1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Abnehmende Reaktion…

An meinem iPad pro 2017 tritt das Phänomen ebenfalls auf

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. An meinem iPad pro 2017 tritt das Phänomen ebenfalls auf

    Autor: wonoscho 08.04.19 - 08:26

    Allerdings nur, wenn ich das iPad benutze während es geladen wird.
    Ich vermute, dass es bei meinem Gerät ein thermisches Problem ist.

  2. Re: An meinem iPad pro 2017 tritt das Phänomen ebenfalls auf

    Autor: dangi12012 08.04.19 - 08:31

    Dann halt nicht das tablet im zimmer herumschießen und auch nur mit hülle in den rucksack.

  3. Re: An meinem iPad pro 2017 tritt das Phänomen ebenfalls auf

    Autor: Tommy-L 08.04.19 - 08:41

    dangi12012 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann halt nicht das tablet im zimmer herumschießen und auch nur mit hülle
    > in den rucksack.


    Das würde thermische Probleme natürlich zuverlässig lösen.

  4. Re: An meinem iPad pro 2017 tritt das Phänomen ebenfalls auf

    Autor: tomatentee 08.04.19 - 09:06

    Könnte auch irgendwie mit der Isolation des Touchscreens gegen Erde zusammenhängen. Hatte so ein Problem früher mal bei einem Smartphone.

  5. Re: An meinem iPad pro 2017 tritt das Phänomen ebenfalls auf

    Autor: wonoscho 08.04.19 - 09:09

    Sorry, habe den Sinn deines Beitrages nicht verstanden.

    Nochmal für dich ein Versuch zur Klarstellung::
    Wenn das iPad geladen wird erwärmt es sich.
    Immer dann treten Probleme mit dem Touchscreen auf.

    Vielleicht sind aber auch Störungen aus dem Stromnetz (kapazitive Einsttruungen) Ursache Problems.

    Habe aber keine näheren Untersuchungen angestellt
    da ich ja nun weiß, wie ich das Problem vermeiden kann:
    Ich vermeide es nach Möglichkeit, das iPad zu nutzen, während es geladen wird.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 08.04.19 09:16 durch wonoscho.

  6. Re: An meinem iPad pro 2017 tritt das Phänomen ebenfalls auf

    Autor: wonoscho 08.04.19 - 09:13

    Ja das halte ich auch für möglich. Allerdings verwende ich das original-Apple Netzteil. Da sollte man davon ausgehen, dass solche Effekte nicht auftreten.

  7. Re: An meinem iPad pro 2017 tritt das Phänomen ebenfalls auf

    Autor: Anonymer Nutzer 08.04.19 - 10:13

    wonoscho schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nochmal für dich ein Versuch zur Klarstellung::
    > Wenn das iPad geladen wird erwärmt es sich.
    > Immer dann treten Probleme mit dem Touchscreen
    > Habe aber keine näheren Untersuchungen angestellt
    > da ich ja nun weiß, wie ich das Problem vermeiden kann:
    > Ich vermeide es nach Möglichkeit, das iPad zu nutzen, während es geladen
    > wird.
    Die Antwort von Apple kann ich mir vorstellen "you're charging it wrong".

  8. Re: An meinem iPad pro 2017 tritt das Phänomen ebenfalls auf

    Autor: BenniD 08.04.19 - 10:46

    Schonmal das Kabel getauscht? Bei mir hatte ich das mal mit nem defekten Kabel, dass der Touchscreen gesponnen hat, solange das eingesteckt war

  9. Re: An meinem iPad pro 2017 tritt das Phänomen ebenfalls auf

    Autor: DasSchaf 08.04.19 - 12:48

    Bei meinem 2017er iPad Pro auch ... allerdings hatte ich bisher eher den Verdacht, dass das Problem auftritt, wenn ich gleichzeitig die Smart Connector Tastatur dran hatte, diese aber umgeschlagen war und ich auf dem Bildschirm getippt habe ...

    Wenn ich das Cover abgenommen habe funktionierte das Tippen auf dem Bildschirm wieder ziemlich gut.

  10. Re: An meinem iPad pro 2017 tritt das Phänomen ebenfalls auf

    Autor: k2r 09.04.19 - 12:03

    Ich habe einige Nicht-Apple-Netzteile, die vermutlich so schmutzigen Strom liefern, dass ein iPad daran beim Laden nicht benutzbar ist. Ich habe das bisher auf miese Glättung o.ä. geschoben.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AUMA Riester GmbH & Co. KG, Müllheim
  2. Hays AG, Pfaffenhofen an der Roth
  3. NetApp Deutschland GmbH, Hamburg, Berlin
  4. HUESKER Synthetic GmbH, Gescher

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 68,90€ (Vergleichspreis 82,71€)
  2. ab 195€ (sofort verfügbar) Bestpreis bei Geizhals
  3. (u. a. be quiet! Dark Base Pro 900 Rev. 2 für 199,90€ + 6,79€ Versand und Edifier Studio...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


CoD, Crysis, Dirt 5, Watch Dogs, WoW: Radeon-Raytracing kann auch schnell sein
CoD, Crysis, Dirt 5, Watch Dogs, WoW
Radeon-Raytracing kann auch schnell sein

Wer mit Raytracing zockt, hat je nach Titel mit einer Radeon RX 6800 statt einer Geforce RTX 3070 teilweise die besseren (Grafik-)Karten.
Ein Test von Marc Sauter


    Geforce RTX 3060 Ti im Test: Die wäre toll, wenn verfügbar-Grafikkarte
    Geforce RTX 3060 Ti im Test
    Die "wäre toll, wenn verfügbar"-Grafikkarte

    Mit der Geforce RTX 3060 Ti bringt Nvidia die Ampere-Technik in das 400-Euro-Segment. Dort ist die Radeon RX 5700 XT chancenlos.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Supercomputer-Beschleuniger Nvidia verdoppelt Videospeicher des A100
    2. Nvidia Geforce RTX 3080 Ti kommt im Januar 2021 für 1.000 US-Dollar
    3. Ampere-Grafikkarten Specs der RTX 3080 Ti und RTX 3060 Ti

    Librem Mini v2 im Test: Der kleine Graue mit dem freien Bios
    Librem Mini v2 im Test
    Der kleine Graue mit dem freien Bios

    Der neue Librem Mini eignet sich nicht nur perfekt für Linux, sondern hat als einer von ganz wenigen Rechnern die freie Firmware Coreboot und einen abgesicherten Bootprozess.
    Ein Test von Moritz Tremmel

    1. Purism Neuer Librem Mini mit Comet Lake
    2. Librem 14 Purism-Laptops bekommen 6 Kerne und 14-Zoll-Display
    3. Librem Mini Purism bringt NUC-artigen Mini-PC