1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Airpower: Interessenten…

Und täglich grüßt das Golemtier...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und täglich grüßt das Golemtier...

    Autor: Sante 20.06.18 - 08:52

    das ist eigentlich Fake News ;-) . Im Ernst, Apple hat bei der letzten Keynote angekündigt, dass Sie an einem solchen Produkt arbeiten. Dass der (modifizierte) Standard in Entwicklung ist und dass das Produkt im nächsten Jahr kommt.

    Man hat danach vermutet, es kommt im Frühjahr 2018

    aus der Zusammenfassung der letzten Keynote von theVerge / oder halt die Keynote einfach anschauen:

    "Although Apple made a big deal of the news at the event, it didn't announce any actual wireless charging hardware for the phones for this year."

    und weiter

    "Apple says it's working with Qi to incorporate this into the standard. The mat features fast charging, too. The AirPower charger will be available next year."



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.06.18 08:52 durch Sante.

  2. Re: Und täglich grüßt das Golemtier...

    Autor: Ugly 20.06.18 - 09:17

    Wenn ich Apple nutzen würde, würde ich davon ausgehen das es zeitnah kommt.

    Sehe hier keine Fake News.

    Hätten wohl nicht so zeitig darüber reden sollen die Appleianer. Es wurde schon ein baldiges Release suggeriert.

  3. Re: Und täglich grüßt das Golemtier...

    Autor: Sante 20.06.18 - 09:28

    ? aber ich kann doch nicht ignorieren was die angekündigt haben ?

    - sie arbeiten daran
    - wollen einen standard etablieren / verändern
    - kommt im nächsten Jahr

  4. Re: Und täglich grüßt das Golemtier...

    Autor: Ugly 20.06.18 - 09:36

    Da hast du natürlich Recht, ich weiß auch nicht welcher Aufwand dahinter steckt, wenn Apple könnte, würden sie sicherlich Schon auf dem Markt damit sein.

    Ich denke es hängt damit zusammen:
    Erwartungshaltung der Kunden,
    Ankündigung heute, 3 Monate später liefern.

    Liegt wohl am Zahn der Zeit.

  5. Re: Und täglich grüßt das Golemtier...

    Autor: neocron 20.06.18 - 09:54

    Ugly schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn ich Apple nutzen würde, würde ich davon ausgehen das es zeitnah kommt.
    dann wuerdest du dich damit selbst taeuschen ... denn das wurde nicht gesagt!

    > Sehe hier keine Fake News.
    was dein Problem ist ...

    > Hätten wohl nicht so zeitig darüber reden sollen die Appleianer. Es wurde
    > schon ein baldiges Release suggeriert.
    nein, es wird kein baldiges Release suggeriert ... Das ist eine glatte Luege.

  6. Re: Und täglich grüßt das Golemtier...

    Autor: Fame 20.06.18 - 10:10

    Ich verstehe auch absolut nicht, was diese Meldung bezwecken soll (außer die Klickrate zu erhöhen).
    Ich sehe es genauso wie der Thread-Ersteller: Im September letzten Jahres hieß es, dass das Gerät im nächsten Jahr kommt. Klar kann man sich jetzt darüber streiten, ob diese Zeitangabe nicht etwas großzügig gewählt ist. Aber vorzeitig zu sagen "Seit 280 Tagen 18 Stunden 34 Minuten und 10 Sekunden" warten Interessenten auf das Gerät, ist einfach nur reißerisch.

    Wieso wurde es nicht nach 365 Tagen erstellt? Dann hätte man sagen können, dass ein Jahr seit der Ankündigung vergangen ist. Wieso nach 280 Tagen? Ich verstehe den Sinn der Meldung nicht.
    Bitte um Erklärung.

  7. Re: Und täglich grüßt das Golemtier...

    Autor: blaub4r 20.06.18 - 10:24

    Schlimmer ist das im ganzen Artikel nur Vermutungen und raten drin steckt.

    Mehr nicht. Daraus so ein Artikel machen dient nur um clicks zu generieren.

