1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android 4.0: Cyanogenmod 9…

Und wo bekommt man ein HP-Tablett her?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und wo bekommt man ein HP-Tablett her?

    Autor: MeinSenf 13.01.12 - 17:10

    Nirgends... Also, wozu braucht man dann Cyano...

  2. Re: Und wo bekommt man ein HP-Tablett her?

    Autor: chuck 13.01.12 - 17:24

    Das ist mir einfach zu blöd.

  3. Re: Und wo bekommt man ein HP-Tablett her?

    Autor: Anonymer Nutzer 13.01.12 - 18:31

    hier

    http://geizhals.at/de/?in=&fs=hp+touchpad

    ab 330 euro sind sie dabei

    -.-

  4. Re: Und wo bekommt man ein HP-Tablett her?

    Autor: mavi 13.01.12 - 19:27

    Habe meins vor 2 Monaten bei eBay für 229 inkl. Versand gekauft (war neu und ungeöffnet).

  5. Re: Und wo bekommt man ein HP-Tablett her?

    Autor: -=MoRpH=- 13.01.12 - 20:10

    Privat Kauf neu und ungeöffnet inkl. bt keyboard und Tasche 250¤ inkl Rechnung von Amazon UK. :-)

    Eines der coolsten Tablets.... Wenn nicht die Risse am Lautsprächer wären.

  6. Re: Und wo bekommt man ein HP-Tablett her?

    Autor: bauer_inc 13.01.12 - 20:15

    ich hab meins vergangen August für 130 Euro bekommen, 32 GB Version versteht sich, hehe :)
    Ausverkauf sei dank.

  7. Re: Und wo bekommt man ein HP-Tablett her?

    Autor: LH 13.01.12 - 21:36

    bauer_inc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich hab meins vergangen August für 130 Euro bekommen, 32 GB Version
    > versteht sich, hehe :)
    > Ausverkauf sei dank.

    Das selbe hier. Ich freue mich auf Android 4 als System parallel zu WebOS.

  8. Re: Und wo bekommt man ein HP-Tablett her?

    Autor: Sukram71 13.01.12 - 23:20

    Hatte meins für 479 Euro gekauft und hab wenig später von HP 380 Euro erstattet bekommen. *bätsch* :D

    Man musste nur die Rechnung einscannen und sich hier anmelden.
    http://www.customer-satisfaction-715614.com/de/de/

    Das Touchpad ist ein klasse Gerät. Auch und gerade mit WebOS.
    Gerade gestern kam ein Update auf WebOS 3.0.5. Nix mit tot, oder so.

    Ich hab jetzt neu dazu ein Galaxy S2 und für Android gibt es deutlich mehr Apps,
    aber richtig was fehlen, tut mir beim Touchpad mit WebOS nun nichts.
    Ein funktionierendes Programm für jeden Zweck reicht ja. :)
    Und die Bedienung von WebOS ist wahrlich ein Traum und
    sicher besser als mit einer draufgemodelten Android-Alpha.

    Cyanogenmod mache ich deshalb erstmal nicht drauf.
    Vielleicht später, wenn CM 9 ausgereift ist.



    4 mal bearbeitet, zuletzt am 13.01.12 23:26 durch Sukram71.

  9. Re: Und wo bekommt man ein HP-Tablett her?

    Autor: potter 14.01.12 - 00:27

    Und ich hab für meins (16GB) 72 ¤ bezahlt, direkt bei HP. Kann das jemand unterbieten? :-)

  10. Re: Und wo bekommt man ein HP-Tablett her?

    Autor: chuck 14.01.12 - 09:58

    Die Risse hab ich auch :-(

  11. Re: Und wo bekommt man ein HP-Tablett her?

    Autor: Sukram71 14.01.12 - 10:34

    Ich hab keine Risse.
    Sooo gravierend stelle ich mir so kleine Risse
    unten an den Laussprechern aber nun nicht vor. :-)

    Besorgt euch die Orginal-Hülle zum Tiuchpad, die ist klasse.

