Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android 4.2: App-Prüfung…

Und wieviel schadsoftware endeckt windows ?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und wieviel schadsoftware endeckt windows ?

    Autor: Ben Dover 11.12.12 - 15:29

    Die integrierten "AV" tools von MS sind noch wesentlich nutzloser und windows ist noch unsicherer aufgebaut, da ohne berechtigungen und sandbox, software lässt sich ohne nachfrage unaufällig ausführen, aber deswegen schreit keiner...

  2. Re: Und wieviel schadsoftware endeckt windows ?

    Autor: Ninos 11.12.12 - 15:48

    schau dir mal die integrierte Defenderlösung von Windows 8 an (MSE unter < Win8)
    Die erkennt wesentlich mehr, soll aber laut einem aktuellen Bericht leider nachgelassen haben im Gegensatz zu MSE...

  3. Re: Und wieviel schadsoftware endeckt windows ?

    Autor: Ben Dover 11.12.12 - 16:19

    Ninos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > schau dir mal die integrierte Defenderlösung von Windows 8 an (MSE unter <
    > Win8)
    > Die erkennt wesentlich mehr, soll aber laut einem aktuellen Bericht leider
    > nachgelassen haben im Gegensatz zu MSE...

    zu windows 8 kann ich nix sagen ( will ich nicht haben) aber windows 7 und XP mit standart software hat bei mir noch nie gemeckert im gegensatz zum guten alten kaspersky ;-)

  4. Re: Und wieviel schadsoftware endeckt windows ?

    Autor: chrulri 11.12.12 - 20:06

    Was es nicht findet, darüber kann es auch nicht meckern ;-)

  5. Re: Und wieviel schadsoftware endeckt windows ?

    Autor: Ben Dover 11.12.12 - 20:50

    chrulri schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was es nicht findet, darüber kann es auch nicht meckern ;-)


    Jo Straus Kopf in den Sand Taktik ;-)

  6. Re: Und wieviel schadsoftware endeckt windows ?

    Autor: chrulri 12.12.12 - 10:32

    Eher Sand in Mensches Kopf Taktik ;-D

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Zühlke Engineering GmbH, Hannover
  2. ifb KG, Seehausen am Staffelsee
  3. DMG MORI Software Solutions Germany GmbH, Pfronten (Allgäu)
  4. BIOTRONIK SE, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Die Unfassbaren, Ghostbusters I & II, Jurassic World, Fast & Furious 7 Extended Version)
  2. (u. a. Der Marsianer, The Hateful 8, Interstellar, Django Unchained, London Has Fallen, Olympus Has...
  3. (u. a. Der Hobbit 3 für 9,99€ u. Predator für 12,49€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hyperloop: Nur der Beste kommt in die Röhre
Hyperloop
Nur der Beste kommt in die Röhre
  1. Hyperloop HTT baut ein Forschungszentrum in Toulouse
  2. ÖPNV Ganz schön abgefahren!
  3. Transport Hyperloop One plant Trasse in Dubai

Shield TV (2017) im Test: Nvidias sonderbare Neuauflage
Shield TV (2017) im Test
Nvidias sonderbare Neuauflage
  1. Wayland Google erstellt Gamepad-Support für Android in Chrome OS
  2. Android Nougat Nvidia bringt Experience Upgrade 5.0 für Shield TV
  3. Nvidia Das Shield TV wird kleiner und kommt mit mehr Zubehör

Autonomes Fahren: Laserscanner für den Massenmarkt kommen
Autonomes Fahren
Laserscanner für den Massenmarkt kommen
  1. BMW Autonome Autos sollen mehr miteinander quatschen
  2. Nissan Leaf Autonome Elektroautos rollen ab Februar auf Londons Straßen
  3. Autonomes Fahren Neodriven fährt autonom wie Geohot

  1. Spielebranche: Goodgame Studios entlässt weitere 200 Mitarbeiter
    Spielebranche
    Goodgame Studios entlässt weitere 200 Mitarbeiter

    Der Stellenabbau beim Hamburger Entwicklerstudio Goodgame geht weiter: Rund 200 Mitarbeiter verlieren offenbar ihren Job. Das erst kürzlich abgetretene Management kehrt zurück an die Spitze.

  2. Project Scorpio: Neue Xbox ohne ESRAM, aber mit Checkerboard
    Project Scorpio
    Neue Xbox ohne ESRAM, aber mit Checkerboard

    Microsoft verzichtet bei Project Scorpio auf schnellen On-Chip-Speicher und setzt offenbar weiterhin auf Jaguar-Kerne. Die Xbox beherrscht wie die Playstation 4 Pro sogenanntes Checkerboard-Rendering, Microsoft rät aber zu gröberen Effekten und dynamischer Auflösung statt durchweg zu 4K-UHD.

  3. DirectX 12: Microsoft legt Shader-Compiler offen
    DirectX 12
    Microsoft legt Shader-Compiler offen

    Der Compiler für Microsofts Shader-Sprache HLSL ist Open Source. Das Werkzeug ist Teil von DirectX 12 und basiert auf LLVM sowie dessen Frontend Clang. HLSL ist damit effektiv nicht mehr proprietär und für die Treiberentwickler ergeben sich daraus einige Vorteile.


  1. 18:21

  2. 18:16

  3. 17:44

  4. 17:29

  5. 16:57

  6. 16:53

  7. 16:47

  8. 16:14