  8. Re: Und täglich grüßt das Golemtier...

    Autor: ad (Golem.de) 20.06.18 - 11:00

    Ugly schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn ich Apple nutzen würde, würde ich davon ausgehen das es zeitnah kommt.
    >
    > Sehe hier keine Fake News.
    >
    > Hätten wohl nicht so zeitig darüber reden sollen die Appleianer. Es wurde
    > schon ein baldiges Release suggeriert.

    Um das mal etwas einzuordnen. Als Apple das Gerät ankündigte, war nicht zu erwarten, dass sich das Unternehmen mehr als neun Monate Zeit lassen würde, es auf den Markt zu bringen. Apple kündigte das iPhone ungefähr sechs Monate vor dem Verkaufsstart an und bei der Apple Watch wurde die Ankündigung sieben Monate vor dem Verkaufsstart gemacht.

    Das haben wir nun noch einmal präzisiert.

  9. Re: Und täglich grüßt das Golemtier...

    Autor: ChMu 20.06.18 - 11:58

    Fame schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich verstehe auch absolut nicht, was diese Meldung bezwecken soll (außer
    > die Klickrate zu erhöhen).
    > Ich sehe es genauso wie der Thread-Ersteller: Im September letzten Jahres
    > hieß es, dass das Gerät im nächsten Jahr kommt. Klar kann man sich jetzt
    > darüber streiten, ob diese Zeitangabe nicht etwas großzügig gewählt ist.
    > Aber vorzeitig zu sagen "Seit 280 Tagen 18 Stunden 34 Minuten und 10
    > Sekunden" warten Interessenten auf das Gerät, ist einfach nur reißerisch.
    >
    > Wieso wurde es nicht nach 365 Tagen erstellt? Dann hätte man sagen können,
    > dass ein Jahr seit der Ankündigung vergangen ist. Wieso nach 280 Tagen? Ich
    > verstehe den Sinn der Meldung nicht.
    > Bitte um Erklärung.

    Ich schaetze, das es im September zum Apple Event ein Status Update gibt, das ist dann “naechstes Jahr” und uU wird dann sogar ein finales Produkt angekuendigt bezw ein Liefertermin. Letztes Jahr ging es darum, das daran gearbeitet wird und es “naechstes Jahr” erscheinen soll. Wir haben also noch ein halbes Jahr nach um zu sehen ob was kommt. Aber sollte diese Matte dann im Februar kommen, wird das sicher als Untergang Apples gewertet.
    Also diejenigen, welche ein X, UND die ear pods (die auch zu spaet kamen) UND die Watch haben und dazu auch noch zu Hause, im Buero und auf Reisen so eine Matte mitschleppen wollen weil das Ladekabel ja soooooooooo schlimm ist (30g sind ja auch ne Masse und wird fuer die Matte natuerlich zusaetzlich gebraucht) muessen halt warten. Alle 124 Mann.

  10. Re: Und täglich grüßt das Golemtier...

    Autor: Whitey 20.06.18 - 12:29

    ad (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ugly schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn ich Apple nutzen würde, würde ich davon ausgehen das es zeitnah
    > kommt.
    > >
    > >
    > > Sehe hier keine Fake News.
    > >
    > > Hätten wohl nicht so zeitig darüber reden sollen die Appleianer. Es
    > wurde
    > > schon ein baldiges Release suggeriert.
    >
    > Um das mal etwas einzuordnen. Als Apple das Gerät ankündigte, war nicht zu
    > erwarten, dass sich das Unternehmen mehr als neun Monate Zeit lassen würde,
    > es auf den Markt zu bringen. Apple kündigte das iPhone ungefähr sechs
    > Monate vor dem Verkaufsstart an und bei der Apple Watch wurde die
    > Ankündigung sieben Monate vor dem Verkaufsstart gemacht.
    >
    > Das haben wir nun noch einmal präzisiert.

