Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Acer Iconia Tab W700: Core-i…

Undurchdacht

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Undurchdacht

    Autor: Gustaav 02.09.12 - 10:52

    Mit einer Größe von 11,6" wird niemand das Display als Tablet gerne in die Hand nehmen. Zu Groß, zu schwer.

    Bei Festplattengrößen von 16 und 32 GB wird das Gerät niemand als Produktivgerät benutzen. Wozu einen i-Core-Prozessor, wenn die x86-Programme nicht installiert werden können, weil schlicht zu wenig Speicherkapazität auf der Platte ist.

  2. Re: Undurchdacht

    Autor: Manga 02.09.12 - 11:09

    Aye... Bin ich auch der Meinung. Es muss auf jedenfall mindestens 120GB sein.

  3. Re: Undurchdacht

    Autor: berlusio 02.09.12 - 12:48

    Ich finde es von dem Aspekt her undurchdacht, dass ich mich frage wo der Mehrwert eines solchen Gerätes liegt. Denn offenbar liegt hier nüchtern betrachtet nur ein Netbook vor, dass auch noch in der Hardwareausstattung eher spärlich bestückt wurde. Und ich muss sagen, dass W8 trotz der Anpassung an Tablets eher mäßig funktioniert. Da kann auch jeder beim Notebook bleiben wenn man dann ans Tablet eine Tastatur und Maus einsteckt. Insgesamt sehe ich das dann eher umständlich als praktisch. Zumindest bei diesem Gerät. Ich habe für 600 euro einen Laptop mit i5 und 4Kern der viel mehr auf die Waage bringt in Sachen Leistung als dieses schlechte Spielzeug. Ich finde es auch dumm im Fall von Android oder iOs von einem KrüppelOs zu sprechen, weil meiner Meinung nach beide Geräteklassen für verschiedene Zwecke optimiert sind.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. VPV Versicherungen, Stuttgart
  2. Robert Half, Hamburg
  3. ITEOS, Reutlingen, Freiburg
  4. BWI GmbH, Nürnberg, München, bundesweit

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sharkoon BW9000-W für 42,99€ + Versand)
  2. (u. a. BenQ EL2870UE UHD-Monitor für 275€ + Versand)
  3. 149,90€ + Versand (im Preisvergleich ab 184,95€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


    1. Neue API-Lücke: Google+ macht noch schneller zu
      Neue API-Lücke
      Google+ macht noch schneller zu

      Googles Mutterkonzern Alphabet macht das soziale Netzwerk Google+ aufgrund eines neu entdeckten Fehlers in der API noch schneller zu als ursprünglich geplant. Nun soll schon im April 2019 Schluss sein.

    2. Überschallauto: Rekordfahrzeug Bloodhound SSC wird verkauft
      Überschallauto
      Rekordfahrzeug Bloodhound SSC wird verkauft

      Es sollte schneller fahren als jedes Auto zuvor und sogar schneller sein als der Schall. Es war aber langsamer als die Pleite: Das britische Bloodhound Project ist insolvent.

    3. Capcom: Der Hexer jagt in Monster Hunter World
      Capcom
      Der Hexer jagt in Monster Hunter World

      Gegen Ende 2019 erscheint eine große Erweiterung namens Iceborne für Monster Hunter World, ein paar Monate davor tritt der Hexenmeister an. Die Hauptfigur aus The Witcher 3 soll mit seiner typischen Mischung aus Schwertkampf und Magie auf die Jagd gehen.


    1. 21:00

    2. 18:28

    3. 18:01

    4. 17:41

    5. 16:43

    6. 15:45

    7. 15:30

    8. 15:15