  12. Re: Und wo bekommt man ein HP-Tablett her?

    Autor: Forkbombe 14.01.12 - 14:45

    Hatte eins durch Notebookbilliger bekommen, aber drei Wochen später wieder verkauft. Alles in allem wars ganz ok. Gestört hatte mich aber:

    - die Hardware
    also die Verarbeitungsqualität. Display stand an der Seite des "Main"-Buttons leicht vom Gehäuse ab (Gehäusewölbung), der Button selber hat sich angefühlt als würde er bei dem nächsten Tastendruck abbrechen. Da war kein ordentlicher Druckpunkt. Auf der Rückseite war direkt nach dem Auspacken ein kleiner, aber Tiefer Kratzer im Plastik zu sehen. Kam ab Werk so an.

    - Software, insbesondere der Browser. Hab das Ding mal meinem Bruder gegeben, der wollte damit eine Fährfahrt buchen und seine Mails bei GMX checken. Zur Verteidigung: Die Fährseite war sicher nicht feinstes valides (X)HTML, ging also leider nicht zu buchen (da war irgendwas mit ner Input Box wo man das Datum hätte auswählen sollen). Bei der Seite von GMX konnte man nicht scrollen.

  13. Re: Und wo bekommt man ein HP-Tablett her?

    Autor: chuck 15.01.12 - 11:35

    Das sind auch keine Risse mehr, sondern eine weggebrochene Plastikleiste, welche den einen Lautsprecher zum Display hin abgrenzte. Das Abrissstück am Touchpad steht ein wenig hervor. Ganz so angenehm ist das also nicht mehr... Hätte ich halt den Sound nicht so aufdrehen müssen :-)

  14. Re: Und wo bekommt man ein HP-Tablett her?

    Autor: LH 18.01.12 - 19:23

    Sukram71 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hab keine Risse.
    > Sooo gravierend stelle ich mir so kleine Risse
    > unten an den Laussprechern aber nun nicht vor. :-)

    Die Risse breiten sich aus wenn man Pech hat.

    > Besorgt euch die Orginal-Hülle zum Tiuchpad, die ist klasse.

    Die hilft nichts, das ist ein Fehler im Design. Entweder ist das Material zu schwach oder fehlerhaft, oder es steht zu sehr unter Spannung. Die Hülle jedenfalls verhindert das Problem nicht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. (Senior) SAP Technology Engineer (m/w/d)
    OEDIV KG, Oldenburg
  2. Stellentitel (Senior) SAP Technology Engineer (m/w/d)
    OEDIV KG, Bielefeld
  3. Trainee (m/w/d)
    VOLTARIS GmbH, Maxdorf
  4. IT-Spezialist (m/w/d)
    Lotto Bayern | Abteilung 1 Referat 12 | HR-Marketing & Entwicklung, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,49€
  2. 14,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probleme mit Agilität in Konzernen: Agil sein muss man auch wollen
Probleme mit Agilität in Konzernen
Agil sein muss man auch wollen

Ansätze wie das Spotify-Modell sollen großen Firmen helfen, agil zu werden. Wer aber erwartet, dass man es überstülpen kann und dann ist alles gut, der irrt sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Early Access: Spielerisch wertvolle Baustellen
    Early Access
    Spielerisch wertvolle Baustellen

    Vor allen anderen spielen, bei der Entwicklung mitmachen: Golem.de stellt besonders spannende Early-Access-Neuheiten vor.
    Von Rainer Sigl

    1. Hype auf Steam Mehr als 500.000 Menschen spielen Valheim
    2. Hype auf Steam Warum ist Valheim eigentlich so beliebt?
    3. Nur für echte Gamer Die besten Spiele-Geheimtipps 2020

    Neues Apple TV 4K im Test: Teures Streaming-Gerät mit guter Fernbedienung
    Neues Apple TV 4K im Test
    Teures Streaming-Gerät mit guter Fernbedienung

    Beim neuen Apple TV 4K hat sich Apple eine ungewöhnliche Steuerung einfallen lassen, die aber im Alltag eher eine Spielerei ist.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Shareplay TVOS 15 soll gemeinsame Streaming-Erlebnisse schaffen
    2. Apple TV Farbkalibrierung per iPhone schneidet schlecht ab
    3. Sofasuche beendet Airtag-Hülle für Apple-TV-Fernbedienung