Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android 2.2: Höhere…

in 3 Jahren

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. in 3 Jahren

    Autor: Symbianer 21.05.10 - 08:26

    entschuldigt sich dann google bei mir, aus Versehen meine Kontaktdaten, meine eMails, meine SMS, wo ich war und meine Anrufe mitgeschnitten zu haben, aber meinen sie bemühten sich um die Löschung. Die hatten einfach Code vergessen, aber es tut ihnen echt leid.

    Können mich an den Füßen lecken.
    Bei einem Staat kann ich abwählen, bei Google bin ich ausgeliefert.

  2. Re: in 3 Jahren

    Autor: derselbe 21.05.10 - 08:38

    such doch mal auf deren Videoportal nach "Bush fool me once"
    Wenn sogar der das checkt, sollte es für den durchschnittlichen IT-Begeisterten auch machbar sein.

  3. Du brauchst doch Google gar nicht

    Autor: Calcone 21.05.10 - 08:58

    wenn Du ein Android nimmst. Das ist optional.

    Ein iPhone ohne Apple ist ohne Hacks gar nicht möglich.

  4. Re: Du brauchst doch Google gar nicht

    Autor: Symbianer 21.05.10 - 12:34

    Das Posting versteh ich nicht ganz.

    Android ist zwar frei verfügbar aber eine echte Wahl hab ich auch nicht.
    Das iPhone ist ein dermaßen geschlossenes System - wer auf SM steht soll es sich halt holen, nicht mein Problem.
    Android ist aber eine potenzielle Lebensüberwachung und Weiterleitung durch eine Firma die durch Verkauf meiner Lebensinhalte an den meistbietenden Geld verdient.

    "Google Hurrah!" wtf?

  5. Re: in 3 Jahren

    Autor: Rolf Rofl 21.05.10 - 13:05

    Symbianer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei einem Staat kann ich abwählen, bei Google bin ich ausgeliefert.


    Ich finde es ist genau anders herum. Ohne Googleservices kann man ohne weiteres leben. Ohne riesige Umstellung im Alltag.
    Aber auswandern ist keine Kleinigkeit. Das ist eine Lebensentscheidung, die man nicht mal eben nebei nach der Arbeit durchzieht. Dem Staat bist Du permanent und vollumfänglich ausgeliefert. Einzige Alternative: auswandern und Dich einem anderen Unrechtssystem unterwerfen. Es sei denn Du kennst einen Staat mit weißer Weste, in dem Das Volk im Sinne des Volkes, und nicht die Mafia im Sinne der Mafia regiert. Ich kenne keinen.

    Abwählen? Sorry, LOL! Damit tauscht Du nur die Marionetten aus, aber nicht den Puppenspieler.

  6. Re: in 3 Jahren

    Autor: tunnelblick 21.05.10 - 13:10

    man kann auch ohne facebook leben. trotzdem laufen die menschen wie lemminge zu dem portal. "da gibt es auch so tolle spielchen!" aha. life FAIL! am besten *über facebook* noch die meinung über google und vorratsdatenspeicherung kund tun! manmanman...

  7. Mein Android hat mit Google nichts am Hut

    Autor: Calcone 21.05.10 - 13:47

    man kann ein Android völlig ohne Google betreiben.

    Ich habe keinen Vertrag mit Google, keinen Account bei Google und Google bekommt meine Daten nicht, jedenfalls nicht mehr als beim sonstigen Browsen auch. Man kann Software installieren von wo man möchte, wenn man ein Häkchen setzt.

  8. Re: in 3 Jahren

    Autor: Symbianer 21.05.10 - 17:06

    Google verdient an Datenweitergabe - ein von denen programmiertes Betriebssystem oder Browser gibt mir da einfach keine Sicherheit und die WLAN Geschichte zeigt, dass die auch mal Code einfach unterschieben.
    Wenn es einer merkt, dann entschuldigt man sich halt.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Continental AG, Frankfurt am Main, Wolfsburg
  2. Bosch Gruppe, Hildesheim
  3. RAMPF Production Systems GmbH & Co. KG, Zimmern ob Rottweil
  4. diconium digital solutions GmbH, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. ab je 2,49€ kaufen
  3. (Prime Video)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. TU Graz Der Roboter als E-Tankwart
  2. WLTP VW kann Elektro- und Hybridautos 2018 nicht mehr verkaufen
  3. Elektroautos Daimler-Betriebsrat will Akkuzellen aus Europa

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Parker Solar Probe Sonnen-Sonde der Nasa erfolgreich gestartet
  2. Parker Solar Probe Nasa verschiebt Start seiner Sonnen-Sonde
  3. Raumfahrt Die neuen Astronauten für SpaceX und Boeing

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Spezial Unabhängige Riesen und Ritter für Nintendo Switch
  2. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  3. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht