Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android 6.0: Doch kein…

Kauft ein Nexus haben sie gesagt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kauft ein Nexus haben sie gesagt

    Autor: violator 06.10.15 - 10:17

    Denn damit bekommt man immer zeitnah Updates haben sie gesagt.

  2. Re: Kauft ein Nexus haben sie gesagt

    Autor: ChriDDel 06.10.15 - 10:23

    Bekommst du ja auch. Und mehr als bei anderen. Nur eben nicht unendlich lange.

  3. Re: Kauft ein Nexus haben sie gesagt

    Autor: derChef 06.10.15 - 10:58

    Naja, alle Nexus Geräte ab 2013 bekommen Marshmallow, wogegen es bei Top-Modellen anderer Hersteller (z.B. LG G2, Galaxy S4) aus dem gleichen Jahr im Moment eher nicht danach aussieht.

  4. Re: Kauft ein Nexus haben sie gesagt

    Autor: Enter the Nexus 06.10.15 - 11:21

    derChef schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, alle Nexus Geräte ab 2013 bekommen Marshmallow, wogegen es bei
    > Top-Modellen anderer Hersteller (z.B. LG G2, Galaxy S4) aus dem gleichen
    > Jahr im Moment eher nicht danach aussieht.

    Das Nexus 4 wurde allerdings auch bis September 2013 von Google verkauft. Dass es zwei Jahre nach Verkauf der letzten Geräte keine Updates mehr bekommt, ist eigentlich schon reichlich schwach für ein Nexus Gerät.

  5. Re: Kauft ein Nexus haben sie gesagt

    Autor: datenmuell 06.10.15 - 11:47

    Soweit ich weiss garantiert Google 18 Monate nach Verkaufsstop im Google Store. Damit wäre es eigentlich klar, dass das Nexus 4 rausfällt.

    Ich habe ein Nexus 6, also noch zweieinhalb Jahre Zeit bis ich mir was neues kaufe (ich kann auch ein halbes Jahr mal mit einer zweitneusten Version leben).

    Was mich eher bedenklich stimmt ist die Tatsache, dass die Hardware - Updates eher schwach sind bzw. in die falsche Richtung Laufen. Ich mag keinen Fingerabdrucksensor haben. Hoffentlich gibts dann Hüllen die den verdecken.

    Grüsse

  6. Re: Kauft ein Nexus haben sie gesagt

    Autor: violator 06.10.15 - 12:19

    Na und? Bloß weil andere auch scheisse sind macht das das Problem an sich nicht geringer. Immer dieses auf-andere-zeigen, um vom Problem abzulenken...

  7. Re: Kauft ein Nexus haben sie gesagt

    Autor: datenmuell 06.10.15 - 12:28

    Wenn ich mir anschaue was aus dem Nexus 7 geworden ist, ist es mir lieber sie bieten kein Update an und sagen dass die Hardware zu schwach ist als dass die User Experience von gut nach mieserabel umschlägt.

  8. Re: Kauft ein Nexus haben sie gesagt

    Autor: kayozz 06.10.15 - 12:40

    Naja, ein "Wir garantieren 18 Monate" heißt ja nicht, das Google kein Update bereitstellen DARF.

    Ich besitze selber ein Nexus 4, dass ich Anfang 2014 gekauft habe, das technisch noch einwandfrei in Ordnung ist und die Performance völlig ausreichend für alle Aufgaben ist.

    Ich meine damals gelesen zu haben, dass das Nexus 7 (2013) technisch fast identisch mit dem Nexus 4 ist (abgesehen vom Formfaktor).

    Finde ich schade, weil ich fest damit gerechnet habe, dass es ein Update gibt. Bleibt abzuwarten, wann die ersten Roms nachlegen.

  9. Re: Kauft ein Nexus haben sie gesagt

    Autor: datenmuell 06.10.15 - 12:43

    Der Vorgänger hat kein Lollipop mehr bekommen. Wieso sollte das Nexus 4 dann eins bekommen.

    Ich gehe sogar ziemlich stark davon aus dass nächstes Jahr für Nexus 5 Feierabend ist.

  10. Re: Kauft ein Nexus haben sie gesagt

    Autor: token 06.10.15 - 12:50

    Welches Problem denn? Mein nexus hat seit dem ich es habe 3 Jahre lang immer das neueste OS bekommen. Ich wüsste da spontan kein Android gerät anderer Hersteller welches längeren und schnelleren support bekommen hat.
    Ich bin mir auch relativ sicher, Android m auf meinem nexus 4 ohne Einschränkungen nutzen zu können, bevor beispielsweise das s6 edge ein update bekommt.
    Das ich dabei die Rom manuell 3 min downloaden muss und mein Handy dann in den recovery modus booten muss, ist für mich persönlich keine wirkliche Einschränkung. Die 10min Lebenszeit kann ich dafür investieren.
    Wenn ich also darüber nachdenken, dass mich das gerät vor fast 3 Jahren "nur" 350¤ gekostet hat und ich wohl auch noch die nächsten 3 Jahre immer die neuste Android Version bei xda developers bekommen werde, die ohne jegliche Einschränkung wie zB fehlende cam oder Bluetooth funktioniert, ist es wirklich kein Fehler jemanden ein nexus gerät zu empfehlen, wenn langer android software support ein Kaufkriterium ist.

