Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android 8.0 im Test: Fertig…

Videoaufnahmen im Portrait-Modus könnte man verbieten

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Videoaufnahmen im Portrait-Modus könnte man verbieten

    Autor: renegade334 25.08.17 - 18:38

    Ich sehe es immer wieder, dass Leute Videos drehen und das Handy immer noch vertikal halten. Letztens sah ich eine aufgenommene Szene, die mir doch was bedeutet. Nicht genug, dass auf einem Bildschirm voll große schwarze Balken gibt. Auch werden sie davon begleitet, dass man seitlich viel zu wenig sieht, was man gerne sehen würde. Was soll das bitte?

    Ich hätte vorgeschlagen, dass man ein Video nur noch im 16:9 aufnehmen kann. Und wenn man das Handy dreht, dann sollte der Nutzer ein verdrehtes Bild sehen, mit fetten schwarzen Balken oben und unten. Ich wünsche es mir, dass 9:16 manuell freigeschaltet werden muss.

    Ab und zu finde ich die zoom-Funktion unwichtig. Spätestens bei einer 3940x2160-Aufnahme denke ich das, während ich sie am 40" UHD-Monitor schaue. Es war ein schnell bewegtes Objekt gefilmt. Zum einen ein verkantetes unscharfes Bild. Außerdem ist es total verwackelt. Mein persönlicher Tip: Stattdessen immer in maximaler Auflösung aufnehmen (auch wenn Ihr keinnen UHD-Monitor habt. Die 43"er UHD kosten jetzt schon unter 600). Ich finde, dass UHD mit 1,5MByte/s HEVC h265 im Placebo-Modus (z. B. AviDemux) mit leichtem Schärfefilter immer noch besser aussieht als FullHD mit selber Bitrate.

  2. Re: Videoaufnahmen im Portrait-Modus könnte man verbieten

    Autor: amagol 25.08.17 - 18:57

    Es gibt genug Faelle in denen rechts und links nichts wichtiges ist. Mit der gleichen Argumentation koennte man auch sagen Fotos duerfen nur im Querformat geschossen werden. Ein 16:9 Monitor ist eine Moeglichkeit aufgenommenes Material anzusehen, aber haeufig ist es auch ein Telefon oder Tablet, welches sich problemlos um 90 Grad drehen laesst.

  3. Re: Videoaufnahmen im Portrait-Modus könnte man verbieten

    Autor: Legacyleader 25.08.17 - 19:01

    Nein ist es nicht! Fotos kann man drehen. Videos nicht

    Ich hasse Computer!

  4. Re: Videoaufnahmen im Portrait-Modus könnte man verbieten

    Autor: highrider 25.08.17 - 21:22

    renegade334 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich sehe es immer wieder, dass Leute Videos drehen und das Handy immer noch
    > vertikal halten. Letztens sah ich eine aufgenommene Szene, die mir doch was
    > bedeutet. Nicht genug, dass auf einem Bildschirm voll große schwarze Balken
    > gibt. Auch werden sie davon begleitet, dass man seitlich viel zu wenig
    > sieht, was man gerne sehen würde. Was soll das bitte?

    Hast du keinen rotierbaren Monitor? Ich schreibe viele Dokumente. Deshalb steht mein Monitor immer hochkant. Ich schau mir auch nur Videos an, die in diesem Format aufgenommen wurden.

  5. Re: Videoaufnahmen im Portrait-Modus könnte man verbieten

    Autor: Bendix 25.08.17 - 21:44

    highrider schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > renegade334 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich sehe es immer wieder, dass Leute Videos drehen und das Handy immer
    > noch
    > > vertikal halten. Letztens sah ich eine aufgenommene Szene, die mir doch
    > was
    > > bedeutet. Nicht genug, dass auf einem Bildschirm voll große schwarze
    > Balken
    > > gibt. Auch werden sie davon begleitet, dass man seitlich viel zu wenig
    > > sieht, was man gerne sehen würde. Was soll das bitte?
    >
    > Hast du keinen rotierbaren Monitor? Ich schreibe viele Dokumente. Deshalb
    > steht mein Monitor immer hochkant. Ich schau mir auch nur Videos an, die in
    > diesem Format aufgenommen wurden.

    Gibt es davon viele? Im Ernst, was sind das für Videos?

