Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Alcatel Onetouch Watch: Runde…

BÄÄM Kaufgrund !

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. BÄÄM Kaufgrund !

    Autor: Snickars 07.01.15 - 11:28

    Endlich mal eine (Ordentliche) Smartwatch, welches ich auch mit meinem Iphone nutzen kann.

  2. Re: BÄÄM Kaufgrund !

    Autor: jjo 07.01.15 - 11:32

    Find ich auch, sieht gut aus, ist günstig und funktioniert mit beiden Welten.
    Wo und wann kann man das Exemplar kaufen? :D

  3. Re: BÄÄM Kaufgrund !

    Autor: Lord Gamma 07.01.15 - 11:38

    Snickars schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Endlich mal eine (Ordentliche) Smartwatch, welches ich auch mit meinem
    > Iphone nutzen kann.

    Ja, besser als die Apple Watch sieht sie auf jeden Fall aus.

  4. Re: BÄÄM Kaufgrund !

    Autor: px 07.01.15 - 11:55

    Viel Spaß... wieder so eine Eigenentwicklung, mit der man nach einigen Monaten allein auf weitem Felde steht, nein Danke. Samsung Bada hat gereicht...

    Kein Android Wear, kein austauschbares Armband -> Leider No Go...

  5. Re: BÄÄM Kaufgrund !

    Autor: ShielD 07.01.15 - 12:45

    Also ich finde diese Smartwatch sehr interessant. Zum einen sind die anderen viel zu teuer für das was sie können müssen. Alles was Apps angeht sehe ich als unnötig. Laut dem Artikel hier bietet die Watch alles was ich brauche und das zu einem Preis einer normalen Uhr, da brauche ich kein Android Wear und nur weil die Watch über das Armband geladen wird heißt das ja noch nicht, dass man es nicht tauschen kann, oder habe ich etwas überlesen?

  6. Re: BÄÄM Kaufgrund !

    Autor: px 07.01.15 - 13:04

    ShielD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ich finde diese Smartwatch sehr interessant. Zum einen sind die
    > anderen viel zu teuer für das was sie können müssen. Alles was Apps angeht
    > sehe ich als unnötig. Laut dem Artikel hier bietet die Watch alles was ich
    > brauche und das zu einem Preis einer normalen Uhr, da brauche ich kein
    > Android Wear und nur weil die Watch über das Armband geladen wird heißt das
    > ja noch nicht, dass man es nicht tauschen kann, oder habe ich etwas
    > überlesen?

    Muss wohl:
    "Im Armband befindet sich der USB-Anschluss, damit der Akku in der Uhr ohne irgendeinen Adapter direkt aufgeladen werden kann."
    Wüsste nicht, wo man Armbänder mit integriertem USB-Port finden könnte.

    Zum Preis: Vor Weihnachten gab's die LG G Watch im Playstore für 99 statt 199¤, für 3-4 Tage. Ist zwar eckig, aber für den Preis konnte man da auch nicht viel falsch machen. Und man hat jederzeit ein aktuelles Android mit all den Apps (die man alleine schon für Watchfaces braucht). Mit der Zeit wird alles günstiger...

  7. Re: BÄÄM Kaufgrund !

    Autor: JNZ 07.01.15 - 13:04

    px schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kein Android Wear, kein austauschbares Armband -> Leider No Go...

    Single-Plattform -> Leider No Go

    Ich verstehe ja, dass die Hersteller das jeweilige Handy-OS pushen wollen, aber wenn Sie noch mehr von den Uhren absetzen wollen, dann sollen sie das Ding plattform-offen machen.

  8. Re: BÄÄM Kaufgrund !

    Autor: px 07.01.15 - 13:07

    JNZ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > px schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Kein Android Wear, kein austauschbares Armband -> Leider No Go...
    >
    > Single-Plattform -> Leider No Go
    >
    > Ich verstehe ja, dass die Hersteller das jeweilige Handy-OS pushen wollen,
    > aber wenn Sie noch mehr von den Uhren absetzen wollen, dann sollen sie das
    > Ding plattform-offen machen.

    Was soll man dann über Apple sagen? Im Gegensatz zu iOS ist Android immerhin quelloffen und frei anpassbar. Ist doch logisch, das solche Systeme von Konzerne mit den entsprechenden Ressourcen kommen... Android muss nix groß pushen, ist sowieso mit weitem Abstand Marktführer und die Vorteile, das System auf verschiedenen Geräten zu nutzen, liegen ja auf der Hand.

