Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android 5.1.1: Sony hält…

5 scheint ein großer Beta Test

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 5 scheint ein großer Beta Test

    Autor: pk_erchner 20.08.15 - 11:37

    persönliche Meinung mit dem Nexus 5

    Akku Lebensdauer (1 Jahr alt) mehr als bescheiden (bei Nutzung ca. 3-4h)

    Ab und an komplette Crashes und Boot Cycles (Endlos Schleife)

    keine Ahnung, ob am Akku oder einer schlechten 3rd Party Software lag

    Mit neuem Akku krieg ich es mit Nutzung auch in < 6h leer

    Full HD Display scheint viel Power zu ziehen .. völlig unnötig auf 5Zoll .. noch mehr als Full HD ? was macht das für einen Sinn ?

    unwürdig für ein Flagship Device (1 Jahr alt)

    ich komme mir wie ein sehr schlecht bezahltes Test Kaninchen vor, das auch noch so dumm war 400¤ für einen Prototypen auszugeben (nie nie wieder)

    dann teste ich lieber bald demnächst für Microsoft mit dem Lumia 650 und 10



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 20.08.15 11:47 durch pk_erchner.

  2. Re: 5 scheint ein großer Beta Test

    Autor: Häxler 20.08.15 - 12:19

    Du hast ein Gerät gekauft, das für Kitkat entwickelt wurde und es ist entwicklungstechnisch bereits 2 Jahre alt...

    Abgesehen davon trifft die Beschreibung auf Android L zu.

  3. Re: 5 scheint ein großer Beta Test

    Autor: eddie8 20.08.15 - 13:17

    Also das Nexus 5 hat nie mehr als 300¤ gekostet (+50¤ die 16GB Version), wenn du 400¤ gezahlt hast, wurdest du über den Tisch gezogen.

    Und man muss auch ganz klar sagen: Die Nexus-Reihe SIND Entwicklergeräte! Auch wenn über die anderen Hersteller und die langsamen Updates immer geschimpft wird: Es hat seine Gründe, warum das dauert! 1. Wird selten die .0 Version direkt portiert, sondern immer erst die erste oder zweite Bugfix-Version, 2. beseitigen die Hersteller in ihren Versionen auch noch Bugs.

    Mein Sony Z2 z.B. kam ähnlich wie das Nexus 5 Ende 2013 raus, und zwar mit Android 4.4. Es hat seit dem 5.0 und 5.1 bekommen, alle ohne nennenswerte Bugs: Alles lief stabil wie zuvor, Akkulaufzeit ist sogar gefühlt etwas besser geworden.

    Leider ist dies aber am Markt einer der wenigen Ausnahmen: Keine Updates oder fehlerbehaftete Updates sind die Regel, das ist schon richtig.

  4. Re: 5 scheint ein großer Beta Test

    Autor: AlphaStatus 20.08.15 - 13:19

    eddie8 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also das Nexus 5 hat nie mehr als 300¤ gekostet (+50¤ die 16GB Version),
    > wenn du 400¤ gezahlt hast, wurdest du über den Tisch gezogen.

    Nexus 5 war 350¤ für 16GB und 400¤ für 32GB. Ich hab die 16GB Variante im Frühling 2014 über Amazon gekauft für 323¤ und das war schon der niedrigste Preis den ich für die 16GB Variante finden konnte.

  5. Re: 5 scheint ein großer Beta Test

    Autor: violator 20.08.15 - 15:00

    pk_erchner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Full HD Display scheint viel Power zu ziehen .. völlig unnötig auf 5Zoll ..
    > noch mehr als Full HD ? was macht das für einen Sinn ?

