1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Agent: Neue Smartwatch wird…

Ob das durch den Zoll kommt ?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ob das durch den Zoll kommt ?

    Autor: 4ndreas 22.05.13 - 14:51

    Man kann nur hoffen das die die deutsche Bürokratie nicht wie Pebble völlig unterschätzen.
    Bluetooth und Drahtlos laden da wird die Bundesnetzagentur ihren Spaß haben.
    Pebble bekommt es ja seit 3 Monaten nicht hin die entsprechenden Unterlagen für Deutschland bereitzustellen.

  2. Re: Ob das durch den Zoll kommt ?

    Autor: cware 22.05.13 - 18:50

    In den Kommentaren dort sind bereits einige Leute, die auf genau diese Probleme hinweisen. Bleibt die Hoffen, dass die Macher sich des Themas frühzeitig annehmen.

    Hier eine Aussage von einem der Projektmitglieder:

    > 4. We are well aware of European (especially German) customs regulations. And the
    > same for Brazil. We're already in touch with our friends in Germany and Brazil, and
    > we'll be working with them and the appropriate customs requirements so that CE
    > certifications are correct, paperwork is included properly, etc. Sometimes snafus
    > happen, and we all do the best we can. But this has been one very specific concern for
    > us--and we're on it.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.05.13 18:55 durch cware.

  3. Re: Ob das durch den Zoll kommt ?

    Autor: Marvho 23.05.13 - 12:01

    Lohnt sich es solch eine Uhr reservieren zu lassen? Sprich für diese Uhr hier zu Spenden oder macht es mehr Sinn sich für die Pebble zu entscheiden?

    Von der größtmöglichen und schnellsten Verfügbarkeit..

  4. Re: Ob das durch den Zoll kommt ?

    Autor: Flyns 23.05.13 - 13:58

    Marvho schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lohnt sich es solch eine Uhr reservieren zu lassen? Sprich für diese Uhr
    > hier zu Spenden oder macht es mehr Sinn sich für die Pebble zu
    > entscheiden?
    >
    > Von der größtmöglichen und schnellsten Verfügbarkeit..

    Sicherlich mehr eine Frage des persönlichen Geschmackes. Nicht jeder will sich einen Plasteklotz an den Arm binden, der so aussieht, als würden Kaugummis rauskommen, wenn man auf den richtigen Knopf drückt.

    Wenns nur um die schnelle Verfügbarkeit geht, ist die Pebble aber wahrscheinlich eher dein Kandidat ;)

  5. Re: Ob das durch den Zoll kommt ?

    Autor: dreamtide11 05.06.13 - 13:43

    Flyns schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Marvho schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > Sicherlich mehr eine Frage des persönlichen Geschmackes.

    das ist wohl die richtige Antwort. Also ich bin ziemlich Uhrenbekloppt und hätte für die auch geboten, obwohl ich die Pebble auch habe.

    Aber sorry, dass Ding hier sieht so übel aus (in meinen Augen), da macht es die Ladeschale auch nicht besser.
    Positiv finde ich die Unterstützung des Micro .Net. Wobei, Sorgen muss man sich bei anderen Systemen auch nicht machen, das Pebble SDK läuft noch nicht mal so recht rund, da gibts schon viel Community Unterstützung, so daß man selbst kaum tätig werden muss.
    Kuckst du hier :) :
    http://www.mypebblefaces.com/
    (aber unbedingt 'hide generated' einschalten auf der Seite, sonst bekommt man die ganzen ...grenzgängigen Bilder-Watchfaces alle zu Gesicht)

    Das Kabel bei der Pebble finde ich übrigens genial, habs so zuvor noch nicht gesehen. Es dockt per Magnete an der Uhr an, was den charmanten Vorteil hat, daß der Anschluß ebenfalls vollkommen wasserdicht sein kann. Nachteil: Es ist tatsächlich ein proprietäres Kabel, das im Moment eigentlich nicht zu beschaffen ist.

    Ich verliere an Neuem wenn ich ehrlich bin eigentlich recht schnell das Interesse und deshalb ist der Gadget-Durchsatz ziemlich hoch :). Bei der Pebble ist es aber so, daß der Spass daran eigentlich immer weiter wächst bisher, weil ständig neues Futter, gutes Futter, reinkommt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.06.13 13:45 durch dreamtide11.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AKKA, München, Ingolstadt
  2. Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Bad Homburg
  3. DONAUISAR Klinikum gKU, Deggendorf
  4. Allianz Deutschland AG, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Alternatives Android im Test: /e/ will Google ersetzen
Alternatives Android im Test
/e/ will Google ersetzen

Wie Google, nur mit Privatsphäre - /e/ verbindet ein alternatives Android mit Cloudfunktionen und einer Suchmaschine.
Ein Test von Moritz Tremmel


    Schenker Via 14 im Test: Leipziger Langläufer-Laptop
    Schenker Via 14 im Test
    Leipziger Langläufer-Laptop

    Dank 73-Wattstunden-Akku hält das 14-Zoll-Ultrabook von Schenker trotz fast komplett aufrüstbarer Hardware lange durch.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. XMG Neo 15 (E20) Schenker erhöht Akkukapazität um 50 Prozent
    2. XMG Apex 15 Schenker packt 16C-Ryzen in Notebook
    3. XMG Fusion 15 Schenkers Gaming-Laptop soll 10 Stunden durchhalten

    Star Trek - Der Film: Immer Ärger mit Roddenberry
    Star Trek - Der Film
    Immer Ärger mit Roddenberry

    Verworfene Drehbücher, unzufriedene Paramount-Chefs und ein zögerlicher Spock: Dass der erste Star-Trek-Film vor 40 Jahren schließlich doch in die Kinos kam, grenzt an ein Wunder. Dass er schön aussieht, noch mehr.
    Von Peter Osteried

    1. Machine Learning Fan überarbeitet Star Trek Voyager in 4K
    2. Star Trek - Picard Hasenpizza mit Jean-Luc
    3. Star Trek Voyager Starke Frauen und schwache Gegner