1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Amazon: WeTab kommt erst im…
  6. Thema

Ein guter Kommentar von Facebook:

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Ein guter Kommentar von Facebook:

    Autor: lip 23.05.10 - 01:00

    danke für den super kommentar! für mich ist das WeTab von anfang an ein fake gewesen. das habe ich schon während der ersten pk gesagt bevor das mit der fehlermeldung bekannt wurde!

  2. Re: Ein guter Kommentar von Facebook:

    Autor: Sensi 23.05.10 - 10:11

    Ich persönlich glaube schon das dass WeTab auf den Markt kommt, doch wird sich der Erfolg in Grenzen halten und die Erwartungen des Herstellers warscheinlich nicht erfüllen so dass Neofonie kurz darauf dicht macht...
    An sich gefällt mir die Idee des WeTabs doch die beiden Präsentationen waren mehr als peinlich. Ich stelle mir grad vor wie es aussehen würde wenn ich meinem Kunden so wie NEofonie meine Arbeit demonstrieren müsste.(Ich bin Elektroniker)
    Ich montiere nur Rahmen und Abdeckungen und nehm einen Akku-schrauber, daran klebe ich mit Iso-Band ein Stück Leitung mit Schuko Stecker und ab in die Steckdose.
    Hier Herr XY sehen sie? Die Bohrmaschiene läuft, die Elektroanlage ist fast fertig :D

    Die beiden kurzen Vorstellungen des WeTabs waren nur dafür gedacht um KApital zu sammeln, damit man es später schön wie so oft in unser Gesellschaft verpuffen lassen kann.... Man darf gespannt sein. Das Ipad rennt eh allen davon wie schon davor der Ipod und das Iphone weil kein Hersteller es schaft ein so extrem gut verarbeitetes und so kinderleicht zu bedienendes PRodukt auf den MArkt zu bringen wie Apple. In dieser sache kann sich jeder Hersteller egal ob Handy, Mp3 Player, oder Tablet eine dicke Scheibe von Apple abschneiden!!! Android zb ist weit von der leichtigkeit entfernt was die Usability angeht, zudem fehlen große Publisher und ein übersichtlicher App MArket

    ----------
    Rechtschreibfehler entstehen durch übermäßigen Alkohol Genuss

  3. Re: Ein guter Kommentar von Facebook:

    Autor: Beebe 23.05.10 - 10:59

    War Sascha Pallenberg nicht derjenige, der so felsenfest an den HP Slate PC mit Windows 7 geglaubt hat und immer noch glaubt? Und diesen Glauben unbedingt an möglichst viele andere Menschen zu verbreiten versuchte? Sorry, aber ernst nehmen kann ich den Mann nicht, nur mit milden Spott und Mitleid über seine Verlautbarungen lächeln.

  4. Re: Ein guter Kommentar von Facebook:

    Autor: CyDad 23.05.10 - 11:00

    Sascha Pallenberg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Ubuntu Lizensierung ist dem Autor schon um die Ohren gehauen worden...

    Ich kann mir also einfach die Ubuntu Distribution nehmen, Name und Logo verändern und als meine Distribution verkaufen?

    Glaubt Ihr wirklich das Neofonie soviel Manpower im Rücken hat das sie eine eigene, für Ihr Tab, geschneiderte Distribution hin bekommen?

    Und die Nummer mit den Android Apps? Ist es möglich so etwas umzusetzen ohne gegen sämtliche Lizenzen zu verstossen?


    CD

  5. Re: Ein guter Kommentar von Facebook:

    Autor: Sensi 23.05.10 - 12:29

    Anscheinend dürfen sie es, ansonsten hätte google da schon irgendwie gegen gesteuert.
    Aber die apps fürs android sind bis auf 2-3 ausnahmen eh nicht besonders, da tummelt sich ein haufen schrott im market aber hauptsache man hat was für die statistik.
    WeTab sollte lieber mal versuchen selbst entwickler und publisher ans land zu ziehen statt am googel kuchen zu knabbern...

  6. Re: Ein guter Kommentar von Facebook:

    Autor: wan 23.05.10 - 13:27

    CyDad schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich kann mir also einfach die Ubuntu Distribution nehmen, Name und Logo
    > verändern und als meine Distribution verkaufen?

    Jein, Du darfst die Distribution "einfach" verändern und verbreiten (siehe Mint) aber du darfst unter GPL stehende Software nicht verkaufen (im Sinne von Lizenzen)! Du darfst Sie aber z.B. in einer hübschen Box mit gepresster CD verkaufen im Sinne der Verbreitung (siehe SuSe).

  7. Re: Ein guter Kommentar von Facebook:

    Autor: CyDad 23.05.10 - 16:24

    Ok!

    Danke für Eure Antworten! Wieder was gelernt.


    CD

  8. Re: Ein guter Kommentar von Facebook:

    Autor: gochilla 23.05.10 - 18:15

    > Kommen wir zum Versand: Ich schicke euch massenhaft Container aus Taiwan
    > bzw. HongKong innerhalb von einer Woche nach Deutschland. Per Luftfracht
    > (der Aufpreis duerfte etwa 5 Euro pro Tablet betragen)geht das alles noch
    > ne Ecke schneller. Totaler Schwachsinn der da verbreitet wird.

    Scherz? Oder geheime Ninja-Speedboat-Spedition?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Gießen, Kassel
  2. Helios IT Service GmbH, Berlin-Buch
  3. Haufe Group, Freiburg
  4. SysTec Systemtechnik und Industrieautomation GmbH, Bergheim bei Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 1m 8K HDMI 2.1 Ultra High Speed 48G 4K@120Hz/8K@60Hz + 1m Cat 8 Netzwerkkabel für 17,90€)
  2. 679€ (inkl. 60€-Rabatt + 60€-Gutschein - Release: 01.06.)
  3. 1.199€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme