1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Acer Predator 15/17: Wenn das…

Warum sehen Gaming-Notebook's eigentlich

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum sehen Gaming-Notebook's eigentlich

    Autor: Anonymer Nutzer 26.11.15 - 19:56

    Warum sehen Gaming-Notebook's eigentlich grundsätzlich so aus,als wären sie für Klingonen konzipiert?

  2. Re: Warum sehen Gaming-Notebook's eigentlich

    Autor: miauwww 26.11.15 - 20:29

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum sehen Gaming-Notebook's eigentlich grundsätzlich so aus,als wären sie
    > für Klingonen konzipiert?

    Weil andere Premium-Notebooks grundsätzlich aussehen wie Schminkkästchen für pensionierte Zahnärztinnen.

  3. Re: Warum sehen Gaming-Notebook's eigentlich

    Autor: Anonymer Nutzer 26.11.15 - 23:09

    miauwww schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tzven schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Warum sehen Gaming-Notebook's eigentlich grundsätzlich so aus,als wären
    > sie
    > > für Klingonen konzipiert?
    >
    > Weil andere Premium-Notebooks grundsätzlich aussehen wie Schminkkästchen
    > für pensionierte Zahnärztinnen.

    Grundsätzlich sehen ThinkPad's anders als zB MacBook's aus. Eine Glasfaserkonstruktion ist auch grundsätzlich nicht aus Aluminium ^_-

  4. Re: Warum sehen Gaming-Notebook's eigentlich

    Autor: Lasse Bierstrom 27.11.15 - 04:58

    Grundsätzlich ist falsch, aber Aufnahmen bestätigen ja bekanntlich die Regel
    Mein "gaming" Notebook sieht recht normal/modern aus. Aber halt eher wie ein normales schickes.
    Nicht mit roten Kanten, Schriftzügen welche die Dominanz zeigen oder ähnlichem.
    Acer Aspire v5 black edition

  5. Re: Warum sehen Gaming-Notebook's eigentlich

    Autor: Crossfire579 27.11.15 - 07:41

    Ich wollte mich jetzt mal nach einem guten notebook umsehen und hab bemerkt, dass die meisten gaming Notebooks unterirdisch verarbeitet sind, alles mit Plastik und die Dinger knartzen wie sonst was wenn man sie verwindet.

  6. Re: Warum sehen Gaming-Notebook's eigentlich

    Autor: NativesAlter 27.11.15 - 08:59

    Crossfire579 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich wollte mich jetzt mal nach einem guten notebook umsehen und hab
    > bemerkt, dass die meisten gaming Notebooks unterirdisch verarbeitet sind,
    > alles mit Plastik und die Dinger knartzen wie sonst was wenn man sie
    > verwindet.

    Jup, das Problem klingt für mich irgendwie bekannt ... :)

    Bin bei der Suche über XMG (Schenker) gestolpert, die verbauen bei ihren Gamingnotebooks standardmäßig Metallgehäuse, die könnten etwas "robuster" sein.

    Zur Verwindungssteifigkeit kann ich leider nix sagen, hab' bisher noch keines in der Hand gehalten.

  7. Re: Warum sehen Gaming-Notebook's eigentlich

    Autor: Klaus vom Berg 27.11.15 - 09:35

    also mit Metalgehäuse wär mir neu. Mein XMG besteht aus Plastik, hat auch den einen oder anderen Mängel, was mich aber nicht vom Kauf abgehalten hat.

  8. Re: Warum sehen Gaming-Notebook's eigentlich

    Autor: NativesAlter 27.11.15 - 13:04

    Klaus vom Berg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > also mit Metalgehäuse wär mir neu. Mein XMG besteht aus Plastik, hat auch
    > den einen oder anderen Mängel, was mich aber nicht vom Kauf abgehalten hat.

    Hm, stimmt. Hatte jetzt nur die aktuelle Core-Reihe im Hinterkopf, die gibt's mit Alugehäuse. Die übrigen XMG-Modellreihen haben keine Angaben zum Gehäusewerkstoff.

    Außer bei XMG Core setzen sie momentan noch bei der AORUS-Reihe Metallgehäuse ein.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ING Deutschland, Frankfurt
  2. FRISTO GETRÄNKEMARKT GmbH, Buchloe
  3. Winterhalder Selbstklebetechnik GmbH, Heitersheim
  4. [bu:st] GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. XFX Radeon RX 6800 QICK319 BLACK Gaming 16GB für 949€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de