Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Amazon: Kindle-Fire…

Umsatz oder Stückzahl - das ist hier die Frage

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Umsatz oder Stückzahl - das ist hier die Frage

    Autor: Emulex 31.08.12 - 12:23

    Amazon sagt sie haben 22% vom UMSATZ des Tablet-Marktes.
    Umsatz wird gemeinhin aber in Dollar und nicht in Stück gerechnet.

    Wenn die verkauften 24mio Stück im Schnitt 400$ gekostet haben (Phantasiezahl zur Verdeutlichung!) und Amazon von diesem Gesamtumsatz 22% abbekommen hat, die eigenen Geräte aber für 200$ verkauft, dann waren es eher um die 10mio Stück und das wäre doch ein ganz beträchtlicher Marktanteil.

    Emulex



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 31.08.12 12:24 durch Emulex.

  2. Re: Umsatz oder Stückzahl - das ist hier die Frage

    Autor: Themenzersetzer 31.08.12 - 12:29

    Emulex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Amazon sagt sie haben 22% vom UMSATZ des Tablet-Marktes.
    > Umsatz wird gemeinhin aber in Dollar und nicht in Stück gerechnet.
    >
    > Wenn die verkauften 24mio Stück im Schnitt 400$ gekostet haben
    > (Phantasiezahl zur Verdeutlichung!) und Amazon von diesem Gesamtumsatz 22%
    > abbekommen hat, die eigenen Geräte aber für 200$ verkauft, dann waren es
    > eher um die 10mio Stück und das wäre doch ein ganz beträchtlicher
    > Marktanteil.
    >
    > Emulex

    Wieso Frage? Im Text steht Umsatz. Seit wann ist Umsatz = Stückzahlen?

  3. Re: Umsatz oder Stückzahl - das ist hier die Frage

    Autor: Cohaagen 31.08.12 - 12:57

    Emulex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Amazon sagt sie haben 22% vom UMSATZ des Tablet-Marktes.
    > Umsatz wird gemeinhin aber in Dollar und nicht in Stück gerechnet.
    >
    In der englischen Pressemitteilung steht allerdings nicht das Wort "revenue", sondern "Kindle Fire has captured 22% of tablet sales in the U.S", und "sales" beziehen sich im allgemeinen auf die Stückzahlen.

    Wären es 22% revenue und ein höherer Prozentsatz bei den Stückzahlen, hätte die PR-Abteilung garantiert den höheren Prozentsatz genannt.

  4. Re: Umsatz oder Stückzahl - das ist hier die Frage

    Autor: Emulex 31.08.12 - 13:12

    Cohaagen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Emulex schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Amazon sagt sie haben 22% vom UMSATZ des Tablet-Marktes.
    > > Umsatz wird gemeinhin aber in Dollar und nicht in Stück gerechnet.
    > >
    > In der englischen Pressemitteilung steht allerdings nicht das Wort
    > "revenue", sondern "Kindle Fire has captured 22% of tablet sales in the
    > U.S", und "sales" beziehen sich im allgemeinen auf die Stückzahlen.
    >
    > Wären es 22% revenue und ein höherer Prozentsatz bei den Stückzahlen, hätte
    > die PR-Abteilung garantiert den höheren Prozentsatz genannt.

    Danke !
    Dann sollte Golem das vielleicht korrigieren :)

  5. Hä? Genau das sagt Emulex doch ?!

    Autor: fratze123 31.08.12 - 13:14

    > Umsatz wird gemeinhin aber in Dollar und nicht in Stück gerechnet.

  6. Re: Umsatz oder Stückzahl - das ist hier die Frage

    Autor: asa (Golem.de) 31.08.12 - 13:17

    Sales ist Umsatz.

  7. Re: Umsatz oder Stückzahl - das ist hier die Frage

    Autor: LH 31.08.12 - 13:22

    asa (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sales ist Umsatz.

    In diesem Zusammenhang? Eher unwahrscheinlich.

  8. Re: Umsatz oder Stückzahl - das ist hier die Frage

    Autor: DigiManiac 31.08.12 - 13:28

    asa (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sales ist Umsatz.

