Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Acer Iconia Tab W700: Core-i…

Undurchdacht

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Undurchdacht

    Autor: Gustaav 02.09.12 - 10:52

    Mit einer Größe von 11,6" wird niemand das Display als Tablet gerne in die Hand nehmen. Zu Groß, zu schwer.

    Bei Festplattengrößen von 16 und 32 GB wird das Gerät niemand als Produktivgerät benutzen. Wozu einen i-Core-Prozessor, wenn die x86-Programme nicht installiert werden können, weil schlicht zu wenig Speicherkapazität auf der Platte ist.

  2. Re: Undurchdacht

    Autor: Manga 02.09.12 - 11:09

    Aye... Bin ich auch der Meinung. Es muss auf jedenfall mindestens 120GB sein.

  3. Re: Undurchdacht

    Autor: berlusio 02.09.12 - 12:48

    Ich finde es von dem Aspekt her undurchdacht, dass ich mich frage wo der Mehrwert eines solchen Gerätes liegt. Denn offenbar liegt hier nüchtern betrachtet nur ein Netbook vor, dass auch noch in der Hardwareausstattung eher spärlich bestückt wurde. Und ich muss sagen, dass W8 trotz der Anpassung an Tablets eher mäßig funktioniert. Da kann auch jeder beim Notebook bleiben wenn man dann ans Tablet eine Tastatur und Maus einsteckt. Insgesamt sehe ich das dann eher umständlich als praktisch. Zumindest bei diesem Gerät. Ich habe für 600 euro einen Laptop mit i5 und 4Kern der viel mehr auf die Waage bringt in Sachen Leistung als dieses schlechte Spielzeug. Ich finde es auch dumm im Fall von Android oder iOs von einem KrüppelOs zu sprechen, weil meiner Meinung nach beide Geräteklassen für verschiedene Zwecke optimiert sind.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. expert SE, Langenhagen
  2. Kaufmännische Krankenkasse ? KKH, Hannover
  3. Power Service GmbH, Heilbronn
  4. Schmitz-Stelzer Datentechnik GmbH, Geilenkirchen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals
  2. und Destiny 2 gratis erhalten


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. DFKI Forscher proben robotische Planetenerkundung auf der Erde
  2. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Indiegames-Rundschau: Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor
Indiegames-Rundschau
Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  3. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler

  1. Autonomes Fahren: Singapur kündigt fahrerlose Busse an
    Autonomes Fahren
    Singapur kündigt fahrerlose Busse an

    Die Straßen in Singapur sind oft verstopft. Autonome Nahverkehrsmittel sollen helfen, das Verkehrsproblem zu verringern. Ab 2022 sollen im ÖPNV des Stadtstaats fahrerlose Busse unterwegs sein.

  2. Coinhive: Kryptominingskript in Chat-Widget entdeckt
    Coinhive
    Kryptominingskript in Chat-Widget entdeckt

    Unternehmen, die ein Chat-Widget zum Kundensupport nutzen, haben in den vergangenen Tagen heimlich bei den Kunden die Kryptowährung Monero geschürft. Betroffen waren auch der Speicherhersteller Crucial und der Sportanbieter Everlast.

  3. Monster Hunter World angespielt: Die Nahrungskettensimulation
    Monster Hunter World angespielt
    Die Nahrungskettensimulation

    Großes Monster frisst kleines Monster - meistens: In Monster Hunter World dürfen wir von der Spurensuche bis zum Endkampf die Jagd auf Fantasybestien nacherleben. Golem.de hat das teils faszinierend glaubwürdige Actionspektakel ausprobiert.


  1. 17:56

  2. 15:50

  3. 15:32

  4. 14:52

  5. 14:43

  6. 12:50

  7. 12:35

  8. 12:00