerbot 2.0 Neue Schadsoftware möchte IoT-Geräte zerstören
  3. Abus-Alarmanlage RFID-Schlüssel lassen sich klonen

Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

  1. Apollo 11: Armbanduhr im Raumschiffstil kommt zum Mondlandungsjubiläum
    Apollo 11
    Armbanduhr im Raumschiffstil kommt zum Mondlandungsjubiläum

    Auf Kickstarter finanzieren die Uhrenmacher von Xeric die Apollo 11 Automatic Watch. Diese Uhr soll den 50. Jahrestag der Mondlandung feiern und ist in Kooperation mit der US-Raumfahrtbehörde Nasa entstanden. Das Produkt ist erst einmal auf 1.969 Stück limitiert.

  2. Windows 10: Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt
    Windows 10
    Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt

    Der System File Checker in Windows 10 markiert neuerdings Dateien des Windows Defender als fehlerhaft. Der Bug ist auch Microsoft bekannt. Das Problem: Die neue Version des Defenders verändert im Installationsimage verankerte Dateien. Der Hersteller will das mit einem Update von Windows 10 beheben.

  3. Keystone: Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an
    Keystone
    Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an

    Die auf Kickstarter finanzierte Keystone ist eine mechanische Tastatur mit Hall-Effekt-Schaltern. Diese können die Druckstärke registrieren. Eine Software ermöglicht es der Tastatur, das Tippverhalten der Nutzer zu analysieren und Druckpunkte entsprechend anzupassen.


  1. 10:00

  2. 13:00

  3. 12:30

  4. 11:57

  5. 17:52

  6. 15:50

  7. 15:24

  8. 15:01