    Wieso war das nicht zu erwarten? Wenn es heißt "im nächsten Jahr" mag es ja sein, dass ihr euch in eurer Spekulation getäuscht habt, aber zu erwarten wäre prinzipiell auch, dass das Ding erst am 31.12.18 erscheint. Dass vor allem ihr euch getäuscht habt, begründest du ja auch mit der nachfolgenden Erklärung.
    Ob das jetzt tatsächlich eine Nachricht wert ist, ob man das jetzt "nun noch einmal präzsisieren" muss, steht auf einem anderen Blatt. Aber das Sommerloch fängt ja auch bald an. Verständlich.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg
  2. sepp.med gmbh, Forchheim
  3. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  4. Stadt Neumünster, Neumünster

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-70%) 4,80€
  2. 4,99€
  3. 53,99€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Starlink: SpaceX steht zwischen Flaute und Rekordjagd
Starlink
SpaceX steht zwischen Flaute und Rekordjagd

Die nächsten 60 Starlink-Satelliten stehen zum Start bereit, nachdem in diesem Jahr ungewöhnlich wenige Raketen gestartet sind - nicht nur von SpaceX. Die Flaute hat SpaceX selbst verursacht und einen Paradigmenwechsel in der Raumfahrt eingeläutet.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX testet Notfalltriebwerke des Crew Dragon
  2. Starship Mit viel Glück nur 6 Monate bis zum ersten Flug ins All
  3. SpaceX Das Starship nimmt Form an

Bosch-Parkplatzsensor im Test: Ein Knöllchen von LoRa
Bosch-Parkplatzsensor im Test
Ein Knöllchen von LoRa

Immer häufiger übernehmen Sensoren die Überwachung von Parkplätzen. Doch wie zuverlässig ist die Technik auf Basis von LoRa inzwischen? Golem.de hat einen Sensor von Bosch getestet und erläutert die Unterschiede zum Parking Pilot von Smart City System.
Ein Test von Friedhelm Greis

  1. Automated Valet Parking Daimler und Bosch dürfen autonom parken
  2. Enhanced Summon Teslas sollen künftig ausparken und vorfahren

Handelskrieg: Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche
Handelskrieg
Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche

"Bitterkeit essen" heißt es in China, wenn schlechte Zeiten überstanden werden müssen. Doch so schlimm wie Donald Trump es darstellt, wird der Handelskrieg mit den USA für Chinas Technikbranche wohl nicht werden.
Eine Analyse von Finn Mayer-Kuckuk

  1. Smarter Türöffner Nello One soll weiter nutzbar sein
  2. Bonaverde Berliner Kaffee-Startup meldet Insolvenz an
  3. Unitymedia Vodafone plant großen Stellenabbau in Deutschland

  1. Abgeordnete: CDU-Parteitag soll Huawei Verbot beschließen
    Abgeordnete
    CDU-Parteitag soll Huawei Verbot beschließen

    Eine Reihe von weniger bekannten CDU-Mitgliedern will weiter eine Beteiligung von Huawei am 5G-Ausbau verhindern. Doch der Ausbau mit Huawei-Technik in Deutschland ist bereits in vollem Gang.

  2. Zu niedrig: HP lehnt Übernahmeangebot von Xerox ab
    Zu niedrig
    HP lehnt Übernahmeangebot von Xerox ab

    HP Inc sieht sich mit 33 Milliarden US-Dollar von Xerox stark unterbewertet. Der Verwaltungsrat ist aber offen, andere Optionen für ein Zusammengehen mit Xerox zu erörtern.

  3. 5G: Huawei will unterversorgte USA unterstützen
    5G
    Huawei will unterversorgte USA unterstützen

    Huawei bietet an, Arbeitsplätze in dem schlecht versorgten ländlichen Teilen der USA zu retten und neu zu schaffen. Die Entity-Liste von Trump gefährde Tausende amerikanische Arbeitsplätze.


  1. 23:59

  2. 20:53

  3. 20:22

  4. 19:36

  5. 18:34

  6. 16:45

  7. 16:26

  8. 16:28