1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Alienware m15 vs Asus ROG…

Selbst Gamer Laptops dümpeln im "Design" Trend des Consumer Schrotts...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Selbst Gamer Laptops dümpeln im "Design" Trend des Consumer Schrotts...

    Autor: ManMashine 06.02.19 - 19:55

    Listen wir mal auf:


    - Kein 16:10 Display

    - zu dünn

    - Kein Laufwerk

    - wieder nur unsägliche grausam zu bedienene chiclet "Tastatur" (ehrlich, GRADE ein teures "gamer" Laptop sollte es sich doch mal erlauben mechanische tastaturen zu verbauen....)

    - wieder keine dedizierten Hotkeys… wegen der scheiss Chiclet tastatur…

    - vollkommen überdimensionierte Touch-pad Fläche genau dort wo der Handballen ruhen sollte um die Space Taste erreichen zu können…

    - Windows 10 an bord..... (für's zocken das denkbar schlechteste System überhaupt)

    - keine Metall Schaniere

    - eingebauter, nicht wechselbare Akku

    - zuuuuuu teuer

    - zuuuuuuu hässlich

    - keine schiebe-blockade für die Webcam um das Sichtfelt der Kamera zu blockieren… (stattdessen kann man das wieder selber überkleben)

    - immer noch kein wirkliches dauerhaftes zocken möglich wegen "throttling"

    - Natürlich wieder unsinnige Bloatware vorinstalliert die keine Sau braucht…



    Dabei scheinen die Dinger auf dem Papier richtig gut. Vor allem bei Asus' Republic Of Gamer Reihe war ich stets angetan. Dabei sind Gamer Laptops eigentlich die perfekten PC "konsolen". Standartisierte Hardware bei der man nicht zu sehr aus der reihe tanzt (wo man nicht jede einzelne GraKa, Mainboard, SSD, RAM Riegel kennen muss und genau weiss welche gut zusammen arbeiten und welche nicht) und sich kein System versehentlich zusammenbaut bei der sich die verschiedene Hardware nicht korrekt verträgt und so für mehr bugs sorgt als eigentlich möglich. Damit sehe ich solche Maschinen eher in der Tradition von den 8 Bit und 16 Bit Heimcomputer der 1980er.

    Auch der deutlich geringere Stromverbrauch macht in meinen Augen ein Gamer Laptop immer noch interessanter als ein strom- und platzfressender Tower.

    Aber warum können diese Gaming Laptops nicht einfach mal richtig gut sein? Nach wie vor wirken die nur wie potentere standard Laptops die einfach nur deutlich teurer sind… Wie teuer erkaufte Kompromisse obwohl es auch anders bzw. besser gehen könnte. Wenn… tja… wenn man nur wollen würde.

    Mein Beruf ist es zu sehen und das Gesehene zu zeigen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. notebooksbilliger.de AG, Potsdam
  2. medneo GmbH, Berlin
  3. über duerenhoff GmbH, Bad Oeynhausen
  4. thyssenkrupp Elevator AG, Neuhausen auf den Fildern

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a.Warhammer 40.000 Mechanicus für 13,99€, Pillars of Eternity für 15,99€, Surviving Mars...
  2. (u. a. 970 Evo 1 TB für 149,90€, 970 Evo 500 GB für 77,90€)
  3. (u. a. Acer 27 Zoll Monitor für 179,00€, Benq 27 Zoll Monitor für 132,90€, Logitech G613...
  4. 27,90€ (zzgl. Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Holo-Monitor angeschaut: Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild
Holo-Monitor angeschaut
Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild

CES 2020 Mit seinem neuen 8K-Monitor hat Looking Glass Factory eine Möglichkeit geschaffen, ohne zusätzliche Hardware 3D-Material zu betrachten. Die holographische Projektion wird in einem Glaskubus erzeugt und sieht beeindruckend realistisch aus.
Von Tobias Költzsch und Martin Wolf

  1. UHD Alliance Fernseher mit Filmmaker-Modus kommen noch 2020
  2. Alienware Concept Ufo im Hands on Die Switch für Erwachsene
  3. Galaxy Home Mini Samsung schraubt Erwartungen an Bixby herunter

Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch
  3. Consumer Electronics Show Die Konzept-Messe

Kailh-Box-Switches im Test: Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum
Kailh-Box-Switches im Test
Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum

Wer klickende Tastatur-Switches mag, wird die dunkelblauen Kailh-Box-Schalter lieben: Eine eingebaute Stahlfeder sorgt für zwei satte Klicks pro Anschlag. Im Test merken unsere Finger aber schnell den hohen taktilen Widerstand.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Keychron K6 Kompakte drahtlose Tastatur mit austauschbaren Switches
  2. Charachorder Schneller tippen als die Tastatur erlaubt
  3. Brydge+ iPad-Tastatur mit Multi-Touch-Trackpad

  1. Kickstarter: Gebundener Mars-Atlas zeigt Karten des Roten Planeten
    Kickstarter
    Gebundener Mars-Atlas zeigt Karten des Roten Planeten

    The Mars-Atlas ist ein interessantes Buch: Es zeigt detaillierte Karten vom Mars statt der Erde. Mehr als 2.000 Standorte sind darauf zu sehen. Auch eine digitale Applikation wird angeboten, auf der Hobbyforscher ein 3D-Modell des Mars erkunden können - ähnlich wie bei Google Mars.

  2. 5G: Österreich sieht sich beim Mobilfunk klar vor Deutschland
    5G
    Österreich sieht sich beim Mobilfunk klar vor Deutschland

    Das schlechteste Mobilfunknetz in Österreich sei immer noch besser als das beste Netz in Deutschland, hat Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck behauptet. Auch Messungen bestätigen das.

  3. TLS: Netgear verteilt private Schlüssel in Firmware
    TLS
    Netgear verteilt private Schlüssel in Firmware

    Sicherheitsforscher haben private Schlüssel für TLS-Zertifikate veröffentlicht, die Netgear mit seiner Router-Firmware verteilt. Der Hersteller hatte nur wenige Tage Reaktionszeit. Die Forscher lehnen die Praktiken von Netgear prinzipiell ab, was zur Veröffentlichung geführt hat.


  1. 17:20

  2. 17:07

  3. 16:45

  4. 15:59

  5. 15:21

  6. 13:38

  7. 13:21

  8. 12:30