  6. Re: Videoaufnahmen im Portrait-Modus könnte man verbieten

    Autor: Carl Weathers 25.08.17 - 22:26

    Vertical Video Syndrome. It sucks.

    https://youtu.be/Bt9zSfinwFA

  7. Re: Videoaufnahmen im Portrait-Modus könnte man verbieten

    Autor: renegade334 26.08.17 - 09:03

    highrider schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > renegade334 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ... Leute Videos drehen und das Handy immer noch vertikal halten. Letztens sah ich
    > > eine aufgenommene Szene, die mir doch bedeutet. ... seitlich viel zu wenig sieht ...
    > > Was soll das bitte?
    >
    > Hast du keinen rotierbaren Monitor? Ich schreibe viele Dokumente. Deshalb
    > steht mein Monitor immer hochkant. Ich schau mir auch nur Videos an, die in
    > diesem Format aufgenommen wurden.

    Ich habe einen 40" UHD-Monitor. Den kann ich sehr schlecht drehen. Ich kaufe mir bestimmt keine Halterung für 200 Euro. kaufe dir bitte einen 40" UHD-Monitor. Pivot-Funktion und Bildschirmgrenzen machen keinen Sinn.

  8. Re: Videoaufnahmen im Portrait-Modus könnte man verbieten

    Autor: Checki 29.08.17 - 09:36

    Ach ja, videos kann man nicht drehen? Soso. Willkommen in 2017!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. FLOCERT GmbH, Bonn
  2. Alfred Kärcher SE & Co. KG, Winnenden
  3. Bosch Gruppe, Chemnitz
  4. Lidl Digital, Leingarten

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 49,86€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Zotac Geforce GTX 1660 Ti im Test: Gute 1440p-Karte für unter 300 Euro
Zotac Geforce GTX 1660 Ti im Test
Gute 1440p-Karte für unter 300 Euro

Die Geforce GTX 1660 Ti von Zotac ist eine der günstigen Grafikkarten mit Nvidias Turing-Architektur, dennoch erhalten Käufer ein empfehlenswertes Modell: Der leise Pixelbeschleuniger rechnet praktisch so flott wie übertaktete Modelle, braucht aber weniger Energie.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte Chip der Geforce GTX 1660 Ti ist überraschend groß
  2. Deep Learning Supersampling Nvidia will DLSS-Kantenglättung verbessern
  3. Metro Exodus im Technik-Test Richtiges Raytracing rockt

Trüberbrook im Test: Provinzielles Abenteuer
Trüberbrook im Test
Provinzielles Abenteuer

Neuartiges Produktionsverfahren, prominente Sprecher: Das bereits vor seiner Veröffentlichung für den Deutschen Computerspielpreis nominierte Adventure Trüberbrook bietet trotz solcher Auffälligkeiten nur ein allzu braves Abenteuer in der deutschen Provinz der 60er Jahre.
Von Peter Steinlechner

  1. Quellcode Al Lowe verkauft Disketten mit Larry 1 auf Ebay
  2. Wet Dreams Don't Dry im Test Leisure Suit Larry im Land der Hipster
  3. Life is Strange 2 im Test Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

XPS 13 (9380) im Test: Dell macht's ohne Frosch und Spiegel
XPS 13 (9380) im Test
Dell macht's ohne Frosch und Spiegel

Und wir dachten, die Kamera wandert nach oben und das war es - aber nein: Dell hat uns überrascht und das XPS 13 (9380) dort verbessert, wo wir es nicht erwartet hätten, wohl aber erhofft haben.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Mit Ubuntu Dell XPS 13 mit Whiskey Lake als Developer Edition verfügbar
  2. XPS 13 (9380) Dell verabschiedet sich von Froschkamera

  1. Auktion: United Internet legt in erster 5G-Bieterrunde vor
    Auktion
    United Internet legt in erster 5G-Bieterrunde vor

    Die United-Internet-Tochter Drillisch hat sich in der ersten Bieterrunde mutig gezeigt. Insgesamt wurden am ersten Tag 332,5 Millionen Euro für 5G geboten.

  2. Google: Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an
    Google
    Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an

    GDC 2019 Google streamt nicht so ein bisschen - stattdessen tritt der Konzern mit Stadia in direkte Konkurrenz zur etablierten Spielebranche. Entwickler können für ihre Games mehr Teraflops verwenden als auf der PS4 Pro und der Xbox One X zusammen.

  3. 4G: SPD will Bußgelder bei schwachem LTE-Netz verhängen
    4G
    SPD will Bußgelder bei schwachem LTE-Netz verhängen

    Wenn die Netzbetreiber LTE nicht ausbauen, soll es laut SPD-Fraktion Geldstrafen geben. Verpflichtendes Roaming soll aber nur für die gelten, die auch ausbauen.


  1. 21:11

  2. 20:16

  3. 18:08

  4. 16:40

  5. 16:30

  6. 16:20

  7. 16:09

  8. 16:00