  9. Re: BÄÄM Kaufgrund !

    Autor: flooce 07.01.15 - 13:21

    Es gibt aber auch die Windows Phone Welt und bin enttäuscht, dass es wieder keine smartwatch für Windows Phone gibt. Was ist so schwer daran eine Kompatibilität mit WP geräten zu gewährleisten ?

  10. Re: BÄÄM Kaufgrund !

    Autor: JNZ 07.01.15 - 13:59

    px schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > JNZ schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > px schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Kein Android Wear, kein austauschbares Armband -> Leider No Go...
    > >
    > > Single-Plattform -> Leider No Go
    > >
    > > Ich verstehe ja, dass die Hersteller das jeweilige Handy-OS pushen
    > wollen,
    > > aber wenn Sie noch mehr von den Uhren absetzen wollen, dann sollen sie
    > das
    > > Ding plattform-offen machen.
    >
    > Was soll man dann über Apple sagen? Im Gegensatz zu iOS ist Android
    > immerhin quelloffen und frei anpassbar. Ist doch logisch, das solche
    > Systeme von Konzerne mit den entsprechenden Ressourcen kommen... Android
    > muss nix groß pushen, ist sowieso mit weitem Abstand Marktführer und die
    > Vorteile, das System auf verschiedenen Geräten zu nutzen, liegen ja auf der
    > Hand.

    Hersteller (Plural)...
    Ich habe niemanden in Schutz genommen. Ich finde es halt generell Scheiße, dass jeder nur für seine eigenen Betriebssysteme entwickelt.
    Aber das ist vmtl Utopie, dass da mal was vernünftiges rauskommt, dass beide OS vernünftig nutzen können. Aber die Alcatel Uhr werde ich mir mal gönnen, kostet ja fast nichts. Kann sogar mehr als meine aktuelle Uhr und die war noch etwas teurer als die 100 Kröten.
    Gut, die muss ich auch nicht aufladen, sondern ab und zu das Armband wechseln :D



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.01.15 14:00 durch JNZ.

  11. Re: BÄÄM Kaufgrund !

    Autor: px 07.01.15 - 14:47

    Seh ich bei Mobile Devices nicht so eng... gibt so viel Vielfalt im Android-Bereich, da gibt's recht viel Freiraum.

    flooce schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gibt aber auch die Windows Phone Welt und bin enttäuscht, dass es
    > wieder keine smartwatch für Windows Phone gibt. Was ist so schwer daran
    > eine Kompatibilität mit WP geräten zu gewährleisten ?

    Hm, mit Umlauten hat's die mobile Windows-Welt wohl auch nicht? :D

    Spartensystem... müsste MS schon selber raus bringen, genauso, wie sie ihre eigenen Windows-Phones bauen müssen.

  12. Re: BÄÄM Kaufgrund !

    Autor: compauer 07.01.15 - 14:53

    flooce schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gibt aber auch die Windows Phone Welt und bin enttäuscht, dass es
    > wieder keine smartwatch für Windows Phone gibt. Was ist so schwer daran
    > eine Kompatibilität mit WP geräten zu gewährleisten ?


    Nichtmal mit Golem.de ist dein Text (wahrscheinlich auf Windows Phone geschrieben) kompatibel :) Spaß bei Seite, Wieso solch eine Investition tätigen, wenn es nicht genug Abnehmer gibt, um einen Gewinn zu erzielen?

  13. Re: BÄÄM Kaufgrund !

    Autor: flooce 07.01.15 - 15:02

    compauer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > flooce schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Es gibt aber auch die Windows Phone Welt und bin enttäuscht, dass es
    > > wieder keine smartwatch für Windows Phone gibt. Was ist so schwer daran
    > > eine Kompatibilität mit WP geräten zu gewährleisten ?
    >
    > Nichtmal mit Golem.de ist dein Text (wahrscheinlich auf Windows Phone
    > geschrieben) kompatibel :) Spaß bei Seite, Wieso solch eine Investition
    > tätigen, wenn es nicht genug Abnehmer gibt, um einen Gewinn zu erzielen?


    Das mit den Umlauten kann am Browser liegen, den ich verwendete.
    Es gibt nämlich nicht genug Abnehmer, weil für Windows Phone auch nichts gemacht wird. Viele bekannte Apps werden entweder sehr spät nachgereicht oder gar nicht erst entwickelt. Ich habe das Gefühl, dass Windows Phone künstlich von vielen Herstellern unten gehalten wird. Denn wer ein Windows Phone besitzt ist zum großen Teil überzeugt.

  14. Re: BÄÄM Kaufgrund !

    Autor: compauer 07.01.15 - 15:09

    flooce schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > compauer schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > flooce schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Es gibt aber auch die Windows Phone Welt und bin enttäuscht, dass es
    > > > wieder keine smartwatch für Windows Phone gibt. Was ist so schwer
    > daran
    > > > eine Kompatibilität mit WP geräten zu gewährleisten ?
    > >
    > >
    > > Nichtmal mit Golem.de ist dein Text (wahrscheinlich auf Windows Phone
    > > geschrieben) kompatibel :) Spaß bei Seite, Wieso solch eine Investition
    > > tätigen, wenn es nicht genug Abnehmer gibt, um einen Gewinn zu erzielen?
    >
    > Das mit den Umlauten kann am Browser liegen, den ich verwendete.
    > Es gibt nämlich nicht genug Abnehmer, weil für Windows Phone auch nichts
    > gemacht wird. Viele bekannte Apps werden entweder sehr spät nachgereicht
    > oder gar nicht erst entwickelt. Ich habe das Gefühl, dass Windows Phone
    > künstlich von vielen Herstellern unten gehalten wird. Denn wer ein Windows
    > Phone besitzt ist zum großen Teil überzeugt.

    Soweit ich mich erinnern kann, soll Windows Phone ja schneller als alle anderen Platformen wachsen. Man warte also ab, vielleicht kommt ja irgendwann der "Durchbruch", sodass für Windows Phones gleichermaßen Geräte und Apps entwickelt werden wie es bei Android oder iOS getan wird.

  15. Re: BÄÄM Kaufgrund !

    Autor: flooce 07.01.15 - 15:13

    compauer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > flooce schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > compauer schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > flooce schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > Es gibt aber auch die Windows Phone Welt und bin enttäuscht, dass
    > es
    > > > > wieder keine smartwatch für Windows Phone gibt. Was ist so schwer
    > > daran
    > > > > eine Kompatibilität mit WP geräten zu gewährleisten ?
    > > >
    > > >
    > > > Nichtmal mit Golem.de ist dein Text (wahrscheinlich auf Windows Phone
    > > > geschrieben) kompatibel :) Spaß bei Seite, Wieso solch eine
    > Investition
    > > > tätigen, wenn es nicht genug Abnehmer gibt, um einen Gewinn zu
    > erzielen?
    > >
    > >
    > > Das mit den Umlauten kann am Browser liegen, den ich verwendete.
    > > Es gibt nämlich nicht genug Abnehmer, weil für Windows Phone auch nichts
    > > gemacht wird. Viele bekannte Apps werden entweder sehr spät nachgereicht
    > > oder gar nicht erst entwickelt. Ich habe das Gefühl, dass Windows Phone
    > > künstlich von vielen Herstellern unten gehalten wird. Denn wer ein
    > Windows
    > > Phone besitzt ist zum großen Teil überzeugt.
    >
    > Soweit ich mich erinnern kann, soll Windows Phone ja schneller als alle
    > anderen Platformen wachsen. Man warte also ab, vielleicht kommt ja
    > irgendwann der "Durchbruch", sodass für Windows Phones gleichermaßen Geräte
    > und Apps entwickelt werden wie es bei Android oder iOS getan wird.


    Ich hoffe es.

  16. Re: BÄÄM Kaufgrund !

    Autor: px 07.01.15 - 15:14

    Problem ist schlicht, dass mobiles Windows erst in attraktiver Form auf den Markt kam, als Apple und Google einen meilenweiten Vorsprung hatten. Das holt man nicht mal eben ein, da reicht ein gutes System nicht, das müsste das perfekte Mobil-OS sein...

  17. Re: BÄÄM Kaufgrund !

    Autor: flooce 07.01.15 - 15:22

    px schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Problem ist schlicht, dass mobiles Windows erst in attraktiver Form auf den
    > Markt kam, als Apple und Google einen meilenweiten Vorsprung hatten. Das
    > holt man nicht mal eben ein, da reicht ein gutes System nicht, das müsste
    > das perfekte Mobil-OS sein...


