Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android 4.2: App-Prüfung…

Und wieviel schadsoftware endeckt windows ?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und wieviel schadsoftware endeckt windows ?

    Autor: Ben Dover 11.12.12 - 15:29

    Die integrierten "AV" tools von MS sind noch wesentlich nutzloser und windows ist noch unsicherer aufgebaut, da ohne berechtigungen und sandbox, software lässt sich ohne nachfrage unaufällig ausführen, aber deswegen schreit keiner...

  2. Re: Und wieviel schadsoftware endeckt windows ?

    Autor: Ninos 11.12.12 - 15:48

    schau dir mal die integrierte Defenderlösung von Windows 8 an (MSE unter < Win8)
    Die erkennt wesentlich mehr, soll aber laut einem aktuellen Bericht leider nachgelassen haben im Gegensatz zu MSE...

  3. Re: Und wieviel schadsoftware endeckt windows ?

    Autor: Ben Dover 11.12.12 - 16:19

    Ninos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > schau dir mal die integrierte Defenderlösung von Windows 8 an (MSE unter <
    > Win8)
    > Die erkennt wesentlich mehr, soll aber laut einem aktuellen Bericht leider
    > nachgelassen haben im Gegensatz zu MSE...

    zu windows 8 kann ich nix sagen ( will ich nicht haben) aber windows 7 und XP mit standart software hat bei mir noch nie gemeckert im gegensatz zum guten alten kaspersky ;-)

  4. Re: Und wieviel schadsoftware endeckt windows ?

    Autor: chrulri 11.12.12 - 20:06

    Was es nicht findet, darüber kann es auch nicht meckern ;-)

  5. Re: Und wieviel schadsoftware endeckt windows ?

    Autor: Ben Dover 11.12.12 - 20:50

    chrulri schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was es nicht findet, darüber kann es auch nicht meckern ;-)


    Jo Straus Kopf in den Sand Taktik ;-)

  6. Re: Und wieviel schadsoftware endeckt windows ?

    Autor: chrulri 12.12.12 - 10:32

    Eher Sand in Mensches Kopf Taktik ;-D

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  2. Bundesinstitut für Risikobewertung, Berlin
  3. Continental AG, Hannover
  4. Robert Bosch GmbH, Plochingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 232,90€ bei Alternate gelistet
  2. 239,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Galaxy S8 vs. LG G6: Duell der Pflichterfüller
Galaxy S8 vs. LG G6
Duell der Pflichterfüller
  1. Smartphones Es wird eine spezielle Microsoft Edition des Galaxy S8 geben
  2. Galaxy S8 und S8+ im Kurztest Samsung setzt auf langgezogenes Display und Bixby
  3. Smartphones Samsungs Galaxy S8 könnte teuer werden

Fire TV Stick 2 im Test: Der Stick macht den normalen Fire TV (fast) überflüssig
Fire TV Stick 2 im Test
Der Stick macht den normalen Fire TV (fast) überflüssig
  1. Streaming Amazon bringt Alexa auch auf ältere Fire-TV-Geräte
  2. Streaming Amazon plant Fire TV mit 4K- und HDR-Unterstützung
  3. Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt

Garmin Fenix 5 im Test: Die Minimap am Handgelenk
Garmin Fenix 5 im Test
Die Minimap am Handgelenk

  1. Verizon: Gigabit-Internetzugang für 70 US-Dollar
    Verizon
    Gigabit-Internetzugang für 70 US-Dollar

    In den USA bieten immer mehr große Netzbetreiber Internetzugänge mit sehr hohen Datenraten für rund 70 US-Dollar an. Verizons neues Angebot basiert auf FTTH.

  2. XPC Nano: Shuttle bringt zwei günstige Minirechner auf Android-Basis
    XPC Nano
    Shuttle bringt zwei günstige Minirechner auf Android-Basis

    Der für Barebones bekannte Hersteller Shuttle hat zwei Android-Minirechner neu im Angebot. Diese sind als Digital-Signage-Zuspieler gedacht und bieten einen Festplattenschacht. Zudem kann die Energieversorgung per PoE geschehen. Die Android-Version hat allerdings schon Staub angesetzt.

  3. Mobile-Games-Auslese: Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn
    Mobile-Games-Auslese
    Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

    Immer öfter finden Spiele von anderen Plattformen ihren Weg auf Tablets und Smartphones - manche erleben hier sogar einen zweiten Frühling. Golem.de hat sich die interessantesten Neuerscheinungen angesehen.


  1. 10:45

  2. 10:30

  3. 09:46

  4. 09:29

  5. 09:15

  6. 08:45

  7. 07:51

  8. 07:41