Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android 2.3: Googles…

Good Bye Andriod, mir reichts

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Good Bye Andriod, mir reichts

    Autor: FaceOfIngo 07.12.10 - 14:13

    So langsam reicht es mir mit Android, ich habe zwar das Desire und bisher wurde zumindest Froyo auf das Desire ausgeliefert, aber ich bezweifele stark, dass auch Gingerbread kommen wird.
    Mich k***t es so dermassen an, das man auf die Gerätehersteller angewiesen ist.

    So ein Smartphone ist mittlerweile kein Handy mehr im eigentlichen Sinne, sondern ein MobileComputer welches eine Applikation zum Telefonieren hat.

    Somit erwarte ich, dass es wie bei Betriebsystemen üblich, Updates vom Softwarehersteller dem ENDKUNDEN bereit gestellt werden und von Ihm auch ohne Probleme Zeitnah abgerufen werden können.

    Ich weiss jetzt werde ich voll gebasht, aber stellt Euch doch mal bitte vor, wie es wäre, wenn Ihr im Laden einen PC von Firma GlobalDynamics kauft mit dem Betriebssystem MyOS und Ihr würdet Updates entweder sehr spät, oder nur mit Neukauf eines neuen Computers bekommen.

    Ich pfeife auf >100.000 Apps egal ob für Andriod/iOS mit einem Browser kommt man mittlerweile auf fast alle Internetseiten im Mobileformat.

    Und Apps für deutsche Medienseiten inkl. Seiten die sich ausschließlich mit IT beschäftigen, sowie Banking Apps von der >eigenen Hausbank< gibt es auch nicht.

    Das größte Auskriterium für mich ist die fehlende Sprachwahl, Nokia kann das schon seit ewigen Zeiten, Apple hat es ausgebaut, und Android??? Fehlanzeige (in DE)

    Ja ich kenne XDA, ich kenne auch Root und CustomizedROMs, aber 95% der Benutzer wollen so was gar nicht, die gehen in den Laden und erwarten das das Gerät das kann, vor allem weil es hier in DE strafbar ist, beim Fahren ds Gerät zu bedienen.

    Deswegen schaue ich mich nun nach etwas anderem um, egal ob WP7 oder iOS oder Symbian^3/Nokia.

  2. Re: Good Bye Andriod, mir reichts

    Autor: autores09 07.12.10 - 14:41

    ne kein bashing.


    vollkommene zustimmung. entweder man holt sich ein google phone oder man sollte es bei android echt lassen.

    hab jetzt auch lange das n8 mit iphone 3GS und wp7 verglichen. hab mir nun ein 3gs günstig in der bucht geholt. die qualität der apps ist dermaßen besser als beim android, dass ich sagen muss, aufm android wird überwiegend nur mist verkauft/verteilt. selbst gleiche apps laufen auf dem iphone deutlich besser.

    wp7 ist schön, aber ich würde von der ersten gerätegeneration noch abraten, da glaube ich tut sich noch einiges nächstes jahr.

    aber android zerstört sich selbst, wenn sie da nichts ändern. es ist alles ne totale bastelei...

  3. Re: Good Bye Andriod, mir reichts

    Autor: FaceOfIngo 07.12.10 - 14:44

    Genau das meinte ich, habe vor kurzem bei meinem Bruder das N8 in der Hand gehabt und wurde echt neidisch.

  4. Re: Good Bye Andriod, mir reichts

    Autor: Xstream 07.12.10 - 14:51

    fassen wir zusammen:
    du hast ein gerät was bisher auf dem neusten stand gehalten wurde und weißt nicht ein mal ob ein gingerbread update kommt oder nicht aber du beschwerst dich erst ein mal über diese natürlich völlig unerträgliche situation.

  5. Re: Good Bye Andriod, mir reichts

    Autor: Icke_ 07.12.10 - 14:55

    Xstream schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > fassen wir zusammen:
    > du hast ein gerät was bisher auf dem neusten stand gehalten wurde und weißt
    > nicht ein mal ob ein gingerbread update kommt oder nicht aber du beschwerst
    > dich erst ein mal über diese natürlich völlig unerträgliche situation.

    Nee... eigentlich heult er deswegen, weil er warten muss weil das Update noch speziell an sein HTC angepasst werden müsste und er das ursprüngliche Google-Image nicht einfach so auf seine Kiste schieben kann...

  6. Re: Good Bye Andriod, mir reichts

    Autor: WhoteSnoe 07.12.10 - 15:02

    Ich frage mich wieso du dir überhaupt ein android smartphone gekauft hast.
    Es ist doch schon seit dem Start androids klar, das man immer ein paar Monate auf die Portierung vom Handyhersteller warten muss und manche Hersteller ganz auf den Support älterer Smartphones verzichten.

