Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android 4.2: Cyanogenmod 10.1…

CM 10.1 i9300 (intl)

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. CM 10.1 i9300 (intl)

    Autor: || 17.12.12 - 17:56

    Ich habe eben nach CM 10.1 für die i9300 (intl) Variante gesucht und auch was gefunden:
    http://www.get.cm/?device=i9300

    Mir wird auch das Update auf dem Handy angezeigt.

    Hat damit schon jemand Erfahrungen und kann sagen, ob das stabil läuft. Muss man auch hier GApps aktualisieren, da es für Android 4.2 eine andere Version gibt?

  2. Re: CM 10.1 i9300 (intl)

    Autor: SJ 17.12.12 - 18:32

    ja, brauchst neue gapps

    http://wiki.cyanogenmod.org/wiki/Latest_Version/Google_Apps

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  3. Re: CM 10.1 i9300 (intl)

    Autor: rob1n 17.12.12 - 21:15

    || schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hat damit schon jemand Erfahrungen und kann sagen, ob das stabil läuft.
    > Muss man auch hier GApps aktualisieren, da es für Android 4.2 eine andere
    > Version gibt?

    Ich hab das CM10.1 Nightly zwar erst seit eben drauf, benutze aber schon seit ein paar Tagen die UNOFFICIAL CM10.1 Version. Die hat ein paar Bugs der alten Nightlies übernommen (u.a. das SU/Radio Problem nach'm Reboot (hast während der anrufe keinen sound lol)). Ansonsten läuft das ganze ziemlich rund, sobald du den Cache der Uhr-App gelöscht hast.

    Außerdem gibt's jetzt einen ca 1s langen Lag, wenn das Gerät sperrst. Ich hab' zwar das Gefühl, dass das Ding seit CM10.1 allgemein ein wenig wärmer wird, aber wie bzw ob sich das auf Akkulaufzeit auswirkt kann ich noch nicht sagen.

    LG

  4. Re: CM 10.1 i9300 (intl)

    Autor: dmitrijkellermann 30.12.12 - 11:24

    Also ich habe die aktuelle nightly des cm10.1 vom 29.12.2012 und muss sagen, dass ich jetzt überlege zurück zu wechseln zu cm10. Ich habe in der neuen Version massive bugs mit der Tastatur, Anzeige-Fehler etc. Kontakte sind zwar noch da, nur die Namen werden bei den SMS und Anrufen nicht mehr angezeigt. Kalender-einträge sind alle weg und der Wecker geht nicht mehr.. Google- sync geht nicht.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. AKDB · Anstalt des öffent­lichen Rechts, München
  2. über Ratbacher GmbH, Raum Leipzig
  3. Robert Bosch GmbH, Reutlingen
  4. Hochschule Reutlingen, Reutlingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,99€
  2. 5,99€
  3. (-15%) 25,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Asus Tinker Board im Test: Buntes Lotterielos rechnet schnell
Asus Tinker Board im Test
Buntes Lotterielos rechnet schnell
  1. Tinker-Board Asus bringt Raspberry-Pi-Klon
  2. Sopine A64 Weiterer Bastelrechner im Speicherriegel-Format erscheint

Trappist-1: Der Zwerg und die sieben Planeten
Trappist-1
Der Zwerg und die sieben Planeten
  1. Weltraumteleskop Erosita soll Hinweise auf Dunkle Energie finden
  2. Astrophysik Ferne Galaxie schickt grelle Blitze zur Erde
  3. Astronomie Vera Rubin, die dunkle Materie und der Nobelpreis

Limux: Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
Limux
Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
  1. Limux München prüft Rückkehr zu Windows
  2. Limux-Projekt Windows könnte München mehr als sechs Millionen Euro kosten
  3. Limux Münchner Stadtrat ignoriert selbst beauftragte Studie

  1. Netzneutralität: FCC-Chef preist Vorteile von Zero Rating für Nutzer
    Netzneutralität
    FCC-Chef preist Vorteile von Zero Rating für Nutzer

    MWC 2017 Der neue FCC-Chef Ajit Pai will konsequent die Regeln zur Netzneutralität abschaffen. Davon verspricht er sich unter anderem Investitionen in den neuen Mobilfunkstandard 5G.

  2. iOS: SAP bringt Cloud-SDK für mobile Apple-Geräte
    iOS
    SAP bringt Cloud-SDK für mobile Apple-Geräte

    MWC 2017 Das SDK für iOS ist ein erstes Ergebnis der Partnerschaft von Apple und SAP. Es soll Entwicklern Werkzeuge für eigene mobile SAP-Apps geben. Dafür kann auch ein Schulungskurs besucht werden - für einen knackigen Preis.

  3. MongoDB: Sprechender Teddy teilte alle Daten mit dem Internet
    MongoDB
    Sprechender Teddy teilte alle Daten mit dem Internet

    Spielzeug aus der Cloudpets-Reihe zeichnet die Stimmen der Kinder auf. Wem das nicht schon zu creepy ist, der dürfte sich spätestens über die offene MongoDB-Datenbank aufregen. 800.000 Nutzer mit über 2 Millionen Sprachsamples sind betroffen.


  1. 17:48

  2. 17:15

  3. 16:48

  4. 16:20

  5. 16:00

  6. 15:23

  7. 14:57

  8. 14:40