Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Always Connected PCs im Test…
  6. Thema

Zu teuer / Linux?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Zu teuer / Linux?

    Autor: demon driver 14.07.18 - 12:53

    nixidee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > demon driver schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > > Wie sieht es eigentlich mit Linux aus auf diesen Geräten?
    >
    > Kannst du dir vermutlich einfach darauf installieren.

    Wenn das so selbstverständlich wäre, würde ich nicht fragen.

    > Für die nicht Masochisten gibt es halt Windows.

    Ich habe letztes Jahr nach rund einem Vierteljahrhundert voll Ärger mit Windows, aber bevor sie mich früher oder später auch noch zwingen, auf dieses absurde Windows 10 umzustellen, an dem ich im Hauptjob leider nicht vorbeikomme, privat und nebenberuflich ALLES (bis auf eine kleine Virtualbox-VM mit drei Windows-Anwendungen und zwei oder drei Windows-Anwendungen unter Wine, für die ich noch keinen nativen Ersatz habe) auf Linux umgestellt, und das funktioniert alles so dermaßen gut und schön und hat mein Leben so dermaßen entschleunigt und entspannter gemacht, dass ich mich nur frage, warum ich das nicht schon viel früher tat.

    Ich verstehe aber auch jeden, der Windows ok findet und keinen Bock hat, auf Linux zu wechseln, und muss den deswegen nicht zwanghaft beleidigen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.07.18 12:54 durch demon driver.

  2. Re: Zu teuer / Linux?

    Autor: Clown 16.07.18 - 08:50

    floxiii schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gibt es auch - z.B. das Acer Spin 1 SP111-32N. (Die neuere Version mit
    > Alu-Gehäuse)
    > Kostet beim üblichen Verdächtigen derzeit ¤ 366,- und hat eine für diese
    > Preisklasse ausgezeichnete Verarbeitung und ein weit überdurchschnittlich
    > gutes Display.

    Klingt echt gut das Dingen! Ich bräuchte aber was mit mehr Arbeitsspeicher. Kann ich den bei dem Teil nachrüsten? Oder hast jemand ne Empfehlung für ein ähnliches Gerät mit mehr Speicher?
    Danke im Voraus ;)

    "Verfallen wir nicht in den Fehler, bei jedem Andersmeinenden entweder an seinem Verstand oder an seinem guten Willen zu zweifeln" - Otto von Bismarck

  3. Re: Zu teuer / Linux?

    Autor: Bouncy 17.07.18 - 14:07

    demon driver schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dir ist schon ausgefallen, dass ich deine Formulierung übernahm, und mir
    > keine große Mühe mit der Antwort gab, weil ich sie für so dermaßen fundiert
    > ausformuliert, verständlich und informativ hielt?
    Was für ein Geschwafel...

  4. Re: Zu teuer / Linux?

    Autor: demon driver 17.07.18 - 15:06

    Bouncy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > demon driver schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > > Dir ist schon ausgefallen, dass ich deine Formulierung übernahm, und mir
    > > keine große Mühe mit der Antwort gab, weil ich sie für so dermaßen fundiert
    > > ausformuliert, verständlich und informativ hielt?
    > Was für ein Geschwafel...

    Oh, danke für diesen hochwertigen Beitrag. Hast du noch mehr davon? Ich freue mich schoon darauf!

  5. Re: Zu teuer / Linux?

    Autor: Some0NE 17.07.18 - 18:06

    Clown schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > floxiii schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Gibt es auch - z.B. das Acer Spin 1 SP111-32N. (Die neuere Version mit
    > > Alu-Gehäuse)
    > > Kostet beim üblichen Verdächtigen derzeit ¤ 366,- und hat eine für diese
    > > Preisklasse ausgezeichnete Verarbeitung und ein weit
    > überdurchschnittlich
    > > gutes Display.
    >
    > Klingt echt gut das Dingen! Ich bräuchte aber was mit mehr Arbeitsspeicher.
    > Kann ich den bei dem Teil nachrüsten? Oder hast jemand ne Empfehlung für
    > ein ähnliches Gerät mit mehr Speicher?
    > Danke im Voraus ;)

    Crucial vertickt RAM Upgrades dafür, nachdem die "guaranteed compatible" schreiben, gehe ich mal davon aus, daß 8GB in 1 Bank gehen: http://www.crucial.com/usa/en/compatible-upgrade-for/Acer/spin-1-sp111-31-p5c9

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  2. ESO Education Group, deutschlandweit (Home-Office möglich)
  3. Hays AG, Heilbronn
  4. DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut (Raum Rosenheim)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Wet Dreams Don't Dry im Test: Leisure Suit Larry im Land der Hipster
Wet Dreams Don't Dry im Test
Leisure Suit Larry im Land der Hipster

Der Möchtegernfrauenheld Larry Laffer kommt zurück aus der Gruft: In einem neuen Adventure namens Wet Dreams Don't Dry reist er direkt aus den 80ern ins Jahr 2018 - und landet in der Welt von Smartphone und Tinder.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Life is Strange 2 im Test Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
  2. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Dark Rock Pro TR4 im Test: Be Quiet macht den Threadripper still
Dark Rock Pro TR4 im Test
Be Quiet macht den Threadripper still

Mit dem Dark Rock Pro TR4 hat Be Quiet einen tiefschwarzen CPU-Kühler für AMDs Threadripper im Angebot. Er überzeugt durch Leistung und den leisen Betrieb, bei Montage und Speicherkompatiblität liegt die Konkurrenz vorne. Die ist aber optisch teils deutlich weniger zurückhaltend.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Dark Rock Pro TR4 Be Quiets schwarzer Doppelturm kühlt 32 Threadripper-Kerne

Dell Ultrasharp 49 im Test: Pervers und luxuriös
Dell Ultrasharp 49 im Test
Pervers und luxuriös

Dell bringt mit dem Ultrasharp 49 zwei QHD-Monitore in einem, quasi einen Doppelmonitor. Es könnte sein, dass wir uns im Test ein kleines bisschen in ihn verliebt haben.
Ein Test von Michael Wieczorek

  1. Magicscroll Mobiles Gerät hat rollbares Display zum Herausziehen
  2. CJG50 Samsungs 32-Zoll-Gaming-Monitor kostet 430 Euro
  3. Agon AG322QC4 Aggressiv aussehender 31,5-Zoll-Monitor kommt für 600 Euro

  1. Bundesarbeitsgericht: Amazon kann Streikende auf Parkplatz nicht verbieten
    Bundesarbeitsgericht
    Amazon kann Streikende auf Parkplatz nicht verbieten

    Streikversammlungen auf dem Firmenparkplatz kann Amazon nicht verbieten, weil das angeblich gefährlich sei. Eine kurzzeitige, situative Beeinträchtigung seines Besitzes muss Amazon hinnehmen, urteilte das Bundesarbeitsgericht.

  2. MBBF: LTE wird der Basislayer von 5G
    MBBF
    LTE wird der Basislayer von 5G

    Mit dem Rollout von 5G verliert 4G nicht an Bedeutung. Die Netze werden verschmelzen. Für die Telefónica Deutschland bleibt LTE sogar unerlässlich.

  3. Fallout 76: Bethesda entkoppelt Framerate und Physik
    Fallout 76
    Bethesda entkoppelt Framerate und Physik

    Ein jahrelanges Ärgernis der Gamebryo- und später der Creation-Engine wurde behoben: Der neue Patch für Fallout 76 ermöglicht mehr als 60 fps, ohne dass die Physik nach einer Weile verrücktspielt.


  1. 19:49

  2. 19:01

  3. 18:44

  4. 17:09

  5. 16:20

  6. 16:15

  7. 16:04

  8. 15:49