    Bei amazon ist sales = Stück (habe selbst ein paar Jahre bei amazon gearbeitet)

  9. Re: Umsatz oder Stückzahl - das ist hier die Frage

    Autor: debattierer 31.08.12 - 14:42

    Das hat mir auch Kopfzerbrechen bereitet, denn Umsatz wird normalerweise in Geldeinheiten angegeben, was in diesem Zusammenhang unorthodox ist, da alle Tablets verschiedene Preise haben. Diese hätte Zufolge, dass ein 22% Anteil am Gesamtumsatz einen weit höheren Marktanteil als Apple bedeuten würde, da die iPads um ein vielfaches teurer sind als die Kindle Fires.
    Später schreibt Golem jedoch über Stückzahlen. Was die Wortwahl ad absurdum führt.
    Meing Gott, ihr seid ein IT-Portal, es kann mal sein dass ihr bei Wirtschaftsartikeln Fehler. Wir vergeben euch, aber zeigt euch nicht zu hochmütig und ignoriert den Fehler macht. Denn wenn in der englischen Sprache "sales" je nach Kontext den Umsatz an Geld oder Stückzahl bedeuten kann, ist "Umsatz" in Wirtschaftsdeutsch mit dem Umsatz an Geld gleichzusetzen.
    Ihr seid doch mit der FTD "verwandt", fragt dort mal nach. Man wirds euch bestätigen, dass eure Wortwahl unglücklich und sogar falsch ist.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 31.08.12 14:45 durch debattierer.

  10. Re: Umsatz oder Stückzahl - das ist hier die Frage

    Autor: Cohaagen 31.08.12 - 16:08

    debattierer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Denn wenn in der englischen
    > Sprache "sales" je nach Kontext den Umsatz an Geld oder Stückzahl bedeuten
    > kann, ist "Umsatz" in Wirtschaftsdeutsch mit dem Umsatz an Geld
    > gleichzusetzen.

    Stimmt, "sales" ist ein schwammiger Begriff, der sich auf das eine oder das andere beziehen kann, "revenue" oder "units" wäre präziser.

    Und wenn man einen schwammigen Begriff so oder so auslegen kann, fällt die Wahl des PR-Menschen auf die Auslegung, die sein Produkt oder seine Firma in einem besseren Licht darstellt.

    Und noch eine andere Herangehensweise: um eine Aussage von "22% of all revenue in the tablet sector" treffen zu können, müsste man erst mal die auf Tablets entfallenden Umsätze aller Konkurrenten kennen... damit halten sich die Firmen aber deutlich bedeckter als mit Stückzahlen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Münster
  2. Universität Konstanz, Konstanz
  3. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  4. Giesecke+Devrient Currency Technology GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,49€
  2. 19,99€
  3. (-60%) 11,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


5G-Report: Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen
5G-Report
Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen

Die umstrittene Versteigerung von 5G-Frequenzen durch die Bundesnetzagentur ist zu Ende. Die Debatte darüber, wie Funkspektrum verteilt werden soll, geht weiter. Wir haben uns die Praxis in anderen Ländern angeschaut.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Telefónica Deutschland Samsung will in Deutschland 5G-Netze aufbauen
  2. Landtag Niedersachsen beschließt Ausstieg aus DAB+
  3. Vodafone 5G-Technik funkt im Werk des Elektroautoherstellers e.Go

Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
Ada und Spark
Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
Von Johannes Kanig

  1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
  2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein

Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
Doom Eternal angespielt
Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

  1. Sigil John Romero setzt Doom fort

  1. Funklöcher: Telekom sucht sich den schlechtesten Antennenstandort aus
    Funklöcher
    Telekom sucht sich den schlechtesten Antennenstandort aus

    Ein Gemeinderat und Funktechnikexperte berichtet, wie die Telekom einen sinnvollen Standort für eine Mobilfunkstation ablehnte. Damit wird ein Ortsteil weiter nicht versorgt.

  2. Battle Royale: Pubg bleibt leiser Bestseller
    Battle Royale
    Pubg bleibt leiser Bestseller

    Unter Fans von Battle Royale sorgen vor allem Fortnite und Apex Legends für immer neue Diskussionen, tatsächlich behauptet sich Pubg aber ähnlich stark. Kurz vor der Veröffentlichung des Grafikupdates für die Map Erangel gibt es aktuelle Verkaufszahlen.

  3. THEC64: C64-Nachbau in Originalgröße kommt für 120 Euro
    THEC64
    C64-Nachbau in Originalgröße kommt für 120 Euro

    Nach dem THEC64 Mini bringt Retro Games seinen C64-Emulator auch in Originalgröße und mit funktionierender Tastatur in den Handel: Pünktlich zum Weihnachtsgeschäft soll der neue C64 erscheinen.


  1. 18:00

  2. 17:25

  3. 16:18

  4. 15:24

  5. 15:00

  6. 14:42

  7. 14:15

  8. 14:00