    Frag doch mal die "IT-Profis" hier, die sich immer aufregen, wenn man auf Smartphonedisplays noch Pixel sieht. Für die ist 720p eine Zumutung, überall Pixel, damit kann man doch nicht anständig so ein Gerät nutzen. ^^

  6. Re: 5 scheint ein großer Beta Test

    Autor: Pansen 20.08.15 - 15:27

    pk_erchner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > persönliche Meinung mit dem Nexus 5
    >
    > Akku Lebensdauer (1 Jahr alt) mehr als bescheiden (bei Nutzung ca. 3-4h)
    >
    > Ab und an komplette Crashes und Boot Cycles (Endlos Schleife)
    >
    > keine Ahnung, ob am Akku oder einer schlechten 3rd Party Software lag
    >
    > Mit neuem Akku krieg ich es mit Nutzung auch in < 6h leer
    >
    > Full HD Display scheint viel Power zu ziehen .. völlig unnötig auf 5Zoll ..
    > noch mehr als Full HD ? was macht das für einen Sinn ?
    >
    > unwürdig für ein Flagship Device (1 Jahr alt)
    >
    > ich komme mir wie ein sehr schlecht bezahltes Test Kaninchen vor, das auch
    > noch so dumm war 400¤ für einen Prototypen auszugeben (nie nie wieder)
    >
    > dann teste ich lieber bald demnächst für Microsoft mit dem Lumia 650 und
    > 10

    Hm also das kann ich nicht bestätigen. Ich habe mein Nexus 5 jetzt seit dann fast zwei Jahren, habe die Android L und M Versionen so früh es ging, auch als Developer Preview eingesetzt und hatte nie Probleme. Auch nach diesen zwei Jahren steckt es Galaxy S5 und ähnliche "Flagships" von Bekannten in die Tasche, weil die meistens nach so langer Nutzungsdauer durch ihre Anpassungen und so weiter extrem langsam und Fehleranfällig werden.
    Ich persönlich würde nie wieder kein Stock-Android-Gerät kaufen.

    Abstürze und Bootschleifen kenne ich nur von einem defekten Akku, den ich aber selbst verschuldet habe, da ich beim Displaytausch wohl die Kontakte ausversehen per Schraubenzieher kurz geschlossen habe :D

    Neuer Akku und alles wieder wunderbar - Mit einer Perfomance wie aktuelle Flagships.
    Nur der Speicher ärgert mich, 16 GB und kein SD Slot ist zu wenig.

    Auch deine Akkuleistung kann ich nicht nach voll ziehen. Seit ich den neuen Akku unter der M DP 2 laufen habe hält der ganz locker einen Tag und ich Nutze es viel für die Arbeit.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 20.08.15 15:29 durch Pansen.

  7. Re: 5 scheint ein großer Beta Test

    Autor: ichbinsmalwieder 20.08.15 - 18:37

    pk_erchner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mit neuem Akku krieg ich es mit Nutzung auch in < 6h leer

    Original-Akku? (= min. 20,- EUR)
    Sind fast nirgends erhältlich, jedenfalls nicht bei Amazon und Ebay.

  8. Re: 5 scheint ein großer Beta Test

    Autor: Anonymer Nutzer 20.08.15 - 22:16

    pk_erchner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > persönliche Meinung mit dem Nexus 5
    >
    > Akku Lebensdauer (1 Jahr alt) mehr als bescheiden (bei Nutzung ca. 3-4h)
    >
    > Ab und an komplette Crashes und Boot Cycles (Endlos Schleife)
    >
    > keine Ahnung, ob am Akku oder einer schlechten 3rd Party Software lag
    >
    > Mit neuem Akku krieg ich es mit Nutzung auch in < 6h leer
    >
    > Full HD Display scheint viel Power zu ziehen .. völlig unnötig auf 5Zoll ..
    > noch mehr als Full HD ? was macht das für einen Sinn ?
    >
    > unwürdig für ein Flagship Device (1 Jahr alt)
    >
    > ich komme mir wie ein sehr schlecht bezahltes Test Kaninchen vor, das auch
    > noch so dumm war 400¤ für einen Prototypen auszugeben (nie nie wieder)
    >
    > dann teste ich lieber bald demnächst für Microsoft mit dem Lumia 650 und
    > 10


    https://play.google.com/store/apps/details?id=com.google.android.apps.cavalry https://play.google.com/store/apps/details?id=com.google.android.apps.cavalry


    Man kann eine Akkulaufzeit von 3-4 Stunden mit jedem Smartphone erreichen. Das ist für mich jetzt erstmal überhaupt nichts ungewöhnliches. Solche Angaben wie "Akku Lebensdauer mehr als bescheiden,3-4h bei Nutzung" haben Google übrigens zu der obigen App veranlasst. Denn mit solchen Angaben kann niemand auch nur irgendetwas anfangen.


    " keine Ahnung, ob am Akku oder einer schlechten 3rd Party Software lag"

    Für letzteres bietet Android diverse Möglichkeiten für eine sichere Diagnose und zwar von Haus aus. Man muss also nicht zwangsläufig keine Ahnung haben.

  9. Re: 5 scheint ein großer Beta Test

    Autor: elknipso 21.08.15 - 06:23

    Android beweist leider immer wieder, dass es in vielen Teilen immer noch eine Bastelplattform bzw. "Entwickler Spielwiese" ist.
    Hatte auch diverse Probleme mit meinem Galaxy Nexus damals die nie gefixt wurden, seit meinem Umstieg auf ein iPhone funktioniert wenigstens alles so wie es soll.

  10. Re: 5 scheint ein großer Beta Test

    Autor: FunnyGuy 21.08.15 - 08:27

    Leider genau meine Erfahrung mit Android, dauernd hatte ich beim Nexus 5 Verbindungsprobleme oder "Dreieck des Todes", also kein Funknetz.

    Mit dem Wechsel auf ein iPhone 6 ist es deutlichst besser geworden!

  11. Re: 5 scheint ein großer Beta Test

    Autor: Anonymer Nutzer 22.08.15 - 07:05

    elknipso schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Android beweist leider immer wieder, dass es in vielen Teilen immer noch
    > eine Bastelplattform bzw. "Entwickler Spielwiese" ist.

    Diese Aussage kommt mMn eher einem Ritterschlag gleich.


    > Hatte auch diverse Probleme mit meinem Galaxy Nexus damals die nie gefixt
    > wurden, seit meinem Umstieg auf ein iPhone funktioniert wenigstens alles so
    > wie es soll.

    Ja,mir gehen bei meinem iPhone trotzdem einige Dinge auf die Nüsse. Wenn ich mich heute zwischen einem Galaxy Nexus und nem iPhone 4 entscheiden müsste,würde mir die Entscheidung echt nicht leicht fallen. Auf der einen Seite mag ich Samsung nicht und auf der anderen weiß ich
    wieviele Probleme ich mit meinem iPhone 4 hatte. Und damit meine ich auch nicht mal das Antennagate. War,bzw ist halt ziemlich unperformant
    gewesen.

  12. Re: 5 scheint ein großer Beta Test

    Autor: pk_erchner 22.08.15 - 11:35

    > Mit dem Wechsel auf ein iPhone 6 ist es deutlichst besser geworden!

    ein neues Gerät, das noch wenig runter gefallen ist oder Feuchtigkeit abbekommen hat, hat in der Regel immer weniger Probleme

    das hat nichts mit Apple zu tun

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Proximity Technology GmbH, Hamburg
  2. Camelot ITLab GmbH, Mannheim, Köln, München
  3. BWI GmbH, Berlin, München, Nürnberg, Rheinbach
  4. Universität Paderborn, Paderborn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 48,49€
  2. 49,94€
  3. 26,99€
  4. 2,19€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    1. Windows 10: Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt
      Windows 10
      Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt

      Der System File Checker in Windows 10 markiert neuerdings Dateien des Windows Defender als fehlerhaft. Der Bug ist auch Microsoft bekannt. Das Problem: Die neue Version des Defenders verändert im Installationsimage verankerte Dateien. Der Hersteller will das mit einem Update von Windows 10 beheben.

    2. Keystone: Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an
      Keystone
      Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an

      Die auf Kickstarter finanzierte Keystone ist eine mechanische Tastatur mit Hall-Effekt-Schaltern. Diese können die Druckstärke registrieren. Eine Software ermöglicht es der Tastatur, das Tippverhalten der Nutzer zu analysieren und Druckpunkte entsprechend anzupassen.

    3. The Witcher: Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen
      The Witcher
      Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen

      Netflix stellt den ersten Trailer seiner Serie The Witcher vor. Henry Cavill als Geralt von Riva kämpft dabei gegen Monster und Menschen und verwendet Hexerzeichen, Pirouettenkampf und Zaubertränke. Einige Szenen erinnern an Passagen aus den Büchern.


    1. 13:00

    2. 12:30

    3. 11:57

    4. 17:52

    5. 15:50

    6. 15:24

    7. 15:01

    8. 14:19