    Außerdem habe ich noch von keinen klaffenden Sicherheitslücken in älteren android Versionen gehört, so das es wohl nur dein Bedienkomfort steigt.

    kauf dir einfach kein Android, wenn du damit nicht leben kannst.

  7. Re: Good Bye Andriod, mir reichts

    Autor: FaceOfIngo 07.12.10 - 15:04

    Und das man die brauchbaren Apps an einer Hand abzählen kann und wie "autores09" schon sagt, bei den meisten Apps wurde noch nicht mal die Mühe gemacht das Design anzupassen, und die Funktionen die auf Android nicht 1:1 portierbar waren, wurden weggelassen.

    Versteht mich nicht falsch, das hier ist vermutlich Jammern auf hohem Niveau, aber fakt ist nun mal, Android hat schwächen und wenn ich die Updatepolitik mancher Hersteller sehe, die Ihre Kunden im Regen stehen lassen nur um neue Hardware verkaufen zu können, dann geht mir einfach die Galle.

    Die Hardware von HTC ist auch nicht die beste, Bspl. Lautsprecher.

    Und der Interne Speicher ist ja wohl der größte Witz schlechthin.

    Man kann über Microsoft und Apple sagen was man will, zu Teuer, Monopol, etc. aber Kundenservice können die.

  8. Re: Good Bye Andriod, mir reichts

    Autor: TAFKAFoi 07.12.10 - 16:01

    FaceOfIngo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und das man die brauchbaren Apps an einer Hand abzählen kann und wie
    > "autores09" schon sagt, bei den meisten Apps wurde noch nicht mal die Mühe
    > gemacht das Design anzupassen, und die Funktionen die auf Android nicht 1:1
    > portierbar waren, wurden weggelassen.
    >
    > Versteht mich nicht falsch, das hier ist vermutlich Jammern auf hohem
    > Niveau, aber fakt ist nun mal, Android hat schwächen und wenn ich die
    > Updatepolitik mancher Hersteller sehe, die Ihre Kunden im Regen stehen
    > lassen nur um neue Hardware verkaufen zu können, dann geht mir einfach die
    > Galle.
    >
    > Die Hardware von HTC ist auch nicht die beste, Bspl. Lautsprecher.
    >
    > Und der Interne Speicher ist ja wohl der größte Witz schlechthin.
    >
    > Man kann über Microsoft und Apple sagen was man will, zu Teuer, Monopol,
    > etc. aber Kundenservice können die.


    Dann geh doch zu denen und schwaller uns nicht troll!

    Klar läßt die Updatepolitik noch zu wünschen übrig. Aber die Richtung stimmt. WP7 macht noch Druck, da wird Google sich schon umsehen. Mal schauen, wo wir nächstes Jahr um diese Zeit stehen. Der Erfolg von Android ist zumindest riesig! Ich habe für mein Desire auch nur 280€ bezahlt und bin happy!

  9. Re: Good Bye Andriod, mir reichts

    Autor: TAFKAFoi 07.12.10 - 16:02

    PS: Ich bin mir ziemlich sicher, dass HTC das Desire Update auf 2.3 schon noch liefert! FroYo ging auch sehr schnell.

  10. Re: Good Bye Andriod, mir reichts

    Autor: heinrich hinkel 07.12.10 - 16:10

    also ich find mein apple iphone ganz toll
    weiss gar nicht was fuer probleme ihr nerds alle habt \kauft euch ein ipad, ein iphone, ein airbook und ihr habt was ihr braucht

    schoen , einfach zu bedienen fuer hausfrauen wei mich und man ist immer voll im trend ! hihi und im starbucks schauen alle immer ganz toll wenn ich meine spam emails auf 2 geraeten synchron loesche

  11. Re: Good Bye Andriod, mir reichts

    Autor: Eiertoller 07.12.10 - 16:23

    FaceOfIngo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Genau das meinte ich, habe vor kurzem bei meinem Bruder das N8 in der Hand
    > gehabt und wurde echt neidisch.

    Nokia N8? Neidisch? Dir ist aber schon klar, daß da ein Symbian drauf läuft? Das System, das überhaupt keine Zukunft mehr hat. Bei deinem Android-Handy hast du ggf. den falschen Hersteller erwischt, der es mit der Portierung zukünftiger Versionen auf alte Geräte nicht so genau nimmt, aber bei dem N8 sitzt du gleich von Anfang an auf einem toten Ast :-P

    PS: Und Cyanogenmod gibts schließlich auch noch ...

