1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Akoya P2211T: Windows-Tablet…

was kostet das Ding ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. was kostet das Ding ...

    Autor: derNichtGlaubt 20.12.13 - 15:06

    ... ohne Betriebssystem?

  2. Re: was kostet das Ding ...

    Autor: rabatz 20.12.13 - 15:17

    Welches andere touchoptimierte Betriebssystem würdest du denn darauf verwenden wollen?

  3. Re: was kostet das Ding ...

    Autor: fuzzy 20.12.13 - 15:21

    Android natürlich, versteht sich ja von selbst!

    Durch die 2 GB RAM hat sich das Ding sowieso automatisch selbst disqualifiziert, schade eigentlich.

    Baumansicht oder Zitieren oder nicht Posten - die Wahl ist eure!

  4. Re: was kostet das Ding ...

    Autor: Anonymer Nutzer 20.12.13 - 15:36

    Android würde mit 2GB RAM bestimmt besser passen,allerdings hab ich auch schon lange kein Windows mit so wenig Speicher genutzt. Ggf ist das aktuell besser als früher?

    Wobei Microsoft selber glaube ich 4GB empfiehlt. Da hat Medion vielleicht doch am falschen Ende gespart.

  5. Re: was kostet das Ding ...

    Autor: florifreeman 20.12.13 - 16:12

    Die haben alle 2 GB Ram, das einzige Atom Convertible mit 4 GB das ich bisher kenne ist das HP Pavilion 11 x2.

    Glaub mir, die 2 GB reichen für Win8 32bit vollkommen, mehr braucht man unterwegs eh nicht in sonem kleinen Ding...

    Wer mehr will => MS Surface Pro und DELL Venue 11 Pro mit i-Core..



    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Android würde mit 2GB RAM bestimmt besser passen,allerdings hab ich auch
    > schon lange kein Windows mit so wenig Speicher genutzt. Ggf ist das aktuell
    > besser als früher?
    >
    > Wobei Microsoft selber glaube ich 4GB empfiehlt. Da hat Medion vielleicht
    > doch am falschen Ende gespart.

  6. Re: was kostet das Ding ...

    Autor: Melkor 20.12.13 - 16:40

    fuzzy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Android natürlich, versteht sich ja von selbst!
    >
    > Durch die 2 GB RAM hat sich das Ding sowieso automatisch selbst
    > disqualifiziert, schade eigentlich.

    Und warum sollte man sich dann deshalb dkieses Gerät kaufen - dafür kannst du gleich Androidtablets nehmen. Der Vorteil hier ist Windows mit seinem ganzen Ökosystem.
    Für mich kommt im Tablketbereich deshalb eh nicht anderes in Frage, da ich eben beide Oberflächen nutzen möchte

    2GB reichen auch absolut aus...außer ihr wollt da Photoshop nutzen...

  7. Re: was kostet das Ding ...

    Autor: Anonymer Nutzer 20.12.13 - 16:50

    MMn sind die Hauptvorteile von Windows Ökosystem,Photoshop und Gaming. Da ist die Hardware eher unpassend.

  8. Re: was kostet das Ding ...

    Autor: rabatz 20.12.13 - 17:17

    Es ist Win 8.1 mit 64-Bit installiert.

  9. Re: was kostet das Ding ...

    Autor: Melkor 20.12.13 - 17:27

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > MMn sind die Hauptvorteile von Windows Ökosystem,Photoshop und Gaming. Da
    > ist die Hardware eher unpassend.

    Office, Druckertreiber, Peripherie wie USB-Geräte, Updatesicherheit...ich würde behaupten, dass man das alles auch irgendwie mit Android oder Linux hinbekommt. Aber der Aufwand/Kosten dürfte ungleich höher sein, das alles zum Laufen zu bringen.
    Zudem finde ich das Multitasking in Win8 eigentlich recht nett.
    Auch der Desktopmodus ist für mich einen Vorteil, da Tocuhapss mit der Maus blöd sin (Motorola Lapdock Erfahrung)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.12.13 17:33 durch Melkor.

  10. Re: was kostet das Ding ...

    Autor: Arkarit 21.12.13 - 04:06

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Android würde mit 2GB RAM bestimmt besser passen,allerdings hab ich auch
    > schon lange kein Windows mit so wenig Speicher genutzt. Ggf ist das aktuell
    > besser als früher?
    >
    > Wobei Microsoft selber glaube ich 4GB empfiehlt. Da hat Medion vielleicht
    > doch am falschen Ende gespart.

    Hab aktuell W8 32 auf zwei Uralt-Rechnern (aufpoliert mittels SSD) mit je 2 GB laufen. Läuft absolut hervorragend, besser als vorher XP. Warum MS hier 4 GB empfiehlt, ist mir schleierhaft.

  11. Re: was kostet das Ding ...

    Autor: Irrer Jihad-Stalinist 21.12.13 - 17:34

    Arkarit schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tzven schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Android würde mit 2GB RAM bestimmt besser passen,allerdings hab ich auch
    > > schon lange kein Windows mit so wenig Speicher genutzt. Ggf ist das
    > aktuell
    > > besser als früher?
    > >
    > > Wobei Microsoft selber glaube ich 4GB empfiehlt. Da hat Medion
    > vielleicht
    > > doch am falschen Ende gespart.
    >
    > Hab aktuell W8 32 auf zwei Uralt-Rechnern (aufpoliert mittels SSD) mit je 2
    > GB laufen. Läuft absolut hervorragend, besser als vorher XP. Warum MS hier
    > 4 GB empfiehlt, ist mir schleierhaft.

    Wundert mich auch. Habe W 8.1 x64 auf dem Tablet mit 2GB, die auch noch mit der GPU geteilt werden. Defacto also 1,6 GB. Läuft absolut Flüssig. Zumindest die Apps, Bei Desktop Progs kommt es schon mal ins schwitzen. Office 2013 läuft aber. Brauch ich aber nicht auf dem Gerät.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Bonn
  2. Advantest Europe GmbH, Böblingen
  3. KRÜSS GmbH, Hamburg
  4. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. FIFA 20 für 27,99€, Dragon Ball Z Kakarot für 46,89€, Rainbow Six: Siege Deluxe für 8...
  2. 92,99€
  3. 14,29€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de