  11. Re: Kauft ein Nexus haben sie gesagt

    Autor: Robert.Mas 06.10.15 - 13:30

    Du bekommst zwar vielleicht nicht Android 6.0 aber dafür wirst du für 5.1.1 ja auch weiter mit Sicherheitsupdates versorgt. Das ist doch schonmal was ;)

  12. Re: Kauft ein Nexus haben sie gesagt

    Autor: a140829 05.01.16 - 15:00

    Dachte ich auch, stimmt aber leider nicht!
    5.1.1 war das letzte Update inkl. Sicherheitsupdates.

    Sicherheitspatches
    Nexus-Geräte erhalten auch Updates für Sicherheitsprobleme, die in unseren öffentlichen Nexus-Sicherheitsmitteilungen dokumentiert sind. Diese Updates sind mindestens für folgende Zeiträume verfügbar:
    + Drei Jahre ab der ersten Verfügbarkeit des Geräts im Google Store
    + Oder 18 Monate nach Beendigung des Verkaufs des Geräts im Google Store
    https://support.google.com/nexus/answer/4457705?hl=de

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Compana Software GmbH, Feucht
  2. igefa IT-Service GmbH & Co. KG, Ahrensfelde bei Berlin, Dresden
  3. Auswärtiges Amt, Berlin
  4. Heinrich-Heine-Universität, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. AMD Ryzen + ASUS-X570-Mainboard kaufen und bis zu 125€ sparen)
  2. (u. a. Hunt Showdown für 29,99€, Forza Motorsport 7 für 28,49€ und Hitman 2 für 14,49€)
  3. (heute u. a. Xbox One Bundles mit FIFA 20)
  4. 179€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IAA 2019: PS-Wahn statt Visionen
IAA 2019
PS-Wahn statt Visionen

IAA 2019 Alle Autobosse bekennen sich auf der IAA zur Nachhaltigkeit, doch auf den Ständen findet man weiterhin viele große, spritfressende Modelle. Dabei stellt sich die grundsätzliche Frage: Ist das Konzept der Automesse noch zeitgemäß?
Eine Analyse von Dirk Kunde


    Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
    Ryzen 7 3800X im Test
    "Der schluckt zu viel"

    Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
    2. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
    3. Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test Picasso passt

    Astrobiologie: Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?
    Astrobiologie
    Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?

    Erst kam der Urknall, dann entstand zufällig Leben - oder es war alles vollkommen anders. Statt Materie und Energie könnten Informationen das Wichtigste im Universum sein, und vielleicht leben wir in einer Simulation.
    Von Miroslav Stimac

    1. Astronomie Amateur entdeckt ersten echten interstellaren Kometen
    2. Astronomie Forscher entdeckten uralte Galaxien
    3. 2019 LF6 Großer Asteroid im Innern des Sonnensystems entdeckt

    1. 16-Kern-CPU: Ryzen 9 3950X erscheint mit Threadripper v3 im November
      16-Kern-CPU
      Ryzen 9 3950X erscheint mit Threadripper v3 im November

      AMD verschiebt den Start des Ryzen 9 3950X von September 2019 auf November, dann sollen auch die Threadripper v3 erhältlich sein. Man wolle erst die Verfügbarkeit der kleineren Ryzen-Modelle sicherstellen.

    2. IT-Konsolidierung des Bundes: Beschaffter Hardware droht vollständige Abschreibung
      IT-Konsolidierung des Bundes
      Beschaffter Hardware droht vollständige Abschreibung

      Im Projekt IT-Konsolidierung der Bundesregierung droht jetzt eine teure Klage und die Abschreibung von bereits beschaffter Hardware. Der Streit läuft zwischen dem staatlichen Systemhaus BWI und dem Bundesinnenministerium.

    3. 1 bis 4 MBit/s: Bürgerinitiative bringt Deutsche Glasfaser zum Ausbau
      1 bis 4 MBit/s
      Bürgerinitiative bringt Deutsche Glasfaser zum Ausbau

      Einige Dörfer in Niedersachsen machen es ähnlich wie früher Google Fiberhoods. Sie schließen sich zusammen, um eine bessere Versorgung durchzusetzen: Von 1 MBit/s auf 1 GBit/s, nur mit der Deutschen Glasfaser.


    1. 19:00

    2. 18:30

    3. 17:55

    4. 16:56

    5. 16:50

    6. 16:00

    7. 15:46

    8. 14:58