  12. Re: Good Bye Andriod, mir reichts

    Autor: xy ungefragt 08.12.10 - 10:41

    FaceOfIngo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich weiss jetzt werde ich voll gebasht, aber stellt Euch doch mal bitte
    > vor, wie es wäre, wenn Ihr im Laden einen PC von Firma GlobalDynamics kauft
    > mit dem Betriebssystem MyOS und Ihr würdet Updates entweder sehr spät, oder
    > nur mit Neukauf eines neuen Computers bekommen.

    Aehh .. ist das nicht so?
    Normalerweise ist der "alte" Computer nie in der Lage das neue Betriebssystem vernuenftig darzustellen (Speicher, CPU, Grafikkarte, Treiber ..).
    Also wenn de ne Kiste hast auf der XP läuft wird dir jeder von Win7 abraten und so geht das doch immer weiter ...
    Ich persönlichhabe noch nie ein Betriebssystem geupdatet ohne alles neu zu kaufen :)

    Gruesse
    xy

  13. Re: Good Bye Andriod, mir reichts

    Autor: bla 08.12.10 - 13:43

    Also da die 2.3 ja ein neue ui mitbringt, sind ide ganzen anpassungen der hersteler vielleicht gar nicht mehr nötig. eventuell kommen dann ja auch die updates in zukunft schneller...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Still GmbH, Hamburg
  2. Neoskop GmbH, Hannover
  3. Reply AG, deutschlandweit
  4. PTV Group, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-29%) 9,99€
  2. 39,99€ (Release am 3. Dezember)
  3. (-15%) 16,99€
  4. 17,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star Wars Jedi Fallen Order angespielt: Die Rückkehr der Sternenkriegersolospiele
Star Wars Jedi Fallen Order angespielt
Die Rückkehr der Sternenkriegersolospiele

Seit dem 2003 veröffentlichten Jedi Academy warten Star-Wars-Fans auf ein mächtig gutes neues Actionspiel auf Basis von Star Wars. Demnächst könnte es wieder soweit sein: Beim Anspielen hat Jedi Fallen Order jedenfalls viel Spaß gemacht - trotz oder wegen Anleihen bei Tomb Raider.
Von Peter Steinlechner

  1. Star Wars Jedi Fallen Order und die Macht der Hardware
  2. Star Wars Der Mandalorianer ist bereits zum Start von Disney+ zu sehen
  3. Disney Obi Wan Kenobi kehrt ab 2020 zurück

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

Pixel 4 XL im Test: Da geht noch mehr
Pixel 4 XL im Test
Da geht noch mehr

Mit dem Pixel 4 XL adaptiert Google als einer der letzten Hersteller eine Dualkamera, die Bilder des neuen Smartphones profitieren weiterhin auch von guten Algorithmen. Aushängeschild des neuen Pixel-Gerätes bleibt generell die Software, Googles Hardware-Entscheidungen finden wir zum Teil aber nicht sinnvoll.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 4 Google will Gesichtsentsperrung sicher machen
  2. Google Pixel 4 entsperrt auch bei geschlossenen Augen
  3. Live Captions Pixel 4 blendet auf dem Gerät erzeugte Untertitel ein

  1. Quartalsbericht: Microsoft steigert Gewinn und Umsatz zweistellig
    Quartalsbericht
    Microsoft steigert Gewinn und Umsatz zweistellig

    Microsoft hat wie erwartet starkes Wachstum bei Umsatz und Gewinn verzeichnet. Der Softwarekonzern erreichte eine Marktkapitalisierung von 1,056 Billionen US-Dollar. Das Cloudgeschäft legt wieder massiv zu.

  2. Kongress-Anhörung: Zuckerberg will Zustimmung der USA zu Libra abwarten
    Kongress-Anhörung
    Zuckerberg will Zustimmung der USA zu Libra abwarten

    Mark Zuckerberg muss den US-Abgeordneten Rede und Antwort zur Digitalwährung Libra stehen. Der Facebook-Chef warnt vor einem Bedeutungsverlust der US-Finanzwirtschaft bei einer Blockade des Projekts.

  3. Mikrowellen: Verizons 5G Netz kann kein Stadion ausleuchten
    Mikrowellen
    Verizons 5G Netz kann kein Stadion ausleuchten

    Verizon kündigt sein 5G Ultra Wideband für Stadien an. Doch nur ein Teil der Besucher kann das Netz auch nutzen, da der Betreiber ein Problem mit der Ausleuchtung hat.


  1. 22:46

  2. 19:16

  3. 19:01

  4. 17:59

  5. 17:45

  6. 17:20

  7. 16:55

  8. 16:10