    Stimmt. Perfekt ist es wirklich nicht. Da muss Microsoft sich ordentlich ins Zeug legen. Seit Windows Phone 8.1 ist es ja schon richtig gut geworden, jedoch gibt es laufend Features die optimiert und erweitert werden müssen. Es kann sogar sein, dass der betrieb einer Smartwatch unter WP nicht möglich ist, da Features fehlen. Je nachdem. Hautpargument gegen dem Kauf von WP Geräten ist größtenteils die geringe App Auswahl und dass die meisten sich lieber das kaufen, was die Freunde, Kollegen, etc. ebenfalls haben. Selbst ausprobieren tun die wenigsten. Stattdessen gibt es Besserwisser die WP schlecht reden und unter dem Einfluss die Kunden vergraulen. Wie bei Vista damals. Jeder der zu mir sagte, Vista wäre schleiße, hatte mir bestätigt, dass sie es nur vom Kollegen so gehört haben, jedoch nie ausprobiert haben.

  18. Für mich ist es perfekt genug.

    Autor: Yes!Yes!Yes! 07.01.15 - 15:23

    Erst wenn Android vergleichbare Akkulaufzeiten hinbekommt, würde ich eventuell wieder wechseln. An Apps vermisse ich eigentlich nix, außer 'nem richtigen Hangouts-Client. Die vorhandenen Jabber-Clients sind mir nicht vertrauenswürdig genug. Mein Standort geht eine Kommunikationssoftware einen Scheiß an...

  19. "Wie bei Vista damals"

    Autor: Yes!Yes!Yes! 07.01.15 - 15:26

    Wobei das ständige Nachfragen der Benutzerkontensteuerung schon nervig wie Sau war. Der Rest von Vista wurde seinem schlechten Ruf nicht gerecht. :)

  20. Re: "Wie bei Vista damals"

    Autor: flooce 07.01.15 - 15:28

    Yes!Yes!Yes! schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wobei das ständige Nachfragen der Benutzerkontensteuerung schon nervig wie
    > Sau war. Der Rest von Vista wurde seinem schlechten Ruf nicht gerecht. :)


    Ich fand es auch gut. Habs nicht auf andere gehört, sondern selbst ausprobiert.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deloitte, verschiedene Standorte
  2. Folkwang Universität der Künste, Essen, Köln
  3. CSB-SYSTEM AG, Geilenkirchen
  4. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. FIFA 19, Battlefield V, Space Huilk Tactics, Rainbow Six Siege)
  2. 149,99€ (Release noch nicht bekannt)
  3. 3,99€
  4. (-68%) 8,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

10th Gen Core: Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren
10th Gen Core
Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren

Ifa 2019 Wer nicht genau hinschaut, erhält statt eines vierkernigen 10-nm-Chips mit schneller Grafikeinheit einen Dualcore mit 14++-Technik und lahmer iGPU: Intels Namensschema für Ice Lake und Comet Lake alias der 10th Gen macht das CPU-Portfolio wenig transparent.
Von Marc Sauter

  1. Neuromorphic Computing Intel simuliert 8 Millionen Neuronen mit 64 Loihi-Chips
  2. EMIB trifft Foveros Intel kombiniert 3D- mit 2.5D-Stacking
  3. Nervana NNP-I Intels 10-nm-Inferencing-Chip nutzt Ice-Lake-Kerne

Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
Indiegames-Rundschau
Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
  2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

  1. Disney: 4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis
    Disney
    4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis

    Ohne Aufpreis für 4K-Streaming will sich Disney zum Start von Disney+ von Konkurrenten wie Netflix abheben. Außerdem wird auf der Plattform Binge-Watching weniger populär sein, denn neue Episoden sollen nacheinander wöchentlich erscheinen.

  2. Kickstarter: Retrostone 2 ist ein Game Boy mit LC-Display und Ethernet
    Kickstarter
    Retrostone 2 ist ein Game Boy mit LC-Display und Ethernet

    Er sieht aus wie eine Mischung aus SNES-Controller und Game Boy: Der Retrostone 2 ist eine mobile Spielekonsole, auf der Gamer ihre alten Spiele als Emulation spielen können. Ungewöhnlich: Mit USB, HDMI und Ethernet eignet sich das System auch als Standkonsole am Fernseher.

  3. Taleworlds: Mount and Blade 2 ist 2020 nach acht Jahren spielbar
    Taleworlds
    Mount and Blade 2 ist 2020 nach acht Jahren spielbar

    Mit dem Schwert und dem Pferd können Fans der Mittelaltersimulation Mount and Blade den langersehnten zweiten Teil spielen. Diese Version wird allerdings im Early Access erscheinen und von daher nicht fertig sein. Zumindest geht es voran.


  1. 13:13

  2. 12:34

  3. 11:35

  4. 10:51

  5. 10:27

  6. 18:00

  7. 18:00

  8. 17:41